1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Indoor-Sat-Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von absolut beginer, 23. April 2011.

  1. absolut beginer

    absolut beginer Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    bin jetzt in ein Haus gezogen mit analoger Gemeinschafts-Sat-Anlage, über die auch nur ausgewählte Programme in die einzelnen Einheiten eingespeist werden. Mein Problem ist, dass ich aussen nichts am Haus anbringen darf, also weder Schüssel noch DVB-T-Antenne, das DVB-T-Signal innen aber zu schwach ist.
    Jetzt habe ich gelesen, dass es spezielle Sat-Empfänger für "Indoor-Empfang" gibt. Auch sagte mir ein Bekannter, ich solle ne normale Schüssel doch einfach unter das Dach, also in den Speicher stellen. Gibt es Erfahrungen, ob in solchen Fällen mit einem guten bis ausreichenden Empfang zu rechnen ist, wenn ansonsten Astra frei anzupeilen ist, also dann nur die Dachziegel quasi den Empfang stören könnten?
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  3. absolut beginer

    absolut beginer Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Indoor-Sat-Empfang

    Okey, also müsste ich mir den Empfänger in den Flur ans Fenster stellen. Hat jemand nen Tip, was ich da nehmen kann und welches weitere Equipment ich bräuchte, um zukunftssicher für den Empfang mit einem oder zwei Fernseher gerüstet zu sein? Konnte unter "suchen" keinen nützlichen Hinweis finden :confused:
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Indoor-Sat-Empfang

    Antenne + Twin-LNB + Kabel vom LNB zu jedem Anschluss + 2 Receiver. Wie bei jeder anderen Anlage auch die hier im Forum für 2 Teilnehmer beschrieben werden.
     
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    3.646
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Indoor-Sat-Empfang

    Schau mal hier:
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...inem-dachboden-19-2-empfang-moeglich-wie.html
     
  6. absolut beginer

    absolut beginer Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Indoor-Sat-Empfang

    Danke für den Hinweis! Habe die gesammten sieben Seiten mit Interesse durchgelesen und bin dabei auf einige interessante Hinweise gestoßen, welches equipment verwendet werden kann. Habe es allerdings nicht mit ner Einfachverglasung zu tun, sondern leider sogar mit ner Sicherheits-Brandschutzverglasung. Wird mir also nichts anderes übrig bleiben, bei meinem Vermieter betteln zu gehen, damit er mir doch draussen sone selfsat genhmigt. Die Dinger wirken ja optisch doch schon ganz anders als normale Sat-Schüsseln.
    Allerdings beschäftigt mich hierbei jetzt die Frage der Erdung: Der gesammte Gebäude-Komplex ist mit Blitzableitern versehen. Kann mensch die einfach als Erdung anzapfen?
     
  7. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Indoor-Sat-Empfang

    Hast du vielleicht einen Südbalkon auf dem du die Antenne irgendwo in die Ecke stellen kannst? Rein rechtlich, als Mieter, ist das ne saubere Lösung.
     
  8. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    3.646
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Indoor-Sat-Empfang

    Sat Anlagen die mehr als 2 m unterhalb der Dachkante und weniger als 1,5 m von Gebäuden angebracht sind,brauchen keine Erdung.
    Mehr Info hier:
    http://www.kathrein.de/de/sat/tinfos/download/antenne_erden_blitzschutz.pdf
     
  9. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Indoor-Sat-Empfang

    Forenmitstreiter "Polskafan" schrieb zu einem anderen Thema gerade "Ich kann also nur dringendst empfehlen zu versuchen herauszufinden ob bei eurer Kopfstelle noch analog empfangen wird. Das geht in dem du das Erste einschaltest und auf Videotext Seite 198 schaltest. Sollte es wirklich analoger Empfang sein besteht dringend Handlungsbedarf!"
    Wenn dem tatsächlich so wäre, hättest du ein gutes Argument für eine ordentliche Modernisierung des Verteilnetzes im Haus. Natürlich muß das Objekt erst analysiert werden, aber heute bringt man nahezu überall Sat-ZF rein.

    Klaus
     
  10. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.195
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Indoor-Sat-Empfang

    Zur Erdung und PA solltest du hier ein wenig lesen: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...-dvb-s/207741-satanlage-richtig-erden-58.html
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...8-neue-wohnung-empfangsfragen-blizschutz.html

    Besser ist es natürlich, wenn die SAT-Anlage vom ganzen Haus dem heutigen Standard angepasst und mit geringen Mehraufwand auch noch DVB-T und UKW eingespeist werden. SAT-ZF-Sternverteilung bringt eine große Programmvielfalt und beste Qualität, ohne dauerhafte zusätzliche Kostenbelastung und Grundverschlüsselung wie bei Kabel-TV.

    Discone :)
     

Diese Seite empfehlen