1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

IFA: ARD und ZDF weisen Kritik an später HDTV-Einführung zurück

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. August 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.080
    Anzeige
    Berlin - Auf der IFA haben ARD und ZDF ihre HDTV-Roadmap vorgestellt und Kritik aus der Industrie am späten Start im Jahr 2010 zurückgewiesen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Hansea7

    Hansea7 Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Hamburg
    AW: IFA: ARD und ZDF weisen Kritik an später HDTV-Einführung zurück

    Schwachsinn! Man hat reichlich Transponderkapazität und schon viele HDTV-Inhalte im Archiv. Es fehlt nur der Wille.

    Außerdem sollte man nicht Argumente, wie hohe Kosten, als Grund nennen, denn sonst gibt es noch viele weitere Inhalte, über die man diskutieren müsste. ;)
     
  3. chieff

    chieff Talk-König

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    6.590
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Samsung SUHD-TV - Sky+ Receiver mit Sky komplett! - Amazon Prime, Netflix und WWE Network. Demnächst noch #DAZN
    AW: IFA: ARD und ZDF weisen Kritik an später HDTV-Einführung zurück

    Da freuen sich die Gebührenzahler, wenn die ARD und ZDF ihre ganze Kohle für HD ausgibt.

    Da ja schon so viele einen HD Fernseher, bzw. Receiver besitzen :confused: :winken::winken::winken: :D

    Auf gehts HD Fans, macht mich fertig ;)^^ :winken::winken::winken: :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2008
  4. d.loxx

    d.loxx Gold Member

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    1.180
    AW: IFA: ARD und ZDF weisen Kritik an später HDTV-Einführung zurück

    Also, ich finde, die ARD könnte sich ruhig noch ein bisschen Zeit lassen.

    So drei Tage nach der WM 2010 wäre doch ausreichend für eine Aufschaltung. :eek:
     
  5. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.608
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: IFA: ARD und ZDF weisen Kritik an später HDTV-Einführung zurück

    Blödsinn! TVs gibt es genug, Receiver zunehmend auch und die brauchen nur einen analogen Transponder abschalten und könnten darüber bis zu 4 HD-Kanäle senden. Oder anders gesagt, die ÖR könnten alle Kanäle komplett in HD senden für weniger als die Hälfte der analogen Kapazitäten. Das hören die halt nur nicht gern, man braucht ja auch Gründe für GEZ-Erhöhungen! HDTV dafür ist ein Alibi, aber kein Grund!:mad:
    Ich fordere ja lang nicht alles in HD aber für 2 -4 Kanäle wäre genug Platz und Content da, von jetzt an! Alles sonstige ist reines Getöse und Geseiere, was von den ÖR da kommt, der ORF und die BBC bekommen es ja auch locker hin!:rolleyes:
     
  6. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: IFA: ARD und ZDF weisen Kritik an später HDTV-Einführung zurück

    ich höre immer kosten, kosten, kosten...
    alle analogtransponder abschalten und gut is... ;)
     
  7. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.621
    AW: IFA: ARD und ZDF weisen Kritik an später HDTV-Einführung zurück

    Wer will denn überhaupt deren Programm in HD sehen?
    ARD und ZDF zeigen das gleiche Programm (besser gesagt der Inhalt ist gleich), das ihnen mangels Konkurrenz hier und da gute Quoten bescherrt. Gegen ORF haben sie dagegen wenige Chancen, da das Programm vom ORF1 deutlich mehr Leute anspricht (aber da gibt es böse Ausrutscher).
     
  8. madmaxx2

    madmaxx2 Senior Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Wien
    Technisches Equipment:
    Homecast S 8000 CIPVR / Sanyo PLV-Z4000 / Yamaha RX-V565 / ORF digital
    AW: IFA: ARD und ZDF weisen Kritik an später HDTV-Einführung zurück

    Wenns einmal ein ORF2 HD gibt, dann habe ich wohl meinen HDTV-Receiver, auf ORF 1 kann ich weitgehend verzichten und in HD wird es auch nicht besser. Was man so über arte HD hört, hat mich auch noch nicht allzu sehr gelockt.

    Die deutschen ÖR-Sender sollten einfach handeln und mit 31.12.2008 einen Großteil der analogen Transponder abschalten, jedenfalls BR-alpha, Phönix und so ... ZDF info und Doku ist ja auch nicht analog zu empfangen.
     
  9. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.533
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 VR
    AW: IFA: ARD und ZDF weisen Kritik an später HDTV-Einführung zurück

    Und alles verschlüsseln sowie "ihr" das auch macht:rolleyes:
     
  10. stuttgart4ever

    stuttgart4ever Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    673
    AW: IFA: ARD und ZDF weisen Kritik an später HDTV-Einführung zurück

    Zitat:
    "Zwar stand bereits im Mai 2008 in rund einem Viertel der deutschen TV-Haushalte ein HDTV-fähiges Flachdisplay, der Marktanteil der HDTV-fähigen Empfangsgeräte (Set-Top-Boxen oder IDTVs) liege aber mit rund einer halben Million Geräte noch unter zwei Prozent."

    Das ist auch bei dem jetzigen HDTV-Angebot nicht anders zu erwarten.
    Gäbe es viel mehr HD-Sender, würden sich auch dementsprechend viele Leute eine Set-Top Box zulegen. Das Angebot macht schließlich die Nachfrage.
    Immer solche dummen Ausreden.
     

Diese Seite empfehlen