1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Iesy: Internet Frankfurt

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von bibineustadt, 16. März 2005.

  1. bibineustadt

    bibineustadt Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    3.352
    Ort:
    HALLE - NEUSTADT + RHEIN MAIN
    Technisches Equipment:
    jede Menge ! ( von DSR - HD und von analog bis digital,egal ob SAT oder KABEL )
    Anzeige
    iesy baut schnellen und günstigen Internetzugang über Kabelanschluss in Frankfurt weiter aus

    Schnelles Internet in Frankfurt ohne DSL-Kosten

    Frankfurt am Main, 16. März 2005 – iesy erweitert den Internetzugang über den Kabelanschluss in Frankfurt auf das gesamte Stadtgebiet. Bisher nutzen in Frankfurt bereits über 1.000 Internetkunden den Zugang über den Kabelnetzbetreiber. Damit sieht sich iesy darin bestätigt, dass die Vorzüge einer schnellen Internetverbindung, die nicht auf das Telefonkabel angewiesen ist, von seinen Kunden akzeptiert werden.

    „Kabelanschluss ist viel mehr als nur TV und Radio“, erklärt Parm Sandhu, Geschäftsführer von iesy. „Ein modernisiertes Kabelnetz ermöglicht es, unsere Kabelkunden zu günstigen Preisen mit schnellem Internet zu versorgen.”
    Schnelles Internet über Kabelanschluss wird in Frankfurt für Haushalte verfügbar sein, die über einen Kabelanschluss von iesy verfügen. Das Angebot ist attraktiv, da neben den monatlichen Kosten von 19,95 Euro für eine Flatrate mit 2 MBit/s alle Zusatzkosten für DSL oder ISDN entfallen. Im Vergleich zu anderen Anbietern von schnellem Internet ergeben sich damit Einsparungsmöglichkeiten von nahezu 40 Euro pro Monat. Auch für diejenigen, die nur gelegentlich im Internet surfen, hält iesy ein attraktives Angebot bereit. Für 14,95 Euro im Monat erhalten Kunden eine Flatrate, die einen Internetzugang mit vierfacher ISDN-Geschwindigkeit (256 Kbit/s) ermöglicht.

    „Als Folge der Kundennachfrage werden wir unseren Internetzugang jetzt auch auf den Rest von Frankfurt ausdehnen. Wir hatten auch Anfragen aus anderen Teilen von Hessen und stehen zudem in Marburg und Dortelweil vor dem Ausbau“, kündigt Sandhu an.

    „Wir sind ein lokaler Anbieter und unsere Kunden schätzen das. Wir glauben auch, dass unsere Kunden wissen, dass unsere Techniker und Servicemitarbeiter aus der Nachbarschaft kommen. Das bildet Vertrauen,“ ist Sandhu überzeugt. „Ich denke, sie kennen uns auch als zuverlässigen Anbieter für Kabelanschluss, und schließlich sind die von uns angebotenen Preise für Internet kundenfreundlich: Unser Ziel ist es, dafür zu sorgen, dass sich mit unserem Angebot jeder schnelles Internet leisten kann.”

    Internet über Kabelanschluss ist unabhängig von einem Telefonanschluss. Das iesy Kabelmodem wird einfach mit der Kabelanschlussdose verbunden und an den PC angeschlossen. Wer sich bis zum 31. März anmeldet, erhält überdies das Kabelmodem kostenlos. Informationen gibt es unter http://www.iesy.de oder dem iesy Kundenservice: 01803 88 88 35.


    Hintergrundinformationen:

    Ende 2004 hatte die Gesellschaft eine umfangreiche Netzwerkmodernisierung durchgeführt, die sich bereits über das Westend, Bockenheim, Ginnheim, Eckenheim, Dornbusch, Nordend, Bornheim, Ostend und Frankfurt Innnenstadt erstreckt. Nach der Winterpause wurden jetzt im März die Arbeiten in Frankfurt wieder aufgenommen. Sie sollen bis Ende Juni abgeschlossen sein. Dann soll iesy Internet nicht nur in Frankfurt sondern auch in Teilen von Liederbach verfügbar sein. Aus technischen Gründen können allerdings leider die Stadtteile Bergen-Enkheim, Harheim und Nieder-Erlenbach noch nicht aufgerüstet werden.


    QUELLE: IESY


    mfg die BÜBÜ aus NEUSTADT
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2005
  2. CKFFM

    CKFFM Senior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Frankfurt a. M.
    AW: Iesy: Internet Frankfurt

    Habe schon bemerkt, dass neuerdings die Kanäle 2-4 in Sachsenhausen oft gestört sind. Liegt wohl an den Arbeiten.

    In Mehrfamilienhäusern kann Iesy scheinbar nur 128 kbps anbieten, dafür baruchen sie es erst garnicht ausbauen, wo DSL jetzt in Richtung 6 Mbit/s geht.

    Und was heißt Fair Use Klausel? Flatrate mit Einschränkungen? den Inhalt dieser Klausel kann ich nirgends finden.
     
  3. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: Iesy: Internet Frankfurt

    Heißt laut AGBs, wenn Du im Monat über 20 GB Traffic erzeugst (Up- und Downstream), behält easy sich das Recht vor Dich rauszuschmeißen. Einmalige Abmahnung erfolgt, wenn die keinen Erfolg zeigt, kann easy Dir fristlos kündigen. Dies widerspricht meiner Meinung nach dem Flatrateprinzip. Die bieten Dir somit eine Flat an, die in Wahrheit ein Volumentarif mit Kündigungsklausel zugunsten von easy ist.

    P.S. Den Punkt in den AGBs wo easy sich das Recht vorbehält Schufa Informationen über Dich einzuholen halte ich ebenfalls für eine Frechheit. Ich will ja kein Haus von denen kaufen oder einen Kredit über ein paar tausend Euro, sondern nur einen Internetzugang für "Peanuts" im Monat. Da bist Du bei der Telekom bzw. generell bei DSL besser aufgehoben als bei easys Schrottangebot Internet via Kabel.
    Brauchst nur jeden Tag zwei Stunden Videostreaming anschauen mit 1MBit/s. Nach dem 23. Tag mußt Du mit obigen Vertrag mit der Kündigung rechnen. Und die Streamingangebote werden ja ständig in der Bandbreite erhöht. Früher war 80kbps Standard, heute sind es schon 768kbps, teils auch 1.5Mbps. Jetzt noch 2 oder 3 Jahre draufaddieren, voila! 3Mbps Standard und nach 14h Livestream ... Tschüssi!
     
  4. chrilo71

    chrilo71 Guest

    AW: Iesy: Internet Frankfurt

    nein das stimmt so nicht !!! lesen bildet !
    sie bieten der wohnungswirtschaft für 4.99€ pro Wohnung (für die mieter für lau) die 128 kpbs an ! wenn du als mieter die 256 oder die 2/Mbit haben willst ist das überhaupt kein problem, kannst du haben ! kostet dich dann halt 14.95€ bzw. 19.95€ zusätzlich.(keine DSL kosten, nur der Kabelanschluss)
     
  5. bibineustadt

    bibineustadt Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    3.352
    Ort:
    HALLE - NEUSTADT + RHEIN MAIN
    Technisches Equipment:
    jede Menge ! ( von DSR - HD und von analog bis digital,egal ob SAT oder KABEL )
    AW: Iesy: Internet Frankfurt

    iesy TV und Internet für die Mieter von Viterra Rhein-Main

    Frankfurt am Main, 30. März 2005 – Der örtliche Anbieter für Kabelanschluss, iesy Hessen, wird künftig einen Großteil der Mieter der Viterra Rhein-Main GmbH mit Radio, Fernsehen und teilweise Internet versorgen. Der gerade unterzeichnete Vertrag regelt die langfristige Zusammenarbeit der beiden Partner und wird zum 1. April 2005 wirksam. iesy wird rund 14.000 Wohnungen von Viterra Rhein-Main im Rhein-Main-Gebiet – davon rund 6.000 in Frankfurt – an sein modernes Breitbandkommunikationsnetz anschließen.

    “Der Wert einer Wohnung richtet sich in erster Linie nach der Lage und der Ausstattung”, sagt Dieter Kofink, Geschäftsführer der Viterra Rhein-Main GmbH. “Mit iesy haben wir einen starken Partner gefunden, der uns hilft, den Standard unserer Wohnungen weiter anzuheben.” iesy wird in den meisten Wohnungen von Viterra Rhein-Main einen schnellen Internetzugang über Kabelanschluss verfügbar machen. Internet über Kabelanschluss erfordert weder DSL noch einen Telefonanschluss und macht schnelles Internet zu günstigen Preisen möglich. Dadurch können viele Mieter von Viterra Rhein-Main bei ihren Internetausgaben zukünftig deutlich sparen.

    “Wir freuen uns auf diese Zusammenarbeit,” erklärt Parm Sandhu, Geschäftsführer von iesy. “Die Entscheidung von Viterra Rhein-Main ermöglicht es uns, das gesamte Kabelnetz in Frankfurt aufzurüsten. Das kommt nicht nur den beiden Vertragspartnern zugute, sondern nützt allen Frankfurter Bürgern, weil sich damit jeder schnelles Internet leisten kann.” Die Modernisierung des Frankfurter Kabelnetzes, die den schnellen Internetzugang ermöglicht, wird bis Ende Juni abgeschlossen sein.

    Bis Ende 2005 werden die Arbeiten auch innerhalb der Häuser beendet sein. Dann können die Frankfurter Mieter von Viterra Rhein-Main den neuen Service in vollem Umfang nutzen. In den übrigen Liegenschaften modernisiert iesy die Kabelnetze im Laufe der nächsten 18 Monate.


    mfg die BÜBÜ aus NEUSTADT
     

Diese Seite empfehlen