1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ich krieg ne Macke, wieder kein ARD

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von jaggiyaggi, 1. August 2008.

  1. jaggiyaggi

    jaggiyaggi Senior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    180
    Anzeige
    So langsam habe ich die Schnauze voll. Nach Anschaffung meines ersten
    Digitalempfängers hatte ich schon Probleme mit dem Empfang von ARD, die aber mit dem Kauf einer neuen Antennendose behoben wurden.

    Vor vier Wochen ging das Theater wieder los. Habe mir dann einen örtlichen
    Fernsehtechniker kommen lassen und tatsächlich wurde ein Defekt am Hausanschlussverstärker festgestellt. Neuer 30 db Verstärker bis 862 Mhz
    wurde installiert und auch alles durchgemessen. An meiner Dose kommen auch gute 76 db an. Alles funktioniert wieder prima.

    Gestern hat dann KDG die tolle Modernisierung des Kabelnetzes in meinem Wohnort durchgeführt bzw. abgeschlossen.

    Habe eine neue Sendersuche machen müssen, auch alle Kanäle gefunden.
    Aber jetzt habe ich wieder diese tolle Klötzchenbildung auf ARD, wenn dass Bild nicht gleich ganz stehen bleibt oder grüne Muster das zerhackte Bild
    darstellen.

    Ich werde noch verrückt. Die Krönung kommt aber noch!
    Habe meine Antennendose mit einem Verteiler gesplittet. Soll heissen an der einen Seite hängt mein Humax PR HD1000C dran. Der macht dieses nicht vorhandene Bild. Qualiprüfung lt. Gerät ergibt eine Senderstärke von 82 %,
    Signalqualität ist aber nur 10 %, dass ist der Mist. Das Problem habe ich auch noch mit ein paar Spartensendern der ARD wie WDR und HR3 z.B., die die gleichen Messergebnisse anzeigen. Fast alle anderen Sender haben eine geringere Empfangsstärke zwischen 55 und 75 %, aber alle 100 % Qualität.

    An der anderen Seite des Verteilers hängt mein Humax DVR 9900C von KDG.
    Paradoxerweise läuft da das Bild von ARD einwandfrei und mir werden die Werte Signalstärke 65 % und Signalqualität 50 % ausgegeben. Ich verstehe
    das einfach nicht!
    Auch das Demontieren des Verteilers und den alleinigen Betrieb des Humax PR HD1000C an der Dose bringt keine Änderung!
    Nun habe ich weiter gedacht und vermutet, dass die Signalstärke möglicherweise zu hoch ist. Bin dann in den Keller an den Hausanschlussverstärker und habe den Pegelregler am Verstärker etwas runter gedreht. Ergebnis: Signalstärke nur noch 60 %, aber an der Signalqualität von 10 % ändert sich nix! Über den Humax DVR 9900C habe ich
    dann bei ARD aber auch nur noch ein zerhackstückeltes Bild gehabt.

    Und nun bin ich mit meinem Latein am Ende....Hat jemand eine Idee???
     
  2. jaggiyaggi

    jaggiyaggi Senior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    180
    AW: Ich krieg ne Macke, wieder kein ARD

    Habe gerade mal nachgeschaut: Betrifft nur die Sender, die auf S02=113 Mhz. liegen. An der Dose kann es doch aber nicht liegen, wenn der andere Receiver ja ein Bild produziert!
     
  3. areich

    areich Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    1.918
    Ort:
    Karlsruhe
    Technisches Equipment:
    Kabel (ausgebaut): Humax Fox Pro, Dreambox 800/8000

    Sat: 2x Dreambox DM7000S, Tevion DFA 203, 60cm Antenne, 80cm Antenne, Moteck SG 2100A
    AW: Ich krieg ne Macke, wieder kein ARD

    hey,

    ich hoffe doch, dass du davor nicht schon "rumgedreht" hast. ich weiss ja nicht ob du alleine lebst aber so ne anlage ist meist perfekt eingemessen und sollte nicht verändert werden :D

    mein tip (der dir nicht gefallen wird)
    schau die sender analog solange du auf den typ wartest der dir den verstärker angebracht hat. der muss dafür sorgen, dass es läuft

    grüße
     
  4. jaggiyaggi

    jaggiyaggi Senior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    180
    AW: Ich krieg ne Macke, wieder kein ARD

    Der will wieder Kohle, weil ich den Verstärker nicht bei ihm gekauft habe.
    Ich habe auch kein Bock, nochmal 53 € zu bezahlen.
     
  5. areich

    areich Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    1.918
    Ort:
    Karlsruhe
    Technisches Equipment:
    Kabel (ausgebaut): Humax Fox Pro, Dreambox 800/8000

    Sat: 2x Dreambox DM7000S, Tevion DFA 203, 60cm Antenne, 80cm Antenne, Moteck SG 2100A
    AW: Ich krieg ne Macke, wieder kein ARD

    also du hast den verstärker selbst eingekauft? dann lass ihn dir vom experten einpegeln (sprich einstellen) du wirst sehen gut inverstiertes geld - es bringt wunder :love:

    sowas immer den fachmann machen lassen :winken:
     
  6. jaggiyaggi

    jaggiyaggi Senior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    180
    AW: Ich krieg ne Macke, wieder kein ARD

    Ich bin leider nicht so neureich, dass nochmal 50 € im Budget drin sind. Jedenfalls nicht in diesem Monat.
     
  7. areich

    areich Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    1.918
    Ort:
    Karlsruhe
    Technisches Equipment:
    Kabel (ausgebaut): Humax Fox Pro, Dreambox 800/8000

    Sat: 2x Dreambox DM7000S, Tevion DFA 203, 60cm Antenne, 80cm Antenne, Moteck SG 2100A
    AW: Ich krieg ne Macke, wieder kein ARD

    naja dann musst du das nächsten monat machen lassen. ohne richtig eingestellten verstärker wirst du kein vernünftiges signal bekommen :winken:
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.978
    Ort:
    Telekom City
    AW: Ich krieg ne Macke, wieder kein ARD

    @jaggiyaggi

    76 dBµV an der Anschlussdose ist etwas hoch. Für deinen Humax ist das zuviel des guten und übersteuert, was dann die Signalqualität erheblich beeinträchtigt.

    Befolge den Rat von areich: Lass' einen Techniker kommen, der den Verstärker ordentlich einpegelt. Es kommt nicht auf einen möglichst hohen Pegel, sondern auf einen optimalen Pegel an. Auch müssen z.B. auch die BER-Werte stimmen und das kann nur mit einem geeigneten Messgerät ermittelt werden ...
     
  9. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Ich krieg ne Macke, wieder kein ARD

    Manchmal hilft auch einfach abwarten... Momentan führt die KDG Arbeiten an diversen Netzabschnitten aus, damit ist eine "...Beeinträchtigung der Qualität verbunden...". Gestern hat mich netterweise jemand von der KDG angerufen und mir eine Liste von Tagen genannt, an dennen Störungen in den nächsten Wochen auftreten können.
     

Diese Seite empfehlen