1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Image wechseln

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von pecto69, 2. November 2005.

  1. pecto69

    pecto69 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    55
    Anzeige
    Moin.

    Bei meinem ersten Thread kann/will anscheinend niemand helfen.
    Kein Prob frage ich etwas Anderes:)

    Mein Arbeitskollege hat mir den Relook ja bestellt und ein Image drauf gemacht.
    Das 3.1 von dg...oder 3.01, mit irgend nem Zusatz von nem FunTeam.

    Jetzt möchte ich euer Image (Neumo) testen.

    In einigen Threads habe ich gelesen das es Probs mit dem Bootloadern gibt.
    Wie gehe ich jetzt vor damit nichts schief läuft?

    Das Image mit Bootloader oder ohne Bootloader?

    Danke euch

    Dirk:cool:
     
  2. bmuser

    bmuser Junior Member

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    130
    Ort:
    nähe Giessen
    Technisches Equipment:
    Relook 300S
    Galaxis Easy World
    Technisat 80cm QuadroLNB
    AW: Image wechseln

    Hi pecto69,

    von DGS 3 oder EMU 3.1 würde ich erst DGS2.3 usb_all einspielen. Danach die Neumo Version. In meinen Augen die sauberste Lösung.
    Da Du bereits die 3.0 Version drauf hast, brauchst Du den Bootlader nicht. Ist bei den von mir genannten Versionen auch nicht dabei. Dieses war im April mal ein Sprung in den Versionen von 2.1 nach 2.3.

    Genannte Programme findest Du unter anderem auf http://www.relook-info.de

    Gruß bmuser
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2005
  3. pecto69

    pecto69 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    55
    AW: Image wechseln

    Danke Dir bmuser.:winken:

    Das heißt also das sich die 2.3er Images nicht mit dem neueren Bootloader, den ich ja anscheinend drauf habe, breißen?

    Kannst Du mir vieleicht auch sagen ob die Einstellungen mit dem 2.3er dann gespeichert bleiben wenn ich die Box ausstelle und ob die HDD irgend wann in "sleep" geht wenn Timeshift "off" ist?

    Danke
    Dirk:)
     
  4. bmuser

    bmuser Junior Member

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    130
    Ort:
    nähe Giessen
    Technisches Equipment:
    Relook 300S
    Galaxis Easy World
    Technisat 80cm QuadroLNB
    AW: Image wechseln

    @pecto69
    das Problem, was Du zur Zeit hast, hatte ich auch schon irgendwann mal. Irgend etwas lief bei der Installation schief. Normal ist das auf jeden Fall nicht. Du kannst probieren, die Festplattte neu zu formatieren oder, wenn das nichts hilft, das Image neu übertragen.
    Da Du aber gewisse Features haben möchtest, geht kein Weg am NEUMO Image vorbei. Das beste ist eine saubere Neuinstallation mit der 2.3 usb_all, bei der die Festplatte formatiert wird. Bei mir half einmal nur die Festplatte im PC neu zu formatieren und dann der Einbau in die Relook. Danach kannst Du alle Einstellungen vornehmen und diese bleiben beim Wechsel innerhalb der Versionsgruppe 2.3 und NEUMO erhalten.

    Gruß bmuser
     
  5. pecto69

    pecto69 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    55
    AW: Image wechseln

    Hi.

    Habe mir Dieses runter gelade: neumo_300s_full_051031.zip

    Ist Das as Richtige?

    Danke
    Dirk
     
  6. pecto69

    pecto69 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    55
    AW: Image wechseln

    Moin.

    Habe jetzt ein 2.3 usb_all and usb_kernel_root version drauf gespielt und dann ein 3.1b .
    War das korrekt?

    Habe nämlich immer noch das Prob das die settings nicht gespeichert werden, bzw das Timeshift "Aus".
    Ist das vieleicht einen Einstellung die beim nächsten Start immer default auf "An" steht?
    Kann man die im Image nicht auf default "Aus" stellen und dann auf den Relook spielen?

    Kannst Du mir vieleicht noch beantworten ob es bei dem Relook vorgesehen ist das die HDD in Standby geht wenn Timeshift "Aus" ist?

    Danke
    Dirk

    PS: Meine Daten:

    U-Boot = 1.1.1 / 3.5.05
    Micom = 04.11.13
    Linux 2.6.9
     
  7. 99kamele

    99kamele Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    119
    AW: Image wechseln

    Hallo,

    ich habe mal komprimiert alle Infos zu den Images zusammengefasst:

    u-boot: Bootloader
    welcome: Startbildschirm
    kernel: Linux Betriebssystem (läuft im Hintergrund - shell modus!)
    root: die eigentliche Anwendung, also OSD, EPG, CMS, Kanalsuche, Radiohintergrundbild, Datenbanken(werden aus der jeweiligen Version des db Teil-Images erstellt), neumos Änderungen und alle "anderen" Features
    db: Grund-Datenbankgerüst (verschiedene Versionen in den DGS Images 2.0, 2.3, 3.0) z.B. für Kanal oder EPG Datenbanken

    usb_all.img: alles o.g. in einem Image
    usb_noboot_all.img: alles o.g. ohne Boot Loader in einem Image

    DGS hat beim Wechsel vom 2.3 auf das 3.0 Image ein "all" Image rausgebracht. Hierbei hat sich vieles geändert, u.a. die Datenbank Version. Wer nun zwischen diesen Versionen mixt - also Imageteile austauscht - braucht sich nicht zu wundern, das nichts mehr funktioniert oder nur noch mit Fehlern. Die einzelnen Imageteile, also kernel, root und db bilden eine Einheit! Man kann zwar Teile gefahrlos austauschen, aber NUR innerhalb der kompilierten Version, also eine kernel_root 3.0 bzw. root 3.0 kann in ein all. 3.0 geflascht werden.

    Und wer z.B. ein neumo root Image gegen ein anderes (nicht von neumo erstelltes) root Image austauscht, "löscht" somit alle neumo Features!

    Gruß

    99kamele
     
  8. meergeist

    meergeist Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    217
    AW: Image wechseln

    Moin Moin.

    @99kamel
    Danke für diese Infos,waren sehr hilfreich.
    In dem Zusammenhang noch 2 Fragen.

    1. Was bedeutet Micom Version
    2. könntest Du mal erklären was Enigma/Neutrino für den Relook bedeutet?

    Gruß Siggi
     
  9. relooker

    relooker Silber Member

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Gent - Belgien
    Technisches Equipment:
    Bush SR-5000E
    Metronic 442203-evolution4
    Echostar DVR7000
    Mutant 200S
    Relook 300S
    Relook 400S
    AW: Image wechseln

    1. Der Micom ist ein Microcontroller. Er sitzt direkt hinter der Front Display.
    In diesem Microcontroller ist auch Quellcode, Version = der Micom Version.

    [​IMG]


    2. Enigma/Neutrino für den Relook ist wie einen Emulator auf PC. Mit z.B. einen Mac Emulator kann man auf einen PC Mac Programme läufen lassen.
    Mit der Enigma/Neutrino für den Relook kann man einige Dream Programme auf Relook läufen lassen.

    MfG
    _________
    relooker
     
  10. 99kamele

    99kamele Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    119
    AW: Image wechseln

    Hi,

    also kurz zur Info:

    Neutrino bzw. Enigma sind Linux basierende Betriebssysteme für die DBox 1/2. Näheres unter http://forum.tuxbox.org/forum/ bzw. http://www.dbox2.info/. Laut relooker ist eine Portierung des Enigma Image in der Pipeline. Wann wie und was es alles kann muss man dann sehen. Soviel ich weiß hat die DBox keine Festplatte. Mit Enigma und co. kann man aber Aufnahmen über den eingebauten Netzwerkadapter streamen. Zur Anpassung auf den Relook muss nun aber der komplette Part der Festplattenaufnahme und Timersteuerung zusätzlich neu programmiert werden. Also schraubt eure Erwartungen für das erste Release nicht zu hoch. Ich lasse mich gerne vom Besseren Überraschen wobei ich mir sicher bin, dass mit der Zeit diese Features richtig gut werden.
    Der Vorteil ist letztendlich, dass man zukünftig ein funktionierendes Betriebssystem (Enigma) hat, auch wenn es irgendwann mal von DGS keine 300 Images geben wird. Und im Übrigen gibt es Synergieeffekte, da das Grundgerüst von Enigma (DBox) von vielen Programmieren gepflegt und weiterentwickelt wird.


    Gruß

    99kamele
     

Diese Seite empfehlen