1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ich habe Problem mit Nilesat_dringend

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Ahmed, 22. April 2009.

  1. Ahmed

    Ahmed Neuling

    Registriert seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag, ich wohne in Nürnberg und habe ein schussel 125 cm, ich habe bis jetzt alle V. Sendungen und H. Sendungen Tagesüber gut empfangen, seit eine Woche verschwanden die Signale von mehreren Kanäle total wie mbc3, Cairo Cinema, Moga, Al ssaa, Al jazeera Mubasher und Doc.
    ich hatte bis lang diese Kanäle alle gut empfangen, wo liegt das Problem, haben die neue Freq. oder liegt das an was anderes, kann mir jemand bitte helfen, ich warte ungeduldig auf eine Antwort
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2009
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ich habe Problem mit Nilesat_dringend

    Das Problem liegt nicht bei Nilesat, sondern bei Eutelsat. Über Nilesat @ 7° West wird von den aufgezählten Sendern lediglich MBC 3 übertragen, und dabei sollte sich empfangstechnisch auch nichts geändert haben.

    Die anderen aufgezählten Sender, sowie z.B. MBC Persia werden hingegen über 7,2° West übertragen, wo bisher der in Süddeutschland recht gut empfangbare Atlantic Bird 4 positioniert war.

    Seitdem der neue Satellit Atlantic Bird 4A seinen Betrieb aufgenommen hat und sämtliche Transponder von Atlantic Bird 4 übernommen hat, ist der Empfang von 7,2° West in Deutschland nun aber nicht mehr möglich, bzw. nur noch mit stark erhöhtem Aufwand (min. 150-180cm im Süden).

    Gruß Indymal
     
  3. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ich habe Problem mit Nilesat_dringend

    1.50m ist nicht wirklich empfehlenswert wenn ich mir die ersten Berichte so ansehe. Absolutes Minimum 1.80m, besser 2.40m und damit in etwa auf Badr 6 Niveau. Ob AB4R, der in 2 Jahren AB4A ersetzen wird, einfacher oder gar noch schwerer zu empfangen sein wird, bleibt abzuwarten.
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ich habe Problem mit Nilesat_dringend

    Meine Angabe war auch keine konkrete Empfehlung, sondern lediglich die grobe Richtung... deshalb auch das "min." davor.

    Letztendlich kann man meiner Ansicht nach aber sowieso keine zuverlässige Aussage über den benötigten Mindestdurchmesser machen, da in diesem speziellen Fall (Signalstärke unter 40 dBW) sehr viele Faktoren darüber entscheiden, wie gut der Empfang letztendlich ist.
    Angefangen bei der Verarbeitungsqualität der Antenne, über die Empfangseigenschaften des LNBs bis hin zu einer unberechenbaren, regional u.U. stark abweichenden Streuung des Beams.

    Zudem lässt sich ein "Minimum" auch recht schlecht definieren, da einige Leute schon glücklich sind, wenn sie zeitweilig stabil wenigstens ein paar zusätzliche Programme empfangen können, während andere sich erst mit einem weitgehend stabilen Komplettempfang zufrieden geben.
    Und gerade bei extremen Out of Footprint Empfang, kann zwischen dem stärksten und dem schwächsten Transponder schon ein gewaltiger Unterschied in der benötigten Antennengröße bestehen... insbesondere wenn man einen 24h Empfang der Transponder anstrebt.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2009
  5. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ich habe Problem mit Nilesat_dringend

    Genau so schaut's aus. Ich wollte damit nur vorbeugen, daß die besonders optimistischen unter uns womöglich zur 150er greifen. Mit dieser können je nach Region ein paar Fetzen vom AB4A kommen, aber von stabilem 24h Empfang aller Frequenzen ist man da noch weit entfernt.
     
  6. Ahmed

    Ahmed Neuling

    Registriert seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: ich habe Problem mit Nilesat_dringend

    Danke für die schnelle Antwort,

    das heißt ich werde die Kanäle nicht mehr empfangen können mit 1.20 m Anlage oder ?
    die vorher erwähnte Kanäle hatten die besten Stärke über 80 % aber sind auf einmal weg.. und die schwachen Kanäle wie Rotana Cinema ist noch da was soll ich jetzt tun ??
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2009
  7. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ich habe Problem mit Nilesat_dringend

    Du kannst nichts tun. Der Unterschied zu früher ist so groß daß nur ein viel größerer Spiegel hilft.
     

Diese Seite empfehlen