1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

IBC: Videokompressionsstandard HEVC halbiert Datenraten für HD

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. September 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.067
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Auf der International Broadcast Conference (IBC), die am heutigen Donnerstag in Amsterdam startet, plant das Fraunhofer Institut den neuen Videokompressionsstandard HEVC vorzustellen. Dieser soll bei der Übertragung von HD-Signalen nur die halbe Bandbreite des bisherigen Standards in Anspruch nehmen und könnte damit dem hochauflösenden Fernsehen einen neuen Schub verleihen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Felix_0501

    Felix_0501 Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DM 800HD PVR
    Amazon FireTV Stick
    Google Chromecast
    MTV Unlimited
    HD Plus (HD01)
    NETFLIX
    AW: IBC: Videokompressionsstandard HEVC halbiert Datenraten für HD

    Problem: Es wird bei älteren HD-Receivern nicht funktionieren...;)
     
  3. Grinch

    Grinch Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: IBC: Videokompressionsstandard HEVC halbiert Datenraten für HD

    Interessant, was sich im Bereich der effizienten Video-Codierung so tut, und das ist auch notwendig - allerdings werden für den Empfang von H265-codierten Signalen dann wieder neue Receiver fällig :) und ob es die ohne CI+ / HD+ und diesen ganzen +Dr€ck geben wird?
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.385
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: IBC: Videokompressionsstandard HEVC halbiert Datenraten für HD

    Nicht nur für HD, sondern für alle Media-Formate
    H.265 ist für DVB-S2 / DVB-T2 / DVB-C2 / IP-TV einsetzbar :D :cool: !!!
    Im Internet kann mit dem neuen Komprimierungs-Standard die Übertragungszeit reduziert werden.
     
  5. Felix_0501

    Felix_0501 Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DM 800HD PVR
    Amazon FireTV Stick
    Google Chromecast
    MTV Unlimited
    HD Plus (HD01)
    NETFLIX
    AW: IBC: Videokompressionsstandard HEVC halbiert Datenraten für HD

    Schnell, schneller, HEVC???
     
  6. Watchman

    Watchman Senior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: IBC: Videokompressionsstandard HEVC halbiert Datenraten für HD

    Ich könnte mir vorstellen, dass anders herum ein Schuh daraus wird. Anstelle dem pushen von HD wird H.265 wohl eher interessant um im mobilen Bereich zum Einsatz zu kommen, da hier der Hardwaretausch etwas schneller voran geht als im Broadcast Bereich.
     
  7. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.768
    Zustimmungen:
    917
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: IBC: Videokompressionsstandard HEVC halbiert Datenraten für HD

    So wie sich das insbesondere von der Programmvielfalt bei gleicher Qualität und geringen Kosten anhört, gehe ich davon aus, dass die Anbieter wie ÖR, SKY und co. auf diesen Zug aufspringen werden (müssen).
    Okay, das heißt für mich, ich warte noch mit dem Kauf von einem HDTV-Receiver, solange für mich nicht 100% die folgende Frage beantwortet werden kann:

    Unterstützen aktuelle HDTV-Receiver durch ein ggf. notwendiges Softwareupdate das neu zu verwendende Verfahren zum weiteren Empfang im neuen Videokompressionsstandard?

    Solange bin ich nicht bereit auf den HDTV-Zug aufzuspringen, um mir in einem Jahr wieder einen neuen Receiver kaufen zu müssen.
    Von daher sollte der Kunde und insbesondere der potenzielle SKY-Abonennt schleunigst informiert werden, denn sonst verscherzt man es sich mit künftigen und bisherigen HD-Zuschauern, wenn auf einmal der Bildschirm schwarz bleibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2012
  8. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.482
    Zustimmungen:
    92
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: IBC: Videokompressionsstandard HEVC halbiert Datenraten für HD

    Dieser neue Codec wird sich schnell in der PC Welt durchsetzten können.
    Die meisten PCs haben genügend Leistung dafür.

    In der Fernsehwelt wenn die Receiver nicht Updatebar sind weil die zuwenig leistung haben. Das wird dann Jahre dauern bis sich dieser dann durchsetzt, wenn überhaupt.

    Die TV Sender schaffen es ja noch nicht mal die SD Sender in H264 zu Codieren um so Platz zusparen. Da wird immer noch der zig Jahre alte MPEG2 Codec verwendet.
     
  9. MuseBliss

    MuseBliss Senior Member

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: IBC: Videokompressionsstandard HEVC halbiert Datenraten für HD

    50% sind eine echte Hausnummer! Hätte nicht gedacht, dass noch mal so ein großer Sprung möglich ist.

    Gerade Streaming-Plattformen werden hier am schnellsten aufspringen können. HD-Streaming sollte damit im Internet einen Schub bekommen können.

    Im TV-Bereich wird sich der Standard wohl erst in ein paar Jahren bemerkbar machen.

    HW-Hersteller werden sich auch freuen, die aktuelle Generation wird damit schnell an ihre Grenzen kommen und man wieder einen Grund neue HW verkaufen zu können.

    Bauchschmerzen bekomme ich aber dabei, wenn ich daran denke, dass man im Firefox nach wie vor kein nativen H.264 Codec unterstützt und man sich mit Ruckeln und Adobe durch die Videos quälen darf.
     
  10. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.416
    Zustimmungen:
    1.066
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    AW: IBC: Videokompressionsstandard HEVC halbiert Datenraten für HD

    Also irgendwie beisst sich für mich HD und Datenkompression, ich würde ja auch keinen 500,- € Kopfhörer an nen MP3 Player dengeln und das dann HiFi oder gar High End nennen. [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen