1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Identitätskrise bei Sat.1: Ein Sender für alle und niemanden

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. März 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.263
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Privatsender Sat.1 steckt in einer tiefen Krise. Die bekannten Gesichter verlassen den Sender und im Programm wird ständig experimentiert, sodass von Kontinuität nur noch bedingt zu sprechen ist. Ein klares Profil hat Sat.1 schon vor langer Zeit verloren - und ein neues scheint nicht in Sicht.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.437
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Identitätskrise bei Sat.1: Ein Sender für alle und niemanden

    Das wird ja fast als Innovation beschworen. Allerdings denke ich nicht, dass bei den 40 Sndungen Qualität im Vordergrund stehen wird, denn wie auch bekannt wurde, sollen auch neue Scripted Realitys dabei sein.

    andere Sender fahren die Schiene offenbar zurück, nur Sat.1 baut diese offenbar aus. Damit führt uns Sat.1 immer wieder vor Augen, was für sagenhafte Fehler die Programmverantwortlichen machen.

    Und gerade wenn sich der Sender als Familienprogramm versteht, verstehe ich nicht, dass vor einigen Jahren Sat.1 die Kinderstrecke am Wochenende gekickt hat. Man könnte den Sender wirklich demontieren mit den Aufzählungen die falsch laufen. Aber das schafft der Sender sehr gut alleine, da muss man ihn nicht noch weiter zerreden. Wenn das so weiter geht, schätze ich wird der Sender bald nur noch kosten und dann gibt es einen Split der Sendergruppe und Verkauf von Sat.1, auch wenn das Pro7Sat1 bisher verneint/abgelehnt haben.
     
  3. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.290
    Zustimmungen:
    310
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Identitätskrise bei Sat.1: Ein Sender für alle und niemanden

    Statt an neuen Formaten zu arbeiten sollten die Sendungen
    produzieren , die der Zuschauer sehen will.
     
  4. Onkelhenry

    Onkelhenry Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    278
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    DVB-S2
    DVB-T
    Smart TV
    Sky
    AW: Identitätskrise bei Sat.1: Ein Sender für alle und niemanden

    Achwas* die sehen sich als Vollprogramm???
    Das ist doch ein nervtötender Spartenkanal geworden.
    Immer wieder der gleiche Quark, bis weit übers "Abwinken" hinaus.
    In der Senderliste ist der bei mir schon fast ganz hinten bei "das Vierte" angekommen. Noch hinter den französischen Kanälen und den Kirchen Sendern :winken:
    Das 4. zeigt wenigstens nochmal zwischen der Werbung einen Film.
    Also - es tut mir leid, liebe TV-Schaffende bei SAT1: Ihr solltet euch wirklich einen anderen Job suchen.
    Ihr könnt natürlich auch so weiter machen und uns weiter für blöd halten aber dann wohl eher ohne uns (Zuschauer).
     
  5. Satsehen

    Satsehen Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2008
    Beiträge:
    4.402
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Identitätskrise bei Sat.1: Ein Sender für alle und niemanden

    unter diesem Link kann man eine interessante Rede (2011) vom ehemaligen SAT.1 Chefredakteur und bekannten Sprecher der SAT.1 BLICK Nachrichten Armin Halle lesen
    Kultur und Bildung (PDF ganz unten auf der Seite)

    Seine Aussage im letzten Absatz zu SAT.1 trifft es sehr genau:
    "Der ernstzunehmende journalistische Anteil am SAT.1 - Programm liegt für mich heute ganz knapp über der Nulllinie"


    Genauso sehe ich das auch, das Problem Vollprogramm, Nachrichten, Wegfall des Kinderpogramms wurde ja hier gerade genannt.
    Für mich ist SAT.1 mit diesen stundenlangen Doku-Strecken u. Comedy gefühlt von Freitagabend bis Sonntag einfach unglaubwürdig, auch wenn mich dort einige US-Serien u. Spielfilme noch interessieren würden schalte ich nicht mehr ein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2013
  6. sarkom

    sarkom Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Coolstream NEO,
    Coolstream ZEE,
    dbox2 SAGEM,
    dbox2 SAGEM,
    u.v.m
    AW: Identitätskrise bei Sat.1: Ein Sender für alle und niemanden

    Schaust Du Sender oder Sendungen? Mir ist es doch vollkommen egal, wo eine interessante Sendung läuft. Ob das nun ein Spartensender, Vollprogramm oder Pay-TV ist. SAT.1 schaue ich genau wie die anderen Sender dann, wenn dort programm für mich läuft. Was sie sonst senden ist mir egal. Ich kaufe doch im Supermarkt auch nur die Produkte, die mich interessieren und nicht gleich den ganzen Laden leer!
    Ich schaue SAT.1 dennoch häufiger. Frühstücksfernsehen ist für mich dort klar die erste Wahl, Donnerstag und Sonntag abend läuft bei mir auch fast ausschließlich SAT.1. ... Klar hatten sie früher gute Eigenproduktionen. Aber die TV-Landschaft und vor allen das Konsumverhalten der Zuschauer ändern sich nunmal!
     
  7. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    1.029
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    AW: Identitätskrise bei Sat.1: Ein Sender für alle und niemanden

    Vielleicht schauen die Programmmacher von Sat1 einfach zu viel Sky in ihrer Freizeit, sie sollten einfach mal ihr eigenes Programm einschalten, dann wüssten sie auch, was sie da nicht sehen wollen. :D
     
  8. kabelanschluss

    kabelanschluss Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    164
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    3x samsung led 40/32/31,5/32/telefunken.alienware Laptop,horizon allstarHD 400mb+UM surfstick,FreenetDVBT2.ipod touch,iphone6+netzclub, galaxy s6edge+telekom allnetflat.sky komplett hd.simvalley smartwatch
    AW: Identitätskrise bei Sat.1: Ein Sender für alle und niemanden

    Ich mag dich sehr SAt1.
    SAt1 hat gutes Programm.
     
  9. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    1.029
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    AW: Identitätskrise bei Sat.1: Ein Sender für alle und niemanden

    Das gefällt mich manchmal auch. :D
     
  10. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.238
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Identitätskrise bei Sat.1: Ein Sender für alle und niemanden

    Die sollten endlich das Glücksrad reaktivieren. Mit Thomas Gottschalk als Spielleiter. Michelle Hunziker wird Buchstabenfee.
     

Diese Seite empfehlen