1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

iCord HD Aufnahme ohne Nacharbeit am PC abspielen?

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Online-Heinrich, 29. Mai 2009.

  1. Online-Heinrich

    Online-Heinrich Junior Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    kann ich beim iCord die Aufnahmen (interne Festplatte, externe FP, USB-Stick) ohne weitere Nacharbeiten am PC abspielen?
    Also: Aufnehmen, Stick abziehen, an PC stöpseln und angucken.

    Vielen Dank
    Henry
     
  2. Roadracer

    Roadracer Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: iCord HD Aufnahme ohne Nacharbeit am PC abspielen?

    Ja das geht ohne Probleme.
    Zum abspielen benutze ich den KMPlayer.
     
  3. packard

    packard Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: iCord HD Aufnahme ohne Nacharbeit am PC abspielen?

    Wie kann man denn die Aufnahmen auf einen USB-Stick kopieren?
     
  4. holgi2411

    holgi2411 Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: iCord HD Aufnahme ohne Nacharbeit am PC abspielen?

    USB-Stick einstecken, warten bis der Icord ihn erkennt, dann

    - die Medien Taste drücken
    - Dann auf EDIT
    - Mit OK wird der Film markiert den man kopieren möchte
    - Mit der roten Taste wechselt man das Laufwerk
    - USB1 auswählen
    - dann die gewünschte Partition auswählen, z.B. SDA1
    - dann OK drücken und der Film wird kopiert


    Achtung:


    Wenn der USB-Stick mit FAT32 formatiert wurde, werden nur Dateien bis zu einer Grösse von 3,99 GB kopiert, also je nach Sender ca. 90 Minuten!


    Bei grösseren Dateien muss eine Partion im ext2 oder ext3-Format erstellt werden!


    Gruss


    Holgi :winken:


     
  5. rsc1967

    rsc1967 Silber Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    d-box2, Humax ICord HD
    AW: iCord HD Aufnahme ohne Nacharbeit am PC abspielen?

    Die bessere Lösung wäre hier sicherlich den Humax mit an das LAN zu hängen und die Aufnahmen per FTP zu übertragen....
     

Diese Seite empfehlen