1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

In welchem Format zeichnet der TF 5000 auf?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Zeckenberger, 19. Dezember 2004.

  1. Zeckenberger

    Zeckenberger Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    25
    Anzeige
    Hi
    Ich will mir zu Weihnachten einen TF 5000 zulegen...
    einer der Hauptgründe dieser Entscheidung war, dass ich aufgenommenes bequem auf meinen pc übertragen kann und bearbeiten kann.
    Dazu muss ich jetzt allerdings noch wissen, in welchem Format der gute aufzeichnet und ob ich auch die Möglichkeit habe mit gängigen Videotools wie VirtualDub, Adobe Premiere o.ä. die Datei zu bearbeiten.
    Dürfte ja theoretisch kein Problem sein, wenn bekannte Codecs verwendet werden.

    Achso:
    Ist bei dem Receiver auch ein USB Kabel dabei?

    Hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen. :)
     
  2. TechoTopf50286050286

    TechoTopf50286050286 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    350
    Ort:
    hamburg
    AW: In welchem Format zeichnet der TF 5000 auf?

    Der Topf zeichnet Rec-Dateien auf. Mit Programmen wie DVR-Studio oder ProjectX kann man die Datei in Mpeg umwandeln. Ein USB Kabel war bei mir nicht dabei.
     
  3. DVB Freak

    DVB Freak Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    365
    AW: In welchem Format zeichnet der TF 5000 auf?

    die aufzeichnung erfolgt im transportstream so wie es vom satellit kommt, incl. aller gesendeten daten wie sprachen, ut, vt.
     
  4. HDMike

    HDMike Junior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    68
    AW: In welchem Format zeichnet der TF 5000 auf?

    Wie oben zutreffend bereits gesagt: Es wird der komplette Transportstream (einschließlich aller Tonformate und ggf. sogar Untertitel) aufgezeichnet.

    Die Aussage "umwandeln" weiter oben ist dagegen eigentlich nicht richtig, denn ProjectX beispielweise wandelt nichts um, sondern extrahiert lediglich aus dem Transportstream den Video- und den Audio-Stream (und ggf. auch Untertitel). Als Ergebnis bekommt man eine MPEG2-Video-Datei (.mpv) und eine oder mehrere Audio-Datei(en) (.mpa und ggf. auch .ac3 bei DD5.1), die der gesendeten Original-Qualität entsprechen.

    Herzliche Grüsse an alle
    Mike
     
  5. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: In welchem Format zeichnet der TF 5000 auf?

    Natürlich kann Project X die TS-Daten auch in einen Mpeg2-Programmstrom mpg (m2p) umwandeln. Nur ohne Fehlerbereinigung zwecks Synchronhaltung und ohne Schnitte innerhalb der Datei.
     

Diese Seite empfehlen