1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ich hoffte auf SED, doch der RGB Laser wird die Zukunft sein.

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Pio, 6. Februar 2007.

  1. Pio

    Pio Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    102
    Anzeige
    Seit Jahren habe ich LCD und Plasma Verweigert, aber jetzt langsam kommt was brauchbares :)


    Laser-tv löst Plasma ab

    Sie haben sich einen großen Plasma-Fernseher gekauft und fühlen sich jetzt für die Zukunft gerüstet? Dann liegen Sie falsch, denn die Wachablösung im Bereich der großen Flachbild-Geräte steht bevor: Spätestens zum Weihnachtsgeschäft 2007 wollen die Hersteller Mitsubishi und Samsung die ersten Laser-Fernseher auf den Markt bringen. Bei der Präsentation der ersten Geräte wurde sofort eines klar: LCD und Plasma gehören der TV-Vergangenheit an.

    Laser-Strahlen erhöhen Farbintensität
    Der vorgestellte Prototyp besitzt eine Bildschirmdiagonale von 127 Zentimetern (50 Zoll) und ist damit in einer Größenklasse wie luxuriöse Plasma-Fernseher. Das Bild wird über eine DLP-Rückprojektionstechnik erzeugt, die auch in neueren Heimkino-Beamern Verwendung findet, und ist dadurch kontrastreicher und farbintensiver als bei bisherigen Fernsehern. Unterschied: Die drei Farben rot, grün und blau werden über Laserstrahlen generiert.

    Die Vorteile von Laser-Tv

    Technisch gesehen ist der Laser-Prototyp der Plasma-Konkurrenz bereits jetzt um Lichtjahre voraus. "Die Farbtiefe aktueller Fernseher ist etwa 30 bis 35 Prozent dessen, was das Auge sehen kann. Mit einem Laser-TV werden wir zum ersten Mal 90 Prozent erreichen", erklärte Novalux-Chef Jean-Michel Pelaprat, dessen Firma die Laser-Dioden für den Prototypen produzierte. Das verspricht sattere Farben, höhere Kontraste und "ein lebensechtes Bild", so Pelaprat.
    Besser und viel billiger
    Die Kunden dürfen sich bei der kommenden TV-Generation nicht nur auf schärfe Bilder freuen. Die Produktionskosten von Laser-Fernsehern sind wegen einer niedrigeren Ausfallquote bei den Dioden sehr gering, wodurch die Geräte nur etwa halb so viel kosten werden wie vergleichbare Plasma-Modelle. Das australische Online-Magazin News.com.au spekulierte, dass ein 50 Zoll großer Laser-Fernseher zu einem Preis von umgerechnet 800 Euro auf den Markt käme. Das wäre wahrlich ein Schnäppchen-Preis.

    Leichter und Stromsparender

    Weitere Vorteile der Laser-Geräte: Sie arbeiten energieeffizienter, angeblich verbrauchen sie 75 Prozent weniger Strom als Plasma-Fernseher. Die Bildschirm-Oberfläche wird nicht mehr aus Glas gefertigt, sondern aus Kunststoff. Dadurch werden die Geräte um einiges leichter. Die Hersteller sprechen gar von der Hälfte des Gewichtes eines Plasma-Fernsehers, der locker über 30 Kilo auf die Waage bringt.
    Noch wird hochgerechnet
    Und natürlich sind Laser-Fernseher "HD-ready". Der Prototyp schaffte allerdings nur eine interpolierte 1080er Auflösung. Die ersten Kaufgeräte sollen mit einer echten und nicht mehr hochgerechneten 1080er Auflösung kommen. Durch die Rückprojektions-Technik ergibt sich allerdings auch ein kleiner Nachteil: Laser-Fernseher werden minimal dicker sein als die heutige Flachbild-Konkurrenz.

    Alle Vorzeile von Laser-TV
    -Die Farbtiefe ist doppelt so hoch wie bei Plasma-Geräten.
    -Die Produktion eines Laser-TV ist nur halb so teuer wie bei Plasma.
    -Laser-Fernseher verbrauchen etwa ein Drittel an Strom.
    -Das Gewicht der kommenden Geräte ist wesentlich geringer.
    -Auch Laser-Fernseher werden sehr flach sein.

    Quelle:

    Oncomputer
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2007
  2. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.666
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Ich hoffte auf SED, doch der RGB Laser wird die Zukunft sein.

    Entweder habe ich gerade ein Deja Vu, oder es gab die selbe Meldung schon vor einem Jahr, nur dass da vom Weihnachtsgeschäft von 2006 die Rede war ... :eek:
     
  3. baumi147

    baumi147 Junior Member

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Technisches Equipment:
    Pioneer PDP 5000EX
    Topfield SRP 2100
    Playstation 3
    AW: Ich hoffte auf SED, doch der RGB Laser wird die Zukunft sein.

    ja schön langsam wird es fad wenn die alten meldungen öfters hier wiederholt werden. gähn

    wegen dem kommt das supa dupa laser tv zeugs auch nicht früher.

    bis es soweit ist bin ich mit meinem plasma supa zufrieden

    und wahrscheinlich nachher auch noch, weil ich sowieso nicht so viel platz habe das ich mir wieder einen breiteren tv (ja laser-tv) ins wohnzimmer stelle.

    es lebe die wandmontage = plasma bzw. lcd
    oder aufstellen = laser tv

    mfg baumi
     
  4. lars88

    lars88 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2006
    Beiträge:
    58
    AW: Ich hoffte auf SED, doch der RGB Laser wird die Zukunft sein.

    Und was ratet ihr denen, die sich jetzt gerade eine Neuanschaffung überlegen? Sollen die nochmal 1 Jahr warten oder ist es eh nutzlos weil der LaserTV doch erst in 5 Jahren kommt?
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.016
    Ort:
    Rheinland
    AW: Ich hoffte auf SED, doch der RGB Laser wird die Zukunft sein.

    Was für eine Art von "jetzt" soll das denn sein?

    a) "jetzt" in diesem Jahr
    b) "jetzt" in den nächsten 2 Jahren
    c) "jetzt" in den nächsten 5 Jahren
    d) "jetzt" in den nächsten 10 Jahren
    e) "jetzt" kurz nach dem Erscheinen von Duke Nukem Forever

    Ich persönlich tippe auf ein "jetzt" vom Typ c) bis e)
    ... und diese "jetzt"s laufen bei mir normalerweise unter "irgendwann" ;)

    Gruß
    emtewe
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Ich hoffte auf SED, doch der RGB Laser wird die Zukunft sein.

    Da hoffst Du vergeblich.
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.016
    Ort:
    Rheinland
    AW: Ich hoffte auf SED, doch der RGB Laser wird die Zukunft sein.

    Unabhängig von Laser TV ist die gesamte Entwicklung der Flachbildschirmtechnik noch lange nicht in einem ausgereiften Stadium. Wer heute kauft geht Kompromisse ein die in ein oder zwei Jahren deutlich geringer ausfallen werden. Sowohl die LCD als auch die Plasmatechnik entwickelt rasant sich weiter, und nachdem Preisabsprachen der Hersteller inzwischen bekannt wurden kann man davon ausgehen dass die Preise für qualitativ gute Geräte im Laufe der nächsten Jahre überdurchscnittlich fallen werden (Im Billigpreisbereich wird der Preisverfall wohl nicht mehr so dramatisch sein)

    Ein qualitativ hochwertiges Gerät, welches heute 4000 Euro kostet, wirst du in zwei Jahren vielleicht für 1600 bekommen, du sparst also, wenn du wartest 100 Euro pro Monat.

    Wenn du also eine brauchbare funktionierende Lösung hast, dann kannst du ganz entspannt den Markt beobachten, mach ich im Moment auch so :)

    Gruß
    emtewe
     
  8. lars88

    lars88 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2006
    Beiträge:
    58
    AW: Ich hoffte auf SED, doch der RGB Laser wird die Zukunft sein.

    @emtewe

    Klingt vernünftig!

    Wir haben im mom noch nen 25" RöhrenTV im Wohnzimmer stehen. Bei dem sonstigen Equippment was wir haben eigentlich nen Witz, aber wir wollten halt auch keinen Müll anschaffen.
    Es geht jetzt auch garnicht unbedingt um 60" Plasmas sondern eher um die Anschaffung eines 37" LCD, wie in meinem anderen Thread beschrieben.
    Aber auch hier ist natürlich von einer rapiden Entwicklung auszugehen. Man muss es eben relativ sehen, sonst wartet man sein ganzes Leben auf was neues^^
     

Diese Seite empfehlen