1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Inbetriebnahmedatum von Bleßberg und Hohen Bogen (91.6/91.7) und (96.8/96.9)

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Martyn, 22. November 2015.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.449
    Zustimmungen:
    2.097
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    Nachdem es jetzt ja bald sowei sein wird das Dank der der DAB+ Inbetriebnahme auf dem Bleßberg die MDR Programme in fast ganz Nordbayern verfügbar sein werden.

    Bei MDR1 Thüringen und Jump! wäre das ja bislang auch via FM schon der Fall, wenn man nicht vom Hohen Bogen Bayern2 auf der 91.6 und Bayern1 auf der 96.8 senden würde.

    Fragt sich ob das jetzt Zufall ist, oder das mit Absicht so koordiniert wurde um die Konkurrenz zu stören.

    Ging aber nach der Wende genauso weiter, denn umgekehrt hat Antenne Bayern mit der 101.9 das Problem das es manchmal sehr zischt und Stereo und RDS gestört wird, wahrscheinlich von B5aktuell auf der 102.0 vom Dillberg. Allerdings ist es hier kein wirkliches Problem, weil man dann einfach auf die 103.2 wechseln kann.
     

Diese Seite empfehlen