1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Immer noch ne Frage zu Unicable

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Fabio06, 28. Februar 2017.

  1. Fabio06

    Fabio06 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Dieses Gerät DUR-line UK 124 - 24 Teilnehmer LNB SCR/Einkabel/Unicable II LNB habe ich entdeckt und den Terminus "Unicable II" gelesen. Ist denn Unicable II eine weiterentwickelte Technik, die auch schon bei Unicable LNB mit nur 1x SCR und 2x Legaciy Anschlüssen angeboten wird und ist der Innovationssprung falls angeboten von Unicable I (EN 50494) zu Unicable II (EN 50607) so markant, dass man ihn nutzen sollte?
     
  2. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    Mit Bauteilen nach EN 50494 können über eine Leitung maximal 8 Teilnehmer versorgt werden. Mit einem entsprechenden LNB und zwei Legacy-Anschlüssen können also 8 Teilnehmer über den Unicable-Anschluss versorgt werden und zwei weitere mit herkömmlicher Anschlusstechnik in Stich-/Sternverkabelung.

    Mit dem erwähnten DUR-line UK 124 können über den Standard EN 50607 (Unicable II) 24 Teilnehmer auf einer Leitung versorgt werden, also gegenüber dem "alten" Unicable-Standard dreimal mehr. Allerdings hat das UK 124 keine zusätzlichen Legacy-Anschlüsse. 8 Teilnehmer an diesem LNB können mit dem "älteren" Unicable-Standard nach EN 50494 angeschlossen werden; für die Nutzung der weiteren 16 Teilnehmermöglichkeiten sind Empfangsgeräte mit Tunern, die den "neueren" Standard nach EN 50607 unterstützen, erforderlich.
     
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.484
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    LNBs, die EN 50607 ("Unicable II", entwicklungshistorisch eher "JESS") können, kenne ich nur mit maximal einem Legacy-Ausgang zusätzlich zum Einkabel-Port.

    Unverzichtbar wird EN 50607 erst dann, wenn mehr als acht Tuner pro Kabel zu versorgen sind oder mehr als zwei Satellitenpositionen empfangen werden sollen. Ansonsten sind die Vorteile gering: Der Tunig-Befehl ist mit EN 50607 etwas kürzer, und es wird auf 1 MHz genau g gesteuert, während es mit EN 50494 4 MHz sind. Sofern Unicable korrekt implementiert ist, spielt Letzteres aber keine Rolle, weil Rundungsfehler wegen des gröberen 4 MHz-Rasters durch die Abstimmung des Tuners korrigiert werden.

    Der grundlegende Unterschied der neuen Einkabel-LNBs wie UK 124 zu den bisherigen Unicable-LNBs liegt weniger im Protokoll, als in der Umsetzertechnik. Das dCSS-Verfahren, wie es u.a. beim UK 124 angewendet wird, bringt viele Nutzfrequenzen für vergleichsweise wenig Geld. Dafür liegt die Stromaufnahme der bisherigen LNBs zumindest mit weniger als vier aktiven Frequenzen niedriger.

    ***
    Vom Protokoll her ja. Nur kenne ich kein 8er Unicable-LNB mit zwei Legacy-Ausgängen. Du etwa?
     
  4. Fabio06

    Fabio06 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke Euch. Ich hatte mir den DUR-Line 104 Unicable II auch ins Auge gefasst. Jetzt Ist es mir gleich ob Unicable I oder II.
     
  5. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    Da hast Du natürlich Recht; mir ist auch kein 8er Unicable-LNB mit zwei Legacy-Ausgängen bekannt.
     
  6. Fabio06

    Fabio06 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich habe die Hinweise und Vorschläge hier im Forum zu einem SCR LNB Kauf in meine Überlegungen einbezogen und habe 3 SCR LNB ausgesucht:
    -TechniSat SCR - LNB, 2 Legacy,
    - DurLine UK 104, 2 Legacy,
    - Inverto IDLB-QuDL 42, 2 Legacy.

    Auch eine SAT- Schüssel werde ich gegen die deutlich über 20 Jahre alte Schüssel tauschen:
    -FUBA DAA 850,
    -Dur Line Selecct 85cm.

    Sowohl LNB als auch Schüssel 40mm Halterung.

    Empfehlt ihr noch einen Feinschliff oder habe ich gut gewählt.
     
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.258
    Zustimmungen:
    410
    Punkte für Erfolge:
    93
    Jedes TV-Gerät und jeder Receiver mit zwei SAT-Anschlüssen sollte auch
    für die Nutzung von zwei LNBs geeignet sein (mindestens 2 x 300 mA),
    Hintergrund ist die Nutzung von zwei Satelliten-Positionen mit
    Vierloch-Antennensteckdosen in TV-Hauptnutzungsräumen.
    So könnte mit geeigneter Empfangstechnik z.B. ASTRA 19,2 ° Ost
    und Hotbird (z.B. für SRG u. TiVuSat / Erotik-Sender) oder
    alternativ evt. * auch die Programme von 28,2 ° u. 28,5 ° Ost genutzt werden.
    An der 85 cm ... 90 cm Sat-Antenne dann eine Multifeedschiene montieren,
    daran könnte ein SCR/JESS LNB und zusätzlich noch ein SCR/Low-Power
    Quad-LNB montiert werden, zu den Vierloch-Antennendosen dann
    jeweils zwei Koaxialleitungen verlegen. * = vom Empfangsort abhängig.

    Zusätzlich sollte in die Zuführung zu den Antennendosen auch noch
    DVB-T2 HD eingespeist werden, mittels terr. Antenne mit Verstärker.
     
  8. Fabio06

    Fabio06 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nein, für meinen Panasonic DXW784 (Doppeltuner) genügt es 1 Programm sehen, wenn gewünscht gleichzeitig ein anderes aufzuzeichnen. die beiden Legacy Anschlüsse sollen je einen selten genutzten Fernseher in Schlaf- und Gästezimmer bedienen.

    Meine Frage um 12:05 Uhr sollte mir - wenn erforderlich, Hinweise geben ob sowohl eins der aufgeführten SCR LNBs als auch eine von den beiden SAT- Schüsseln eine für meine Zwecke passable Wahl wären.
     
  9. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.484
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich weiß zwar nicht, was drin steckt, aber das TechniSat-LNB sieht für mich nach einem Inverto in einem modifizierten Gehäuse aus. In der Hoffnung, dass es wie das UK 102 mit nur einem Legacy die niedrigere Stromaufnahme hat, würde ich das UK 104 nehmen. Für das Inverto wurden mit vier aktiven Userbändern gut 280 mA gemessen (> siehe Unicable LNB schlechter Empfang #44), für das UK 102 lediglich 230 mA (Beitrag #42). Ich weiß allerdings nicht, ob das auch für das UK 104 gilt.



    Fuba DAA 850 ist zwar gut (Nutze ich selbst.), aber inzwischen würde ich eine Gibertini SE oder die DUR-line Select vorziehen, die es zum Zeitpunkt meines Kaufs der Fuba noch nicht gab. Manche stört das Plastik am Rückenteil der Fuba, noch zeigen sich bei meiner keine Auflösungserscheinungen.
     
    Fabio06 gefällt das.
  10. Fabio06

    Fabio06 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2014
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das DUR-Line UK 104-Unicable LNB hat eine Stromaufnahme von 250mA typ. Ist dies (noch) ok.?
    Welche Bedeutung hat die Stromaufnahme?
     

Diese Seite empfehlen