1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ich will HDTV

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Maikel, 15. März 2004.

  1. Maikel

    Maikel Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Potsdam
    Anzeige
    Hallo.

    Habe mir gerade mal ein paar Sampels von HDTV reingezogen und ich muss sagen, es hat mich voll überzeugt. So hat TV auszusehen. Leider ist es in Deutschland noch nicht all zu verbreitet. Nur über Satelit(Astra) ist der Sender Euro 1080 empfangbar. Einen kleinen vorgeschmack kann man aber über http://www.wmvhd.com/ bekommen. Leider sollte man dafür schon ein recht neuen Computer haben.


    Gruss Maikel
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    So ein Programm frisst einen ganzen Transponder auf einem Satelliten, bei terrestrischer Ausstrahlung sicher einen kompletten Kanal, weil die Datenmenge ziemlich groß ist. Ob es jemals HDTV über Antenne gibt, wage ich mal zu bezweifeln. Also, schraub mal deine Erwartungen etwas herunter, Maikel
    Gruß, Reinhold
     
  3. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Bei den üblichen Symbolraten von 27,5 Msym/Sek. ca. einen halben Transponder, bei DVB-T einen kompletten Kanal.

    Euro 1080 hat im Schnitt ziemlich genau 16 Mbit/s. 14,7 würden wohl auch gehen und man muss ja nicht mit den vollen 1920x1080 senden, obwohl dies natürlich wünschenswert wäre.

    Aber Ich mache mir da wenige bis gar keine Hoffnungen, denn es wird ja z.T. sogar noch UNTER PAL-Auflösung gesendet (wobei dies bei der dann verwendeten Bitrate allerdings tatsächlich schlauer ist, als mit voller Auflösung zu senden, denn etwas Unschärfe durch das upscaling fällt wesentlich weniger störend auf, als Kompressionsartefakte, also Klötzchen)
     
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Ich hab mir mal die endlosschleife von Euro1080 aufgenommen. Die hatten eine Datenrate von 24MB.

    Das frisst also tatsächlich nen kompletten Transponder. Naja ein paar Radios täten vielleicht noch draufpassen.

    Gruss Uli
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    In Zukunft werden die Satelliten auch genügend Transponder haben.

    Die sollten endlich die blöden Analogkanäle auf Astra abdrehen und stattdessen all diese Sender in HDTV senden. Das wär was!
     
  6. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    Astra hat auf 19,2 ° 120 Transponder (wovon weniger als die Hälfte Analog sind). Es gibt ja schon mehr FTA Sender auf de Position Astra, als Transponder vorhanden sind, womit man schon schnell sieht, das der Platz nicht recht, zumindest ohne modernes Kopremierungsverfahren, schließlich benötigt man sowieso neue Geräte.

    whitman
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Na, ARD, ZDF und die wichtigen Privaten und Musiksender alle in HDTV. Und den Datenratenverschwendern wie 9live, BTV4U etc. die Sendelizenz entziehen! ha!

    Das würde übrig gehen, und wie gesagt, zukünftige Satelliten haben sicherlich ein paar mehr Transponder als die Teile von 199x, die da oben auf 19.2°E stehen.
     
  8. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    In den USA wird es ja so gemacht, dass eben pro ehemaligem Analog-Terrestik-Kanal genau ein HDTV Programm gesendet wird.
    Das bedeutet: man bekommt unter dem Strich genau soviel Programme wie vorher, ABER die eben in sehr viel besserer Qualität.

    Hier in Europa haben sich die Veranstalter für mehr Programme statt mehr Qualität entschieden - und die Masse der Zuschauer will das ja auch.
    Lieber mehr Programme als bessere Qualität.
    Technisch wär es möglich einen analog TV Kanal mit einem HDTV Kanal zu ersetzen, via Satellit und Kabel sind sogar 2 HDTV Programme pro ex-analog Kanal machbar ( und das mit mehrsprachigem AC3- Ton.)

    Aber Qualität ist von der Masse nicht gefragt.
     
  9. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    HDTV über Antenne ist bereits in den USA ebenso wie in Australien üblich.

    Ich würde es aber sogar eher befürworten, dass man bei uns das erst in Verbindung mit H.264/AVC bringt denn dann könnte man wohl 4 *HDTV*-Programme auf 1 Frequenz bringen, also die gleiche Programmanzahl wie bisher...!

    Hat nur einen Haken: 4 HDTV-Sender bekommt man in Europa gar nicht zusammen wüt
     
  10. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    ASTRAs Satellitenflotte nutzt bereits das gesamte Frequenzband von 10,7-12,75GHz aus. Um das zu erweitern, müssten die Zuschauer neue LNBs, Multiswitches und Receiver, sprich: Komplett neue Empfangsanlagen kaufen. Das halte ich für unwahrscheinlich.

    Wahrscheinlicher ist dagegen, dass man mit Hilfe von DVB-S2 und H.264/AVC die Ausnutzung des bestehenden Frequenzbandes maximiert, und damit am Ende praktisch die gleiche Programmanzahl in HDTV erreicht...
     

Diese Seite empfehlen