1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Immer mehr Geld für Fußball im TV: Von 650 000 Mark bis 412 Millionen Euro

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. November 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.132
    Anzeige
    Frankfurt/Main - Der Preis für die TV-Rechte an der Fußball-Bundesliga ist seit ihrer Gründung vor 45 Jahren förmlich explodiert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Falk

    Falk Gold Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    1.333
    Ort:
    Leimen (bei Heidelberg)
    AW: Immer mehr Geld für Fußball im TV: Von 650 000 Mark bis 412 Millionen Euro

    Vor 40 Jahren war eine solche Summe undenkbar.

    Vor 40 Jahren ging es den Verantwortlichen noch um den Sport, heute ist das nur noch ein großes Geschäft, der Sport spielt da aus meiner Sicht schon lange keine Rolle mehr. Muß man sich doch bloß das Gedöns bei der EM ansehen wo Kneipen von der Fanmeile mit Zäunen ausgeschlossen wurden weil sie nicht das Sponsorenbier ausschenken, sagt doch schon alles.
     
  3. the great sparky

    the great sparky Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    856
    Ort:
    South Park; Colorado (nein nicht Haribo!)
    Technisches Equipment:
    Sat-Schüssel
    AW: Immer mehr Geld für Fußball im TV: Von 650 000 Mark bis 412 Millionen Euro

    uns lemmingen wird ständig eingeredet, den gürtel enger zuschnallen; aber ein großteil ist weiterhin bereit mit seinen wenigen kröten, die dfl und damit die wirtschaftskonzerne (aka Fußballclubs) über das segensreiche pay-tv zu füttern; damit die "Fußballclubs" ihren jungmillionären ...äh spielern immer astronomischere gehälter zahlen können. :rolleyes:

    das system hat irgendwie groteske züge, aber der normalo scheint masochistische züge zu haben.

    dafür darf er sich aber auch woche für woche über pleiten, fehleinkäufe und zeitlupenbeweise echauffieren - hat was von "brot und spiele", solange auch den ärmeren unter uns per "sport"schau eine mindestdosis dieses profi(t)geschäts zugestanden wird.

    ich freue mich auf den tag, an dem der masse der fans mal ein licht aufgeht und sie merken, wie man sie bisher unter dem deckmantel des sports ausgenommen hat damit ihre idole ein leben in saus und braus führen dürfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2008
  4. Falk

    Falk Gold Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    1.333
    Ort:
    Leimen (bei Heidelberg)
    AW: Immer mehr Geld für Fußball im TV: Von 650 000 Mark bis 412 Millionen Euro

    @the great sparky

    Sehr schön geschrieben, besser kann man das nicht ausdrücken. Ich sehe, wir sind einer Meinung ;)
     
  5. Wesley Crusher

    Wesley Crusher Senior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    469
    Technisches Equipment:
    Maximum T85, Octagon Optima OQSLO PLL Quad LNB
    AW: Immer mehr Geld für Fußball im TV: Von 650 000 Mark bis 412 Millionen Euro

    Ich finde, Fußball gehört konsequent ins Pay TV. Ich verlange doch auch nicht, dass ARD und ZDF jeden Kinoblockbuster und jedes Konzert eines Mega-Rockstars live zeigen. Da muss ich mir auch die Kino- und Konzertkarten selbst kaufen. Aber für Fußball sind Millionen bei ARD und ZDF vorhanden, und das nicht einmal für Live-Spiele sondern nur für kurze Ausschnitte.
     
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Immer mehr Geld für Fußball im TV: Von 650 000 Mark bis 412 Millionen Euro

    Was zahlt Premiere nun? [​IMG]
     
  7. kringe3

    kringe3 Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.758
    AW: Immer mehr Geld für Fußball im TV: Von 650 000 Mark bis 412 Millionen Euro

    Zu wenig:D:D
     
  8. Joost38

    Joost38 Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    5.139
    AW: Immer mehr Geld für Fußball im TV: Von 650 000 Mark bis 412 Millionen Euro

    Passend dazu ein Kommentar von Marcel Reiff letztens bei einem Bundesliga-Spiel. Da hat er sich darüber aufgeregt, dass die Eintrittspreise bei HSV gegen Bremen so hoch waren und hat irgendwas davon gefaselt, dass das ja eine Unverschämtheit wäre, so viel Geld von den Leuten zu verlangen, um die Millionäre davon zu bezahlen.

    Merkwürdigerweise hat er sich über die Preise von Premiere nicht aufgeregt und auch nicht darüber, dass auch damit Millionärsgehälter (auch sein eigenes) gezahlt werden... :rolleyes:

    Marcel Reiff ist anscheinend die personifizierte Doppelmoral...
     
  9. Wusel1982

    Wusel1982 Guest

    AW: Immer mehr Geld für Fußball im TV: Von 650 000 Mark bis 412 Millionen Euro

    Reif ist ein selbstverliebter, arroganter Snob.
     
  10. kringe3

    kringe3 Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.758
    AW: Immer mehr Geld für Fußball im TV: Von 650 000 Mark bis 412 Millionen Euro

    Sag nix gegen Reif:D:D
     

Diese Seite empfehlen