1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

In der Schweiz droht selbst Rettungskräften Haft bei zu hoher Geschwindigkeit

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Mythbuster, 22. April 2014.

  1. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.726
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    Anzeige
    Nein, es ist nicht der 1. April ... in der Schweiz gilt ein neues Gesetz, nach dem sich absolut jeder strafbar macht, der zu schnell fährt. Das gilt sogar für Polizei, Feuerwehr, Notarzt und Rettungswagen ... irgendwie entsteht der Eindruck, die drhen in ihrem Zwergenstaat langsam völlig am Rad.

    Mehr Informationen: Schweiz: Rettungskräften droht Strafe bei Blaulicht-Einsatz
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.337
    Zustimmungen:
    4.027
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: In der Schweiz droht selbst Rettungskräften Haft bei zu hoher Geschwindigkeit

    Neu ? Ist doch ein alter Hut. Gilt seit 1.1.2013
     
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.640
    Zustimmungen:
    2.442
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: In der Schweiz droht selbst Rettungskräften Haft bei zu hoher Geschwindigkeit

    Das mit den Blaulich-Fahrten ist immer ne schwierige Sache. Einerseits machen Sonderrechte bei bestimmten Situationen natürlich schon sinn, andererseits wird aber leider oft auch Blaulich verwendet wenn keine Leben in Gefahr sind. Und "Blaulichtunfälle" sind leider auch keine Seltenheit. Da wurden auch schon Leben ausgelöscht statt gerettet.
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.298
    Zustimmungen:
    1.484
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: In der Schweiz droht selbst Rettungskräften Haft bei zu hoher Geschwindigkeit

    Sonderrechte gibt es aber (zumindest in Deutschland) nur mit Blaulicht und Martinshorn.
     
  5. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.726
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: In der Schweiz droht selbst Rettungskräften Haft bei zu hoher Geschwindigkeit

    Man, man ... bei Dir fehlen mir manchmal wirklich die Worte. :rolleyes:
     
  6. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.726
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: In der Schweiz droht selbst Rettungskräften Haft bei zu hoher Geschwindigkeit

    Nope! ;)
     
  7. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.123
    Zustimmungen:
    1.747
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: In der Schweiz droht selbst Rettungskräften Haft bei zu hoher Geschwindigkeit

    Blaulicht ist für mich nicht zwangsläufig "Leben" sondern auch "Straftaten". In beiden Fällen aber ist u.U. nicht sofort erkennbar um was es sich handelt, deshalb lieber gleich rausfahren. Und das ist auch gut so! :winken:
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: In der Schweiz droht selbst Rettungskräften Haft bei zu hoher Geschwindigkeit

    ;)

    Man könnte es auch so ausdrücken: Die Geschichte der Sonderrechte ist eine Geschichte voller Missverständnisse.

    Oder anders gesagt: Die einige Beiträge hier zeugen nur von Missverständnissen, andere von blanker Dummheit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2014
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: In der Schweiz droht selbst Rettungskräften Haft bei zu hoher Geschwindigkeit

    Was du meinst, ist der §38 der StVO und wird gemeinhin als "Wegerecht" bezeichnet. Das Signalhorn und blaue Blinklicht in Kombination weist sie anderen Verkehrsteilnehmer an, diesem Fahrzeug sofort freie Bahn zu schaffen.

    Achtung: In der DDR galt, dass man dafür zwingend anhalten muss. Das kann man durchaus, aber dann bitte so, dass man dem Einsatzfahrzeug nicht im Weg steht.
    Um einem Einsatzfahrzeug freie Bahn zu schaffen, darf man auch gegen Verkehrsregeln verstoßen (z.B. die Haltelinie eine roten Ampel überfahren), wenn es angemessen ist.

    Die Sonderrechte hingegen findest du in §35 der StVO und sind unabhängig von Blaulicht. Sie berechtigen, gegen die StVO zu verstoßen – also über rote Ampeln zu fahren und die Geschwindigkeit zu übertreten.
    Dieses Recht darf nur unter Wahrung der Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer ausgeübt werden.
    Sprich: Wenn ein Einsatzfahrzeug über eine rote Ampel fährt und dabei einen Unfall baut, trägt der Fahrer des Einsatzfahrzeuges in der Regel die Schuld. Deshalb bekommt man auch eingebläut, dass man bei jeder Fahrt mit Sonderrechten mit einem Bein im Knast steht.
     
  10. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.054
    Zustimmungen:
    4.672
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: In der Schweiz droht selbst Rettungskräften Haft bei zu hoher Geschwindigkeit

    Also es ist sogar so, dass nachts angewiesen werden kann "ohne Sondersignal" (also nur Blaulicht) zu fahren um die Nachtruhe nicht zu stören, dennoch gelten die Sonderrechte. Das habe ich bei der Feuerwehr desöfteren erlebt.

    Ist zB in Nordamerika so. Dort bleiben alle sofort stehen wenn die Polizei oder Rettungswagen durchfahren mit Geheul. Hab ich mehrmals erlebt.
     

Diese Seite empfehlen