1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ich schaff es einfach nicht...

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Lasso, 27. Juni 2006.

  1. Lasso

    Lasso Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,
    Vorne weg: Bin totaler Anfänger..
    Also,
    habe mir gestern eine 75er Schüssel von kathrein gekauft, einen Twin LNB von SMART ELECTRONIC sowie ein Receiver von Wisi (OR20).
    Dann habe ich eine Wandhalterung gekauft und diese an meinem Balkon verschraubt. Sicht zu Satelliten ist 100% ohne Störung oder Hindernisse.
    Die Schüssel habe ich erstmal grob genauso ausgerichtet wie an den ganzen Balkons unter mir. Die Schüsseln an dem haus sind alle an der gleichen Stelle montiert.
    Danach habe ich alles verkabelt (25 Meter Kabel vom LNB direkt zum Receiver).

    Hab im menü des Receivers gewühlt, aber keine Einstellung hinbekommen die mir ein Signal liefert.
    Der Receiver bietet eine Signalstärkenanzeige (C/N in dB) die sich nicht vom Wert von 1dB verändert egal wie ich die Schüssel drehe und kippe und eine Level Anzeige, (keine Ahnung was das sein soll) die so bei 240 schwankt...

    Was mach ich nur falsch ? Die Receiver kommt mir dauert mit fehlerhaftem Signal... Kabel auch schon getauscht.... LNB getauscht... --> NIX !

    Brauche ich für ein TWIN LNB ein Endstück für den zweiten Ausgang wenn ich nur einen in Benutzung habe ?
    Und wie genau muss den die Schüssel Ausrichtung sein damit ich überhaupt einen Ausschlag bei der Signal Qualität bekomm ? (Handelt es sich um Millimter oder bekomm ich schon ein Ausschlag bei naher Einstellung ?)
    Oder habt Ihr noch ne Idee was falsch sein könnte ??

    Danke im Voraus...
    Lasso
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2006
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Ich schaff es einfach nicht...

    nicht so ungeduldig. wenn man noch nie ne sat-schüssel eingerichtet hat ist das schon frustrierend wenn man nix findet. leider ist es so das der grad zwischen empfang und nichts sehr schmal, und den musst du mit geduld finden.
    sind die kabel fertig mit den f-steckern gekauft? oder die kabel selbst montiert? ist da auch alles korrekt gemacht worden? kein kurzschluß gebaut? innenleiter und abschirmung dürfen auf keinen fall zusammen kommen, die abschirmung muß aber einwandfreien kontakt zum f-stecker haben.
    der wandhalter wurd so mintiert das der senkrechte mast möglichst lotrecht steht? das erleichtert das ausrichten schon. dann am spiegel die elevation einstellen, dazu gibbet in der regel eine skala, mit ca 30° kommst man hier in dt breitengraden recht gut hin fürs erst. dann den spiegel grob nach den anderen spiegeln ausrichten. lnb mit dem rec verkabeln, einen sender auf astra einstellen, ard z.b. und die signalstatusanzeige aufrufen
    den spiegel langsam, sehr langsam drehen dabei die anzeige im auge behalten, es sollte sich nach einiger zeit der sender zeigen. wenn das ist gehts an feintuning, also spiegel so drehen das die signalqualität maximal ist, dann noch mal an der elevation arbeiten, auch da den winkel so einstellen das die qualität maximal ist, und dann noch die lnb-drehung und abstand zum spiegel. bei astra sollte der lnb nahezu senkrecht stehen, anschlüsse gerade nach unten. den lnb so verschieben das auch hier die maximale qualität erreicht wird, zum test noch mal ein wenig den lnb gedreht ob sich da noch was verbesseren läßt, wenn das alles optimal ist hast du es geschafft.
    ich habe auf diese art schon so einige anlagen erfolgreich eingerichtet, ich komme gut damit klar.
     
  3. Lasso

    Lasso Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Ich schaff es einfach nicht...

    Auf die Kabel bin ich im ersten Moment auch schon gekommen, da das erste zum Selberzusammen stecken war. Hab zwar mehrmals die F Stecker Enden neu drauf gemachtund wirklich nach anleitung ganz genau gearbeitet, doch schlussendlich mir doch ein fertiges gekauf. Aber daran hats wie gesagt nicht gelegen....
     
  4. doku

    doku Guest

    AW: Ich schaff es einfach nicht...

    Hi. :)

    Machs so, wie Silly es so schön erklärt hat. Der Bereich, wo das Signal bei Digital anliegt ist wirklich nicht leicht zu finden, da bei Digital entweder ein Bild da ist oder eben keines. Muß man ganz, ganz langsam verstellen und viel Geduld haben.
    Solltest Du einen Analog Receiver auftreiben können, ist das Satellitensignal erheblich leichter zu lokalisieren.
     
  5. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Ich schaff es einfach nicht...

    perfekt


    blödsinn

    @Lasso
    wie organisierst du die gleichzeitige drehung der schüssel und die kontrolle der signalanzeige - hoffentlich durch direkten blickkontakt ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2006
  6. doku

    doku Guest

    AW: Ich schaff es einfach nicht...

    Hi. :)

    Dito! :LOL:
     
  7. FeRo-G

    FeRo-G Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    20
    AW: Ich schaff es einfach nicht...

    also mit einem analogen reverver findet mann die kanäle viel leichter meiner meinung habe es ya auch selber hingekriegt dank meiner analogen recerver:winken::winken::winken:
     
  8. doku

    doku Guest

    AW: Ich schaff es einfach nicht...

    Hi. :)

    Ja, genau so ist es. Leider gibt es immer welche, die keine Ahnung haben und "Blödsinn" schreiben. ;)
     
  9. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Ich schaff es einfach nicht...

    @Lasso
    mit adapter fürs LNB - oder ...
     
  10. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Ich schaff es einfach nicht...

    OFF TOPIC

    bitte was ist ein "REVERVER", was heisst:"YA" und was ist ein"RECERVER"???:confused:
     

Diese Seite empfehlen