1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ide problem beim initialisieren

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von wackel, 8. Juli 2007.

  1. wackel

    wackel Junior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2003
    Beiträge:
    63
    Ort:
    KO
    Anzeige
    hallo

    folgendes wird ausgegeben


    msgbox Message-Box Version 1.60
    Checking that no-one is using this disk right now ...
    BLKRRPART: Device or resource busy

    This disk is currently in use - repartitioning is probably a bad idea.
    Umount all file systems, and swapoff all swap partitions on this disk.
    Use the --no-reread flag to suppress this check.
    Use the --force flag to overrule all checks.
    Setting up swapspace version 1, size = 1052827648 bytes
    swapon: /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part1: Device or resource busy
    insmod: A module named ext2 already exists
    mke2fs 1.38 (30-Jun-2005)
    mkfs.ext2: Could not determine if /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part2 is moun
    ted
    Filesystem label=
    OS type: Linux
    Block size=4096 (log=2)
    Fragment size=4096 (log=2)
    151680 inodes, 38815048 blocks
    0 blocks (0.00%) reserved for the super user
    First data block=0
    1185 block groups
    32768 blocks per group, 32768 fragments per group
    128 inodes per group
    Superblock backups stored on blocks:
    32768, 98304, 163840, 229376, 294912, 819200, 884736, 1605632, 2654208,

    4096000, 7962624, 11239424, 20480000, 23887872

    Writing inode tables: [sectionsd] getUTC: read: Connection timed out
    hda: lost interrupt
    hda: status error: status=0x58 { DriveReady SeekComplete DataRequest }

    hda: drive not ready for command
    hda: irq timeout: status=0xd0 { Busy }

    ide0: unexpected interrupt, status=0x80, count=1
    ide0: reset: success




    ...dann folgen etliche reset versuche und das in eier endlos schleife. einmal hat es bisher geklappt. danach er zunächst die platte nicht mehr gefunden. nach rumsteckerei wird sie zumindest wieder erkannt.



    grüße
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ide problem beim initialisieren

    Schau mal nach ob das Kabel zumModemanschluss richtig gesteckt ist.

    Gruß Gorcon
     
  3. wackel

    wackel Junior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2003
    Beiträge:
    63
    Ort:
    KO
    AW: ide problem beim initialisieren

    ich denke zwar man kann da nicht so viel falsch machen, aber....steckr richtig. wenn die pins nicht richtig stecken kriegt die box bei mir gar keinen strom (pins sind alle drinnen).
    habe jetzt jack the grabber aufgespielt: beim formatieren kommt folgendes:
    [neutrino ide] swap not active or swapoff failed
    /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0: p1 p2

    Disk /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/disc: 19457 cylinders, 255 heads, 63 secto
    rs/track
    Old situation:
    Units = cylinders of 8225280 bytes, blocks of 1024 bytes, counting from 0

    Device Boot Start End #cyls #blocks Id System
    /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part1 0+ 16 17- 136552 8
    2 Linux swap / Solaris
    /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part2 17 19456 19440 156151800 8
    3 Linux
    /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part3 0 - 0 0
    0 Empty
    /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part4 0 - 0 0
    0 Empty
    New situation:
    Units = cylinders of 8225280 bytes, blocks of 1024 bytes, counting from 0

    Device Boot Start End #cyls #blocks Id System
    /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part1 0+ 16 17- 136552 8
    2 Linux swap / Solaris
    /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part2 17 19456 19440 156151800 8
    3 Linux
    /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part3 0 - 0 0
    0 Empty
    /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part4 0 - 0 0
    0 Empty
    Successfully wrote the new partition table

    Re-reading the partition table ...
    /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0: p1 p2

    [neutrino ide] sfdisk completed successful
    __alloc_pages: 0-order allocation failed (gfp=0x1f0/0)
    __alloc_pages: 0-order allocation failed (gfp=0x1d2/0)
    VM: killing process mkfs.ext2
    Killed
    [neutrino ide] part2 make filesystem failed
    [neutrino ide] executing /var/tuxbox/config/formating.end
    [sectionsd] getUTC: read: Connection timed out
    mount: Mounting /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part2 on /hdd failed: Invalid a
    rgument
    [sectionsd] getUTC: read: Connection timed out
    [sectionsd] getUTC: read: Connection timed out
    [sectionsd] getUTC: read: Connection timed out


    sieht so aus, dass die partitionen noch korrekt angelegt werden, dann aber schluss mit lustig ist.

    grüße
    und danke
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ide problem beim initialisieren

    Oder besser gesagt das die IRQ verbindung nicht richtig funktioniert.
    So lange das nicht geht, braucht man auch nicht versuchen die HDD einzurichten.

    Gruß Gorcon
     
  5. wackel

    wackel Junior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2003
    Beiträge:
    63
    Ort:
    KO
    AW: ide problem beim initialisieren

    wie kann ich jetzt vorgehen? habe zwei interfaces ausprobiert und 2 verschiedene HDs.

    erkannt wird sie ja (zumindest bei einem interface):
    ide: late registration of driver.
    dboxide: activating cs2
    dboxide: address space of DBox2 IDE CPLD is at: 0xc38bb000
    Probing IDE interface ide0...
    hda: SAMSUNG SP1614N, ATA DISK drive
    ide0 at 0x010-0x017,0x04e on irq 47
    hda: attached ide-disk driver.
    hda: host protected area => 1
     
  6. wackel

    wackel Junior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2003
    Beiträge:
    63
    Ort:
    KO
    AW: ide problem beim initialisieren

    also wenn ich den modemstecker rausziehe das interface aber stecken lasse ist die bootmeldung die selbe. formatieren geht nicht (logischer weise vermute ich: lost interrupt).

    es liegt also am modemport und nicht am interfacestecker.
    und nu?
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ide problem beim initialisieren

    und weiter?

    Verbindung überprüfen (zB. mit einem Ohmmeter (Box vorher vom Strom nehmen)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2007
  8. wackel

    wackel Junior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2003
    Beiträge:
    63
    Ort:
    KO
    AW: ide problem beim initialisieren

    was genau willst du wissen?
    die platte wird beim booten erkannt aber über das partitionieren hinaus geht nichts (siehe logs). das erkennen läuft über das interface (denke ich). aber die restliche kommunikation über den modemport und da hakt es.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ide problem beim initialisieren

    Nochmal, wenn Du die Meldung bekommst "hda: lost interrupt" dann funktioniert diese Verbindung nicht. entweder ist das Kabel nicht richtig gepresst oder es hat im Modemstecker keinen richtigen Kontakt.
     
  10. wackel

    wackel Junior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2003
    Beiträge:
    63
    Ort:
    KO
    AW: ide problem beim initialisieren

    kabel habe ich überprüft, scheint auf den ersten blick in ordnung zu sein die pressung. (habe 2kabel ausprobiert). stecker sitzt auch richtig auf dem modemport auf.
     

Diese Seite empfehlen