1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

In USA (Atlanta) deutsches TV?

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Lara, 21. September 2003.

  1. Lara

    Lara Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    743
    Anzeige
    Ich weis nicht so richtig wo wohin ich die frage posten sollte.
    Habs mal hier rein gesetzt.
    Mein Neffe lebt nun nun in Atlanta.
    Heute am Telefon fragte Er mich wie es da mit deutschen Fernsehprogrammen aussieht.
    Zur Zeit hat Er Kabelanschluß,hat aber 2 ungenutzte Schüsseln am Haus drann.
    Ob analog der digital ist erst mal egal.
    Box oder Reseiver würde Er sich dann passend kaufen.
    Weis Einer von Euch ob er detsches TV empfangen kann?
     
  2. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.269
    Ort:
    BW
    Hi!

    In den USA gibt es kein reguläres deutsches TV.
    Was man allerdings über SAT empfangen können sollte (über Kabel teilweise wohl sogar auch!) ist DW-TV America.
    Da gibts Nachrichten aus der Republik.

    Ansonsten gibts noch einen deutschen Pay-TV Kanal namens German-TV. Dort läuft neben Verbotene Liebe und Marienhof noch der Tatort, Sabine Christiansen ... im Prinzip eine Art "Best-of" ARD und ZDF.
    Kostet aber (Pay-TV)...
    Empfangbar über 97° West (KU-Band) und 103° West (C-Band).

    http://www.germantv.info

    Greets
    Zodac (aka Mike16)
     
  3. PCR

    PCR Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    346
    Ort:
    D
    GermanTV kann man direkt nur über Telstar5 97°West empfangen. Ausgestrahlt wird in DVB-Nagravision. Über AMC1 103°West findet die Zuspielung zu den Kabelnetzen statt, codiert in Digicipher II.

    Grüsse PCR
     
  4. Lara

    Lara Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    743
    Ich dank Euch erst mal.
    Ist ja nicht gerade viel was Er kriegen kann.
    Werds Ihn gleich mal schreiben.

    Ich dachte eigendlich das da mehr zu sehen ist.
    Wieder tüpisch USA.
     
  5. PCR

    PCR Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    346
    Ort:
    D
    GermanTV deckt aber schon fast das gesamte deutsche öffentlich rechtliche Fernsehen ab (inklusive Sportschau). Programm-Schedules gibt es auf www.germantv.info . Meiner Meinung nach ein guter Kontrast zum Ami-TV.

    Grüsse PCR
     
  6. Johnny

    Johnny Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    1.800
    Ort:
    Zuhausestadt
    moin

    wieso sollte in amiland mehr von deutschen tv zu sehen sein als was wir hier von ami tv sehen?

    war das verständlich formuliert? is schon spät... breites_ breites_ breites_

    greets
    Johnny
     
  7. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Myne Rede winken breites_
     
  8. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    hi,

    in Atlanta ist InterMedia und MediaOne Kabelanbieter. Wenn du sagst er hat bereits Kabel soll er mal ab Kanal 800-999 oder besser ab 830 (da auf 800-830 glaub ich INDEMAND liegt) durchdrücken ob DW dabei ist. Andere Sache ist am besten vor Ort jemanden Fragen was für ein Kabelanbieter er hat. Das Problem ist es gibt in den USA ca. 50 grosse Cable Anbieter wie Cox, Comcast, Time Warner und ca. 1000 kleine Anbieter. Von diesen Anbieter unterscheiden sich dann alle noch in Programmvielfalt, Service oder beeinflussung (siehe Warner), deswegen kannst du schwer was sagen über ein Programmangebot im Kabel wen du nicht in der Area wohnst. Ich kenne mich da z.B. nur in San Antonio aus, da gibts DW im Kabel.
    DW ist zwar über Satellit frei zu empfangen, aber wen der Satellitenanbieter in diesem Bereich schon keinen Platz einräumt, spricht eine Nummer gibt ist der Empfang schwer, da kommst dann auf die Schüsslgrösse an. Trotzdem wird dann auch mit einem FTA Receiver schwer.
    Ich hab bei Dish für Atlanta kein DW gesehen, obwohl er Rai Uno etc. anbietet.
    Generell kann man in den USA mehr europäisches TV empfangen als hier amerikanisches. In der Regel gibts Fernseh aus Italien, Russland, Deutschland, Frankreich etc. .
    Das Problem ist eben Atlanta ist Atlanta, nicht die beste Stadt.
    Es gibt auch Bundesliga in den USA eigentlich. Habe den Service noch nie genutzt aber die Firma Setanta bietet das als PPV an, aber nicht in allen Areas.
    Wie gesagt er soll mal die unteren Kanäle seiens Kabels checken, da das epg meist nach Kriterien sotiert ist liegen ausl. Kanäle so um die 800.


    Zu dem Thema mehr deutsches Angebot in den USA kann ich nur sagen ich hab noch nie einen amerikanischen gemischten Kanal gesehen der in Europa zu empfangen ist ohne grossen Aufwand und nicht als Feed sonder als Dauerseneder und wie gesagt europäische Kanäle sind sehr stark vertreten, glaube so um die 15-20 Kanäle. Spanien alleine hat glaub ich schon 2 dort vertreten. Warum liegt glaub ich Nahe.


    CableDX

    <small>[ 22. September 2003, 02:00: Beitrag editiert von: CableDX ]</small>
     

Diese Seite empfehlen