1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Indische Blu-Ray mit deutschem DVD-Ton hinzufügen.

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von FireBirds, 30. November 2018.

  1. FireBirds

    FireBirds Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo.
    Ich weiss nicht ob ich hier richtig bin.


    Ich habe eine indische Blu-Ray (Bollywood) da gibt es keinen deutschen Ton.
    Es gibt diesen Film auch nicht auf Bluray mit deutschem Ton.

    Daher wollte ich das so machen.


    Die Blu-Ray hat folgende Daten mit eac3to:

    2:59:32, 24p 1: h264, English, 1080p24 (16:9)

    also gehe ich von aus das diese Bluray 24fps hat.


    Die deutsche DVD:

    720x576 25fps 2:59:00


    Jemand einen Tip für mich wie ich den deutschen Ton von der DVD zu der Bluray (MKV) hinzufügen kann?


    Habe zwar schon die deutsche DVD ac3 Tonspur angepasst auf 24fps (vorher war sie ja auf 25fps) aber trotzdem total unsynchron.

    Danke.

    LG FireBirds
     
  2. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.043
    Zustimmungen:
    563
    Punkte für Erfolge:
    123
    24p =/= 24fps

    Jedenfalls nicht, wenn es um solche Genauheiten geht. Das ist mehr so 1000/1001 * 24 fps.

    Und da deine DVD Spur in "25 fps" offenbar keinen Standard-PAL-Speedup erfahren hat, wer weiß, wie das konvertiert wurde. 4% bei knapp 3 Stunden müssten eigentlich schon so um die 7 Minuten Unterschied zwischen DVD und BR an Laufzeit liegen. Warum sind da nur 32s Unterschied?

    Und wenn du Pech hast, ist auch noch ein klitzekleiner Versatz am Anfang, den du durch diverses Muxen verloren hast. Also z.B der Ton fängt 100ms später als das Bild an.

    Wenn das Bildmaterial exakt gleich geschitten ist, also keine Szenen fehlen, kannst du dann nicht ein individuelles Verhältnis ausrechnen, wo du offenbar schon die Möglichkeiten hast, die Tonspur zu dehen und zu stauchen?
     
  3. FireBirds

    FireBirds Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Der einzigste Unterschied ist nur das Bollywood Logo am Anfang.
    Sonst identisch.

    Blur-Ray 179 Minuten
    DVD 179 Minuten

    Die deutsche Spur läuft ca. am Anfang 2-5 Sekunden Synchron und geht dann sehr schnell auseinander. Als wäre der DVD Ton nicht angepasst worden mit eac3to.

    Wenn ich von der Blu-Ray den AC3 Ton (Hindi) und den deutschen AC3 Ton der DVD mit einem Programm einlesen könnte um die Wellenform zu sehen dann könnte ich das vielleicht anpassen aber so funktioniert das leider nicht.
     
  4. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.043
    Zustimmungen:
    563
    Punkte für Erfolge:
    123
    Kann nicht sein. (Ok, kann schon sein, aber dann hat wer kräftig gemurkst). Wenn die DVD 25p oder 50i und die Blu-ray 24p hat, dann müssen diese eine Unterschiedliche Laufzeit haben. Und zwar 4% unterschied, was die DVD kürzer sein muss, also ca. 7 Minuten.

    Der normale Anpassungsvorgang von 24p auf 25p ist der sog. PAL-Speedup mit Absenkung der Tonhöhe, um Mickymausstimmen zu vermeiden.

    Wie hattest du denn den Ton vorher angepasst gehabt? Also auf "24fps" ? Und warum überhaupt? Du shcreibst doch, beides ist gleich lang.

    Aber wenn deine Streams bereits gleich lang sind, dann sollte es doch nur der Versatz am Anfang der Spur sein, der dir Probleme macht. Oder was willst da anpassen? Audiostreams haben kein 24fps oder sowas. Du hast Anfang und Ende und falls du das stauchst oder dehnst, ohne die Tonhöhe anzupassen, hast Mickymaus oder gaaaaanz tiefe Stimmen.

    Wenn du nach wenigen Sekunden bereits einen Versatz hörst, ist da jedenfalls was arg daneben. Ansonsten, wenn du das mit einem Tool auf 24 fps stauchst, musst du aufpassen, denn wie gesagt, 24p ist nicht das gleiche wie 24 fps. 24p sind meist 1000*24/1001 fps bzw. 23,976 fps. Das müsste eine Millisekunde Versatz pro Sekunde sein. Nach 5 Sekunden hörst das net. Eher nach 2-3 Minuten.
     
  5. FireBirds

    FireBirds Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi.

    Die unveränderte deutsche DVD Tonspur 2:59:00
    Die indische Bluray Tonspur hat 2:59:38

    Habe schon so einiges probiert aber dennoch läuft die deutsche Spur sehr schnell auseinander obwohl sie sich normal anhört.
    Weiss ehrlich gesagt nicht was ich noch probieren kann.

    Merkwürdig das es nicht funktioniert.
     
  6. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.043
    Zustimmungen:
    563
    Punkte für Erfolge:
    123
    Lass zwei Medienplayer das ganze nebeneinander abspielen. Und dann schau, ob du den Ton so halbwegs synchron hättest für länger als die paar Sekunden die du sonst hast. Das kannst auch mitten im Film ausprobieren.

    Mit meinem Latein bin ich hier dann auch am Ende. Und ich kann nur wiederholen, dass es sehr seltsam ist, dass die fast gleich lang sind udn die BR 24p und die DVD 25fps haben soll, aber der Film ungekürzt ist. Den Konvertierungsversatz durch die 24p / 23,976 fps hätteste mit ca 27 Sekunden am Start, aber das passt halt nicht zu den 25 fps die die DVD haben soll.
     
  7. FireBirds

    FireBirds Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hat mir sehr weitergeholfen.

    Ich muss tatsächlich die Tonspur von der DVD unbearbeitet nehmen die 2:59:00 hat dann funktioniert das auch mit dem Delay.
    Wenn man eine bearbeitete nimmt die von Anfang an 3:06:00 oder so geht funzt das auch nicht.
    Die unbearbeitete von der DVD habe ich nämlich nicht benutzt, weil mich die FPS stutzig machten.

    Danke für die Tips.

    MfG FireBirds
     

Diese Seite empfehlen