1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Immer wieder Ausfall des Empfangs, aber nur fuer spezielle Kanaele (M2 und Duna II)

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von iveL, 20. August 2006.

  1. iveL

    iveL Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo,

    seit einige Monaten habe ich ständig das Problem, das mein digitaler Sat-Empfang einfach und ohne Grund abreisst, aber nur fuer einige Kanaele (M2 und Duna II, ungarische Kanaele), vielleicht auch fuer andere Kanaele, aber mir geht es um diese Zwei.
    Gleichzeitig laufen DunaTV oder andere Kanaele super, ohen Ausfaelle...?!

    Sat-Schüssel ist ausgerichtet und natürlich befestigt. Es laeuft alles bestens fuer ein bestimmter Zeit und dann verschwindet ploetzlich das Signal. Das ist der Fall fuer M2. Beim DunaII (Autonomia) habe ich 99% der Zeit kein Signal, dann ab und zu ploetzlich funktioniert es wunderbar(so habe ich es initial gefunden und eingerichtet), mit einer SUPER Signalstaerke. (90% mit 80%).
    Nach einiger zeit (immer wahllos, keine bestimmten Intervalle) ist dann der Empfang komplett weg. Auch beim drehen an der Schüssel ändert sich an diesen Werten nicht das geringste.
    Fuer M2 hilft manchmal wenn ich der Receiver fuer eine halbe Stunde ausschalte, dann funkioniert es wieder. Fuer DunaII hilft leider nichts, es funktioniert nur sehr selten...
    Ich habe schon mit die Techniker dieser zwei Sender gesprochen, die Kanaele sind FTA und es gibt keine bekannte Probleme...?!

    Evtl. hatte ja schon jemand mal dieses Problem oder weiß einen Rat. Ich bin schon verzweifelt, weil ich nicht weiss was ich tun soll...

    Equipment:
    Digital Receiver: Tevion DFA 203
    Schüssel + LNB: Tevion Universal LNB, Dish 60 cm
    (Receiver + Schüssel + LNB im Set)


    Vielen Dank fuer Eure Hilfe.
    Grüße
    Levi
     
  2. coralie

    coralie Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    118
    Ort:
    da wo die Sonne scheint
    Technisches Equipment:
    Humax Fox 2mal,Humax BTCI 5900,Humax 9700, Humax 1000 ,Technisat s2,Triax Antenne 1,10 Durchmesser,DNT Spiegel 1,25 Durchmesser,Philips Garbo Matschline Projektor,Toschiba S 20 Projektor,
    AW: Immer wieder Ausfall des Empfangs, aber nur fuer spezielle Kanaele (M2 und Duna II)

    Die ungarischen Programme laufen seit ein paar Tagen auf einen anderen Transponder sind auch weiterhin unverschlüßelt.Schmeiß alle Kanäle runter also werkszustand neuen suchlauf machen,bei allen meinen Recievern wird es als letzetes an die Kanalliste gehängt.80 prozent wie du schreibst können zu wenig sein an Qualität.UPC der Betreiber der Ungarischen Programme die eigentlich verschlüßelt sein solten macht hin und wieder Tests dann verschwinden die Programme hin und wieder. Mit freundlichen Grüßen
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Immer wieder Ausfall des Empfangs, aber nur fuer spezielle Kanaele (M2 und Duna I

    M2 und Duna II senden als einzige Sender auf Hotbird ihre digitale Version als SCPC Signal aus. Unter anderem an der sehr niedrigen Symbolrate zu erkennen.
    Solche Signale erfordern einen empfindlicheren Tuner und auch einen besseren Signalpegel, damit sie einwandfrei empfangbar sind.

    Empfängt der Receiver ein SCPC Signal, ist es zumeist laut Anzeige sehr gut. Der Schein trügt aber oft, da das Signal bei leichten Empfangsverschlechterungen ruckzuck in den Keller gehen kann... bis hin zum Signalausfall.

    Aufgrund deiner Beschreibung würde ich davon ausgehen, daß deine Billiganlage einfach nicht besonders empfangsstark ist und du somit die ganze Zeit an der Empfangsuntergrenze rumkrebst.
    Wenn möglich einfach einen billigen 80er Reflektor kaufen... das sollte eventuelle Minderwertigkeiten anderer Komponenten ausgleichen.

    Gruß Indymal
     
  4. coralie

    coralie Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    118
    Ort:
    da wo die Sonne scheint
    Technisches Equipment:
    Humax Fox 2mal,Humax BTCI 5900,Humax 9700, Humax 1000 ,Technisat s2,Triax Antenne 1,10 Durchmesser,DNT Spiegel 1,25 Durchmesser,Philips Garbo Matschline Projektor,Toschiba S 20 Projektor,
    AW: Immer wieder Ausfall des Empfangs, aber nur fuer spezielle Kanaele (M2 und Duna II)

    Die Programme laufen auch auf Astra,da reicht sogar ein einfacher Reciever.
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Immer wieder Ausfall des Empfangs, aber nur fuer spezielle Kanaele (M2 und Duna I

    Das erwähnte Duna II läuft aber nicht im UPC Paket und hat auch nicht den Transponder gewechselt, sondern teilt sich seit Monaten schon einen Transponder mit der analogen Version von Duna TV.
    Ebenso wird die erwähnte M2 Version wohl auch eher jene sein, die sich einen Transponder mit der analogen Version eilt.

    Von daher wird Werksreset und ein neuer Suchlauf sicherlich keine Änderungen herbei rufen.

    Gruß Indymal
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Immer wieder Ausfall des Empfangs, aber nur fuer spezielle Kanaele (M2 und Duna I

    Duna II läuft nur über Hotbird
     
  7. iveL

    iveL Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    10
    AW: Immer wieder Ausfall des Empfangs, aber nur fuer spezielle Kanaele (M2 und Duna I

    Vielen Dank an ALLE fuer diese schnelle Antworten!!!
    @Indymal: denkst Du, dass eine 80cm oder 100cm Sat-Schuessel mein Problem behebt? (das waere SUPER!!!) Oder soll ich eine bessere Sat-Receiver kaufen? Wenn ja, was kannst Du mir empfehlen? Macht es Sinn das LNB auch zu tauschen?
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Immer wieder Ausfall des Empfangs, aber nur fuer spezielle Kanaele (M2 und Duna I

    Ich sag mal, die sicherste und vor allem billigste Möglichkeit besteht immer darin eine größeres Blech zu verwenden. Gut und günstig z.B. von Gibertini.
    Eventuelle Unzulänglichkeiten von LNB, Kabeln und Receiver lassen sich dadurch meist bestens ausgleichen.

    Der Austausch von LNB, Receiver oder Kabeln kann hingegen nur als letztes Mittel angesehen werden, wenn man keine größere Antenne aufstellen will/darf/kann.
    Weil dadurch resultierende Verbesserungen, sofern sie überhaupt erzielbar sind, halten sich meist in sehr überschaubaren Grenzen.

    Gruß Indymal
     
  9. iveL

    iveL Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    10
    AW: Immer wieder Ausfall des Empfangs, aber nur fuer spezielle Kanaele (M2 und Duna II)

    Hallo,

    ich bin am verzweifeln… Ich habe gestern ein Gibertini Antenne gekauft. Um sicher zu gehen, habe ich eine 100cm große Schüssel genommen.
    So, jetzt läuft „alles“ viel stabiler (mindestens bis jetzt), aber ich kriege immer noch kein Signal für Duna II (Autonomia).
    Hier sind die Parameter, welche ich eingestellt habe: Freq: 10830 MHz, SR. 3333, VPID 80, APID 81, PCRPID 81 (Duna II – Autonomia).
    Hat jemand eine Ahnung was ich noch machen könnte, dass ich dieses Programm auch empfangen kann? Ich wohne in München und habe eine freie Süd-Seite. Alle anderen Programme laufen gut, gerade jetzt mit dieser 100cm Schüssel.
    Was komisch ist, dass ich es vor einige Wochen, nur für kurze Zeit, das Programm empfangen konnte?!
    Ich habe keine Ahnung, was ich tun soll… Hat jemand noch dieses Problem gehabt? Kann überhaupt jemand DunaII (Autonomia), von München aus, empfangen? Geht das überhaupt?



    Vielen Dank für Eure Hilfe.
     
  10. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Immer wieder Ausfall des Empfangs, aber nur fuer spezielle Kanaele (M2 und Duna I

    Also rein auf Deutschland bezogen gibt es weder bei Astra 19,2° Ost, noch bei Hotbird 13° Ost irgendwelche Beams, die regional unterschiedlich stark ankommen.
    Es gibt nur welche, die generell etwas schwächer sind als andere.

    Der "Europe Beam", worüber Duna II sendet, gehört aber eigentlich zu den stärksten (offiziell knapp 53db in München).
    Wenn überhaupt, wäre eher der "Wide Beam" problematisch, über den M2 sendet, da dieser Beam bei ähnlicher Sendeleistung ein größeres Gebiet versorgt und das verfügbare Signal somit stärker gestreut wird.
    Deswegen für ganz Deutschland nur 50db.

    Auf den benötigten Antennendurchmesser bezogen, würden diese 3db weniger schon 15cm mehr bedeuten.

    Da du aber M2 jetzt einwandfrei empfangen kannst, also das schwächere Signal, sollte rein von der Empfangsanlage her DII auch bestens rein kommen.

    Daß der Receiver generell für den Empfang ungeeignet ist, würde ich eigentlich auch ausschließen.
    Weil es gibt zwar Receiver, die Übertragungen mit sehr niedriger Symbolrate nicht empfangen können... aber dann dürfte M2 genau so wenig gehen.
    Immerhin wird dort genau die gleiche SR verwendet wie bei DII.

    Um das Problem zu lösen, würde ich mal den Sender ganz löschen und dann einfach eine Transpondersuche starten mit folgenden Daten:
    10830 Mhz
    Horizontal
    SR: 3333

    Mehr Angaben brauchts eigentlich nicht, da der Receiver die Pids eigentlich von alleine finden sollte.
    Falls dies immer noch nichts hilft evt. mal einen Werksreset machen. Daduch würdest du dann den Zustand erreichen, den der Receiver ganz zu Anfang hatte und wo DII laut deinen Aussagen ja schon einmal funktioniert hatte.

    Und noch als kleine Anmerkung am Rande... mein billiger Skymaster Receiver konnte mir bei DII heute ein einwandfreies Bild liefern.
    Und das liegt sicherlich nicht nur daran, weil ich eine für diesen Zweck leicht überdimensionierte 125er Antenne habe.
    Die hab ich eigentlich nur, weil die Antenne normalerweise 20° weiter westlich positioniert ist, wo man das gut gebrauchen kann ;)

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen