1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Implantierbare RFID Chips - Segen oder Fluch?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von solid2000, 30. November 2004.

  1. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    Anzeige
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/53789

    Tja wir kommen der totalen Überwachung immer näher. Als nächstes werden jedem Neugeborenen in den USA die RFID Chips zwangsweise in den Nacken implantiert. Inkl. praktischem GPS Ortungschip. So kann man im Ernstfall wohl böse Terroristen orten. Weil es kann ja jeder mal zum Terroristen werden.

    Otto Schily wird wohl bei den neuen RFID Chips sich die Hände wetzen. Mensch die Stasi war ja nix gegen das was uns da alles blüht. Die totale Überwachung jedes Menschens.

    Und ich dachte Filme wie AI, I-Robot oder Minority Report wäre Zukunfstmusik
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Implantierbare RFID Chips - Segen oder Fluch?

    Orwell's 1984.....:wüt:
     
  3. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.611
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    AW: Implantierbare RFID Chips - Segen oder Fluch?

    Toll... die machen das schon... :wüt:

    Was heisst das für mich? Ganz einfach keine Kinder. :rolleyes:

    Und wenn man das nächste mal zum Impfen geht. Wer weiss was das alles drin ist.? :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2004
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Implantierbare RFID Chips - Segen oder Fluch?

    Das ist doch erfreulich.
    Wenn sich das weiter entwickelt und der Speicherplatz einwenig größer wird,
    dann braucht man keine Punktesammelkarten mehr beihaben,läuft über den Chip.
    Wer nicht einen solchen Chip implanziert hat,bekommt kein Essen-wo habe ich das bloß
    schon mal gesehen....... :eek: ? :D
    Auch kann das Arbeitsamt dann besser überprüfen ob die faulen wirklich unterwegs sind.

    Gegen den Terror wird es nicht so viel ausrichten aber gegen das eigene Volk schon.
    In dem Falle gefällt mir das.
    Da war der real exestierende Sozialismus mit seinen "menschenverachtenden" Machenschaften
    ja noch ein humanes System gegen.Aber das werden die kleingeister erst wieder verstehen,
    wenn sie sich nicht mehr von ihrer vituellen Fessel lösen können.
    Das wird gutgeheißen von RAF Sympatysanten und fortgeführt von der knservativen Clique.
    sehr schön
    Mich wundert nichts mehr in dem euren "demokratischen" System.
     
  5. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Implantierbare RFID Chips - Segen oder Fluch?

    Da könnte man doch ernsthaft erwägen auszuwandern. :D

    Nur wohin? Die meisten westliche "Demokratien" machen ja diesen ganzen Mist mit.

    Cuba wäre doch ne Alternative. Die haben bestimmt kein Geld und Know How für Email und Internetüberwachung bzw. RFID Technologie. Und das Wetter da ist auch besser als hier. Ganz zu schweigen von den Zigarren. :D
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Implantierbare RFID Chips - Segen oder Fluch?

    Na dann lieber China.
    Bezahlt eigentlich das AA den Umzug wenn ich dort ne Stelle nachweisen kann?
    Die haben auch Internet und bei Cuba glaube ich das nicht.
    Außerdem kann ich dann ein XP für 1$ kaufen. :D
     
  7. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Implantierbare RFID Chips - Segen oder Fluch?

    Ne du lieber nicht. Die haben feinste Internet Zensur. Ausserdem will ich nicht wegen 3 kg geklautem Reis standrechtlich erschossen werden.

    Finde Cuba ist für die sozialistischen Regime noch das angenehmste. Da gehts ja recht locker zu. :D
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Implantierbare RFID Chips - Segen oder Fluch?

    ok
    wenn wir uns dann einen Container mieten und auch alles mitnehmen dürfen,
    wegen meiner auch dahin......
    Wie groß muß da eigentlich ne Schüssel sein`
    Eigentlich kann man sich ja auch dann mit dem Pro7/Sat1 Programm für Amerika zufrieden geben.
     
  9. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Implantierbare RFID Chips - Segen oder Fluch?

    Kann man in Cuba net die amerikanischen Networks empfangen? Das wäre ja traumhaft. Und noch eine kaffebraune Cubanische Schönheit an der Seite und das Leben ist perfekt.
     
  10. h2d

    h2d Guest

    AW: Implantierbare RFID Chips - Segen oder Fluch?

    Das ist ja nur die eine Seite der Medallie bei FoeBud erfährst Du etwas über die andere Seite. :(

    Ich hatte es ja schon mal angedeutet - RFID-Lesegeräte auf Mautbrücken ermitteln folgendes: In diesem PKW befinden sich 2 grüne Gurken, 3 Liter Milch, 2 Dosen Gemüse, 1 Packung Nudeln der Firma Kraft, 1 Kasten Krombacher, der Kreditrahmen des Fahrers ist erschöpft.

    Das Auto fährt übrigens nur noch, weil der Besitzer die teuren Originalersatzteile des Auto-Herstellers eingebaut hat, im Vorbeifahren wird auch gleich geprüft, ob die KFZ-Steuer pünktlich bezahlt wurde, ansonsten würde es zu einer sofortigen Abschaltung des Motors führen. Die gefahrene Geschwindigkeit wird auch gleich an den KFZ-Versicherer gemeldet, der diese Daten für die Berechnung des Schandenfreiheitrabattes benötigt. Die Tatsache, das keine Zahnpasta dafür aber Alkohol gekauft wurde führt beim Krankenversicherer zu einer Veränderung der Risikobewertung des Käufers.

    Dieses Horror-Szenario ließe sich unendlich fortführen. Hier weitere Beispiele:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Dezember 2004

Diese Seite empfehlen