1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ich brauche eine Kaufentscheidungshilfe

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von gernsehn, 7. November 2008.

  1. gernsehn

    gernsehn Neuling

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich bin neu hier und möchte mich zunächst kurz vorstellen. Ich komme aus OWL, bin 1960 geboren und ein ganz normaler Fernseher. Wir haben kein Premiere und vermissen dies auch nicht…

    Seit vier Jahren haben wir eine DVB-S Anlage und als Empfangsgeräte:
    - 1 DigiCorder S1 zum gucken und aufnehmen mit 80 GB HDD.
    - 1 Digit S1 zum gucken, wenn der andere aufnimmt.

    Was mich immer ärgert, ist, dass man die Daten (Filme) von dem DigiCorder nur mit Aufwand herunter bekommt. Ich schließe den, wenn, an meine TV-Karte im PC an und zeichne den Film noch einmal auf. Die Festplatte habe ich wegen der (jetzt abgelaufenen) Garantie noch nicht ausgebaut.

    Zunächst habe ich mir überlegt, einen DVD-Recorder zu kaufen und damit die Daten von dem Receiver auf DVD zu sichern. Hier habe ich über den Scart-Anschluss aber immer eine analoge Komponente dazwischen und bin somit nicht mehr digital.

    Dann habe ich mir überlegt, einen DVD-Recorder mit Festplatte und Sat-Receiver zu kaufen, hätte dann die alten Daten auch nicht digital, aber die zukünftigen. Sowas gibt es aber nicht von Technisat und es sollte schon bei dem Komfort von Technisat bleiben.

    Die nächste Idee ist, ein Technisat-System mit einer Datenschnittstelle zu kaufen. Damit habe ich zwar noch keine Lösung für die alten Daten, aber zumindest eine für die Zukünftigen.
    Hier kommen für mich die beiden Systeme:
    - DigiCorder S2 als Nachfolger für unseren DigiCorder mit USB-Schnittstelle
    - DigiCorder HD S2 als "bestes Pferd im Stall" mit USB, Ethernet und HDTV
    in Frage.

    Und das führt mich zu meiner eigentlichen Frage, was würdet Ihr machen?
    Der HD S2 ist zwar zukunftsweisend mit seiner HDTV-Technik, die liegt aber ja auch noch in weiter Ferne. Die Ethernet-Schnittstelle ist wohl nicht die schnellste, sodass man mit USB besser aufgestellt ist. Die USB-Schnittstelle hat aber auch der S2. Und wie stabil ist der HD S2 denn nun, hier im Forum ließt man ja einige Sachen.
    Also, was spricht für den S2 und was für den HD S2?
    Gibt es die Mediaport-SW nicht mehr zum download? Ich finde die nicht.

    Ich freue mich schon auf Eure Antworten…

    Viele Grüße
    Andreas
     
  2. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Ich brauche eine Kaufentscheidungshilfe

    Der S2 ist veraltet.
    Der HD S2 ist besser (in jeder Disziplin) als der S2 (ich hatte den zuvor im Einsatz). HDTV mag derzeit noch nicht eine befriedigende Anzahl von Sendern zu bieten, ist aber die Zukunft. Ein solches Gerät kauft man ja nicht nur für ein Jahr.
    Ich würde noch etwas warten. Technisat hat ein Modell HD S2 PLUS angekündigt, das dann 2 echte HDTV Tuner hat. Und sobald weitere Sender auf HDTV umschalten (2009 ein paar, gem. deren Ankündigung 2010 zahlreiche öffentlich rechtliche).
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.011
    Ort:
    Rheinland
    AW: Ich brauche eine Kaufentscheidungshilfe

    Die USB Schnittstelle des S2 ist LANGSAM! Bei normalen Aufnahmen braucht der zum Überspielen genausolange wie die Aufnahme gedauert hat, bei ZDF und ARD wenn mit hoher Datenrate gesendet wird bis doppelt solange.

    Sehr komfortabel finde ich übrigens den Weg mit USB Stick oder externer Festplatte. Ich habe einen 8 GB USB Stick für meinen S2 und kann dort 2-5 Aufnahmen drauf übertragen. Meist mache ich das über Nacht, so kann man mit der langsamen Übertragungsrate noch ganz gut auskommen.

    Gruß
    emtewe
     
  4. DigiDirk

    DigiDirk Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2008
    Beiträge:
    340
    Technisches Equipment:
    Toshiba R3500P
    Technisat HDS2
    AW: Ich brauche eine Kaufentscheidungshilfe

    Bezüglich der Stabilität kann ich dir den HDS2 (Plus) nur empfehlen. Man liest zwar einige Probleme hier, von denen manche aber nur Einzelschicksale sind.

    Bei mir hat bisher noch fast jede Aufnahme geklappt und ich nehme VIEL auf. Bedienung ist auch super. Klar hat der HDS2 auch kleinere Macken, die aber i.d.R. durch Firmware-Updates behoben werden (z.B. momentan kurze Dauer, bis der Ton beim Start von Festplattenwiedergaben anläuft). Verglichen mit den Problemen der User vieler anderer Receiver Peanuts.

    Und ich denke, wer einmal von der Bedienung der Technisat-Receiver "angefixt" wurde wird mit anderen Herstellern unter Umständen seine Probleme haben. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2008

Diese Seite empfehlen