1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Im weißen Rössel-Wehe wenn du singst

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Sky-Kunde2, 12. April 2014.

  1. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    Anzeige
    Ottilie ist gerade von ihrem Freund verlassen worden und soll bald eine sehr wichtige Präsentation machen. Da kommt ihr Vater, mit seinem Wunsch für ein Wochenende zum Weißen Rössel am Wolfgangsee zu fahren, ihr nicht gerade recht. Äußerst widerwillig stimmt sie ein. Kaum dort angekommen merkt sie, das dort irgendwas nicht stimmt. Alle sind so merkwürdig fröhlich, singen und tanzen. Als ihr der Anwalt Ziedler ihr, nach kurzer Begegnung, gleich ein Hochzeitsantrag macht, glaubt sie endgültig unter Irren gelandet zu sein.

    Auch wenn der Titel es nicht vermuten lässt, tatsächlich wird in diesem Film doch gesungen. Der Film ist ein loses Remake des Films aus den fünfzigern, mit Peter Alexander. Die Absicht des Regiesseurs war wohl, das Ganze eher parodistisch anzulegen. Zwar gibt es ein oder zwei gelungene Gags, doch dabei geht er viel zu halbherzig vor. Die Musicalsequenzen sind jetzt auch nicht gerade so, das sie einen vom Hocker reißen. Am Ende ist Ottilie doch ganz Hin und weg und singt am Ende doch. Schade, aus diesem Film hätte man viel mehr machen können.

    Schlußfazit: Halbherzige Parodie auf "Im Weißen Rössel". Schade.

    Meine Bewertung: 5,5/10
     

Diese Seite empfehlen