1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

IFA: Highspeed-HDMI-Kabel als Daten-"Monster"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. August 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.120
    Anzeige
    Berlin - Monsters HDMI-Kabel der "Ultimate High Speed"-Kategorie erreicht Datenraten über 14,9 Gigabyte pro Sekunde (Gbit/s). Nun ist das Kabel auch auf dem europäischen Markt verfügbar.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.994
    Ort:
    Hamburg
    AW: IFA: Highspeed-HDMI-Kabel als Daten-"Monster"

    Da drängt sich doch die Frage auf: welche Geräte unterstützen solche Datenraten?
     
  3. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: IFA: Highspeed-HDMI-Kabel als Daten-"Monster"

    Z.B. "Blue Phase" von Samsung. Wegen der 240 Hz.

    :winken:
     
  4. Siga

    Siga Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Siegen/NRW
    Technisches Equipment:
    6 Budget-DVB-S LinVDR 80cm, 30cm. 13E,19E,28E
    AW: IFA: Highspeed-HDMI-Kabel als Daten-"Monster"

    DrDish: 5 meter USB-Kabel geben Probleme.
    Das kann ich bestätigen. 3 m gehen problemlos. Ob 4,5m-Kabel gängig sind und gehen, weiss ich nicht. Man könnte bei Platten mit eigener Stromversorgung auch einen Hub dazwischenschalten (Platten mögen es kühl, nicht eiskalt oder heiss).

    So ein ähnliches Problem kriegt man jetzt also mit den HDMI-Kabeln. Toll :-( Insbesondere wenn die Geräte keine Infos bezüglich der Qualität/Durchsatz liefern sollten, was ich mal vermute. Entsprechende Updates gibt es für den Ultra-Bonzo-3000-Euro-TV natürlich sicher nicht.
    Bei den DVB-S-PCI-Karten oder DVB-T-TV und DVB-S-Billig-Receiver habe ich BER(BitErrorRate) und SignalStärke angezeigt. PC-Mainboards mit eingebautem GigaBit-Ethernet haben angeblich ansatzweise KabelTest-Möglichkeiten eingebaut.
    Sowas ist eine Schande für echte Elektro-Ingenieure :-(
     

Diese Seite empfehlen