1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ich krieg'n Hals....

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von hazard111, 17. November 2006.

  1. hazard111

    hazard111 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    33
    Anzeige
    Hallo Forum,

    dieser Saftladen geht mir langsam auf die Eier...:mad:

    Folgendes ist nun wieder passiert:

    Ich habe am 25. Juli einen damals von Glowalla erworbenen 3-Monats-Komplettgutschein an Premiere gesandt. Mit diesem Gutschein ist der Aktivierungsmonat gratis eingeschlossen. Als Aktivierungsdatum war dick und fett geschrieben wie im Forum mehrmals empfohlen der 02. des Nachfolgemonats, also der 02. August eingetragen...
    Natürlich kam am 29.07. die Vertragsbestätigung mit Beginn des Vertrags zum 29.07. Die beigelegte Smartcard habe ich selbstredend nicht aktiviert und sofort widerrufen. Dies klappte soweit problemlos und ich bekam eine neue Vertragsbestätigung zum 04.08.
    Also habe ich so gegen Mitte August zum nächstmöglichen Zeitpunkt gekündigt und es kam auch die Kündigungsbestätigung zum korrekten Austrittsdatum 30.11.
    Am 02.11. kam der Schock beim Blick auf den Kontoauszug: Die Gauner haben es tatsächlich gewagt, 47,90 Euro für ein Komplettabo von meinem Konto einzuziehen.:mad:
    Also wieder angerufen und einen tatsächlich kompetenten Mitarbeiter am Rohr gehabt, welcher den Fehler sofort gesehen hat und mir versprach, den Betrag sofort zur Überweisung auf mein Konto anzuweisen... Also wieder 1,5 Wochen gewartet und wie erwartet kam natürlich kein Geld...
    Also auf zur Bank und Rückbuchung von 47,90 Euro veranlassen (diese Woche Dienstag). Bereits heute (Freitag) kam der Brief vom Premiere Forderungsmanagement (wenn nur das Facility-Management bei der Rücksendung von Smartcards und Decoder nur annähernd so schnell und kompetent wäre :D), in dem ich aufgefordert werde, den Betrag von 56,30 Euro binnen einer Woche zu überweisen. (Rücklastschrift 46,30 Euro ?? + Gebühren 10,00 Euro).:mad:
    Also wieder mal zum Hörer und einen extrem kompetenten (ACHTUNG SATIRE !!!!!) Mitarbeiter am Rohr... Dieser wusste nicht mal, dass es solche Gutscheine mal gab (Aussage: Was ist ein Gutschein für Premiere??):eek:. Irgendwann hat es selbst dieser MA nach Rückfrage mit Kollegen eingesehen, welchen Mist Premiere verzapft und die Ausbuchung des offenen Betrags veranlasst. Ich habe nun auf eine schriftliche Bestätigung dieses Vorgangs bestanden und ansonsten mit rechtlichen Konsequenzen gedroht... Mal schauen was noch kommt...

    Was würdet Ihr an meiner Stelle weiterhin unternehmen (Ich habe noch einen 3-Monat-Komplettgutschein, welchen ich eigentlich zum 02.12. einlösen wollte...)

    Gruß vom genervten

    hazard111
     
  2. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.862
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Ich krieg'n Hals....

    die Finger von solchen nervigen 3-Monats-Gutscheinen lassen:winken:

    ... kann man diese Gutxcheine nicht telefonisch einlösen, da fällt schonmal der Punkt Abobeginn weg, Anruf am 2. des Monats, SC ist dann 2 Tage später da.
     
  3. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Ich krieg'n Hals....

    Das einzige, was mir dazu einfällt, ist, dass Rücküberweisungen bei Premiere selten sofort erfolgen. Denn wie bei den meisten Firmen gibt es für so etwas Buchungsläufe. Das kann dann halt wenn es ungünstig läuft zwei bis drei Wochen dauern. Damit will ich die Praxis nicht rechtfertigen. Nur ggf. hast Du Dir jetzt durch Zurückbuchen mehr Aufwand als nötig eingehandelt.

    Die Aktivierung eines Gutscheines zu einem Wunschdatum ist Glückssache. Je nach Bearbeitung bzw. Bearbeiter. Die Aktivierung eines Gutscheines zu einem anderen als dem Eingangszeitpunkt ist bei den Gutscheinen, die ich kennen, eigentlich auch nicht vorgesehen (gibt dafür ja kein Feld zum Ausfüllen).
     
  4. hazard111

    hazard111 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    33
    AW: Ich krieg'n Hals....

    Hi,

    erstmal vielen Dank für Deine Antwort:winken:

    In meinem Fall hat der Servicemitarbeiter aber einen Zeitraum von 3 Tagen für die Rückbuchung erwähnt...
    Zum Gutschein: Bei den 3-Monats-Komplettgutschein gibt es ein Feld, wo man den Wunschtermin eintragen kann...

    Gruß
    hazard111
     
  5. hazard111

    hazard111 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    33
    AW: Ich krieg'n Hals....

    Werde ich sicher das nächste Mal tun, habe aber mal noch einen rumliegen ;)


    Habe ich aber schriftlich gemacht....

    Gruß
    hazard111
     
  6. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Ich krieg'n Hals....

    Dann hatte er keine Ahnung oder glaubte der nächste Buchungslauf stünde kurz bevor.
    Die Verfahrensweise, die ich beschrieb ist Standard und in genügend Threads hier im Forum nachzulesen. Das heißt natürlich trotzdem nicht, dass nicht trotzdem was schief gelaufen ist und der Hotliner hätte recht haben müssen (wenn er die Daten der Buchungsläufe kennt). Aber generell kann es schon passieren, dass man 1,5 Wochen auf eine Rücküberweisung warten muss.

    Aha - so einen hatte ich bislang nicht in Händen. Bei denen, die ich kenne kann man kein Wunschbeginndatum eintragen...
     
  7. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Ich krieg'n Hals....

    Jaja, der Premiere Kundenservice. :rolleyes:
     
  8. prodigital2

    prodigital2 Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    14.953
    Ort:
    Aschaffenburg
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: Ich krieg'n Hals....

    Ich bin mit Premiere grundsätzlich zufrieden. Das Blockbuster-Angebot nervt mich in der letzten Zeit schon etwas! Wenn mir so etwas passieren würde, dann würde ich sofort kündigen und nie wieder einen Vertrag bei Premiere abschließen.
    Reagiere schriftlich auf die Mahnung/Zahlungserinnerung von Premiere. Bleibe dabei aber sachlich und beleidige niemanden persönlich, drohe auch nicht mit juristischen Schritten.

    Den zweiten Gutschein würde ich nicht mehr aktivieren, sondern verschenken oder sogar wegwerfen!!! :mad::mad::mad:
     
  9. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Ich krieg'n Hals....

    Andererseits würde man Premiere einfach was schenken, wenn man den Gutschein wegschmeißt. Das würde ich irgendwie gar nicht einsehen, wenn bei mir schon was schief gelaufen wäre.
     
  10. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    AW: Ich krieg'n Hals....

    Das Thema mit Buchungläufen hatten wir neulich schon mal.

    Wenn Premiere fälschlicherweise einen Betrag von deinem Konto abbucht, muss eine Rücküberweisung umgehend erfolgen. Ist Premiere nicht Verwaltungstechnisch) in der Lage, dies zu tun, hat der Kunde selbstverständlich das Recht, Premiere mitzuteilen, dass er das Geld von seiner Bank zurückbuchen lassen wird. Eine Frist von ca. 7 Tagen zu setzen wäre angemessen. Wichtig ist: Premiere schriftlich informieren.
     

Diese Seite empfehlen