1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ich blick nicht durch! LCD TV mit integriertem DVB-T Tuner

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von StevyDD, 1. Juni 2009.

  1. StevyDD

    StevyDD Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    ich schwenk die Fahne :winken:

    Ich hab mir son Samsung 40" gekauft, der hat laut Beschreibung einen integrierten DVB-T Tuner, nur wie bekomm ich den zum Laufen?

    Aktuell hab ich das Kabel aus der Dose dran, möchte aber gerne über DVB-T gucken! Was muss ich einstellen um digital gucken zu können? Brauch ich da noch ein Zusatzgerät?

    Danke für die Aufklärung :eek:

    Gruß

    Stevy
     
  2. ThomasXXL

    ThomasXXL Junior Member

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Ich blick nicht durch! LCD TV mit integriertem DVB-T Tuner

    Du brauchst eine DVB-T - bzw. alte Zimmerantenne und die steckst du in den Antennenanschluss des Samsung. Dann wird wohl noch ein neuer Sendersuchlauf fällig. Ich hab keinen Samsung, deshalb kann ich dir nicht sagen, ob du im Menü etwas umstellen musst. Fakt ist, du kannst immer nur einen Empfangsweg wählen, entweder Kabel oder DVB-T. Beides gleichzeitig geht nicht.
     
  3. Interlink

    Interlink Junior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Ich blick nicht durch! LCD TV mit integriertem DVB-T Tuner

    1. Verbindungskabel zum Kabelanschluss abstöpseln, passende Antenne für DVB-T dranstöpseln. Wenn das "passend" hier im Forum näher beschrieben werden soll, muss man wissen, wo auf dem Globus das TV steht.
    Ansonsten gibt es Tipps auf ueberallfernsehen.de zu den einzelnen Empfangsgebieten (und zu den Kanalbelegungen).
    Wir haben natürlich in diesem Forum auch das ziemlich weit oben festgepinnte Thema DVB-T Informationsquellen mit Infos zu Empfangsgebieten, Antennen usw..

    2. In irgendeinem Bedienungsmenü des Fernsehers einen Kanalsuchlauf für DVB-T anstoßen. Wie, steht in erster Näherung im Handbuch.
    Man kann die Kanäle bei den meisten TVs auch manuell programmieren, wenn man die Kanalbelegung kennt. Die Kenntnis der Kanalbelegung ist auch wertvoll, wenn man bei mehrfach gefundenen Sendern die schwächeren löschen will.
     
  4. StevyDD

    StevyDD Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Ich blick nicht durch! LCD TV mit integriertem DVB-T Tuner

    Klingt alles schonmal gut!

    Was ist denn eine "passende" Antenne? nehm ich da eine Stromversorgung, oder einfach so eine kleine mit Magnetfuß?

    Das "Ding" steht übrigens im Herzen Hamburgs :=)

    Thx schonmal vorab
     
  5. Interlink

    Interlink Junior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Ich blick nicht durch! LCD TV mit integriertem DVB-T Tuner

    Eine Antenne mit eingebautem Verstärker ist in einigen Kilometern Umkreis um den Sendemasten eher Luxus, zumal solche Antennen speziell in Blödmärkten häufig genug nicht gerade rauscharme Verstärker eingebaut haben. Das führt z.B. dazu, dass der Fernseher zwar ein sehr starkes Signal anzeigt, aber die Signalqualität zu wünschen übrig lässt.
    Obendrein sinkt die Signalqualität für den Fernseher auch, wenn die Antennenspannung in unmittelbarer Sendernähe zu hoch wird.

    Eine kleine Antenne mit Magnetfuß könnte hier ausreichen, wenn die Antenne nicht gerade im Keller aufgestellt werden soll oder in Richtung Sender ungezählte dicht stahlarmierte Betonwände stehen.

    P.S. Falls ein eingebauter Verstärker notwendig sein sollte, muss man vor dem Kauf unter Anderem darauf achten, wie man die Spannungsversorgung geregelt bekommt. Der Samsung-Fernseher sollte die übliche Fernspeisespannung von +5V an seinem Antenneneingang liefern können. Genau kann man das aber erst nach einem Blick ins Handbuch sagen. Helfen können wir Dir dabei aber nur, wenn Du die genaue Typenbezeichnung Deines Fernsehers verrätst.
     
  6. vantommes

    vantommes Neuling

    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Ich blick nicht durch! LCD TV mit integriertem DVB-T Tuner

    Hallo

    Kann mir jemand sagen ob es auch LCD TV mit DVB-T gibt die eine Antenne integriert haben so das man das Teil nicht auch noch rumliegen hat. Wollte mir einen kleinen 19 bis 22 " an die Wand in der Küche hängen und da sollen nicht die ganzen Kabel rumfliegen.

    Gruß Vantommes
     
  7. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ich blick nicht durch! LCD TV mit integriertem DVB-T Tuner

    Es macht wenig Sinn eine Antenne in ein TV Gerät einzubauen.
    Insofern behaupte ich mal - so etwas wird auf dem Markt nicht angeboten
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.739
    Zustimmungen:
    2.545
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Ich blick nicht durch! LCD TV mit integriertem DVB-T Tuner

    Kauf dir etwas Friseuralufolie ( also sowas: Friseurgrosshandel Noack ) und bring irgendwo dezent davon am Besten zwei Bahnen im 90° Winkel zueinander an, schleife sie an der Stelle wo sie sich treffen bzw. überlappen etwas an und verlöte sie mit dem Innenleiter eins Koaxkabels. Dann schliesst du das Koaxkabel an den TV an und du hast ne passable Zimmerantenne die recht dezent ist.

    Oder du baust dir aus Haushaltsalufolie einen Flächendipol (Schmetterlingsantenne). Auch das ist eine passable und dezente Antenne.
     
  9. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.964
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Ich blick nicht durch! LCD TV mit integriertem DVB-T Tuner

    Zu Analogzeiten gab es Fernseher mit Teleskopantennen.
    Gibt es jetzt keine DVB-T-Fernseher mit Teleskopantennen mehr?
     
  10. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.908
    Zustimmungen:
    2.087
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Ich blick nicht durch! LCD TV mit integriertem DVB-T Tuner

    Die Teleskop antennen waren eigentlich mehr für VHF gedacht, und mussten meistens ja horiontal ausgerichtet sein. Klassische UHF Antennen hatten ja das Nudeliebformat.

    Aber ist bis auf die Taschen und Kleingeräte nicht mehr in Mode
     

Diese Seite empfehlen