1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

IBM T43 zu Philips Plasma TV

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von horst12, 11. April 2007.

  1. horst12

    horst12 Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hi,

    ich hoffe das ist das richtige Forum für meine Frage. Falls nicht, möge bitte ein Moderator dies begradigen.

    Ich will einen IBM T43 mit einem Philips Fernseher verbinden. Leider hat der Laptop nicht besonders viele Ausgänge, da er für die Arbeitswelt konzipiert ist.
    Die Liste der Ausgänge sieht so aus:
    External monitor connector
    Stereo headphone jack
    Monaural microphone jack
    Infrared port
    Parallel connector
    Docking connector
    RJ11 connector
    RJ45 connector
    TV-out connector (S-Video)
    Universal serial bus (USB) connector × 2 (compatible with USB 1.1 and 2.0)

    Die Eingänge des Fernsehers sind hier zu finden:
    http://www.p4c.philips.com/files/5/50pf7321d_37/50pf7321d_37_pss_aen.pdf

    Ich war in einem Technikladen und der Mensch da meinte, von S-Video solle ich die Finger lassen, da ich da das Bild vergessen könne. Ansonsten gäbe es aber keine Möglichkeit die beiden Geräte zu verbinden.
    Ich als naiver DAU will nicht glauben, dass es nicht doch irgendwie möglich ist. Irgendwelche Adapter gibt es doch immer ......
    Ich bin sicher, dass es hier eine Menge Leute gibt, die mit den technischen Daten deutlich mehr anfangen können als ich.

    Kann mir einer Helfen?

    Vielen Dank für eure Mühen.
     
  2. Gonzo 2

    Gonzo 2 Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    442
    AW: IBM T43 zu Philips Plasma TV

    Hallo,
    habe meinen T40 (der die gleichen Anschlüsse hat), über die S-Video Buchse an ein Uralt Grundig 4:3 TV angeschlossen (mit div. Adaptern).

    Qualitätsmässig ist da kaum ein Unterschied zu dem normalen Empfang über einen DVB-T Receiver.

    Einziger Schwachpunkt ist bei meiner Combi die Skalierbarkeit, d.h. zu den üblichen Rändern von 16:9 kommt seitlich noch ein dünner Rand...

    ...das kann mit der im T43 verbauten anderen Grafikkarte allerdings auch wieder anders aussehen!

    Zum probieren brauchst du eigentlich nur ein S-Video Kabel und am T43 unter "Anzeigeeigenschaften" den TV-Ausgang zu aktivieren!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2007
  3. horst12

    horst12 Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    4
    AW: IBM T43 zu Philips Plasma TV

    Danke fuer den Tip. Aber ich denke, dass es nicht ganz so einfach sein wird. Ich habe uber s-Video auch schon ein vernuenftiges Bild auf einen alten Roehrenbildschirm bekommen. Aber hier geht es um die Verbindung zu einem 50" Plasmafernseher.
     

Diese Seite empfehlen