1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hyundai Plasma in XXL mit DVB-T

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Koelli, 15. Februar 2006.

  1. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    12.161
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Laut einer Meldung auf digitalfernsehen.de gibts von Hyundai einen 107 Zentimeter Plasma mit eingebautem DVB-T-Empfänger. Na dass muss ja Freude machen, wenn einem die geringe Bandbreite von DVB-T nun im XXL entgegenpixelt...
     
  2. bigJUPP

    bigJUPP Neuling

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Technisches Equipment:
    Pioneer PDP-505XDE
    Humax PR-HD1000
    Denon DVD-1920
    Topfield TF5000PVRt
    Philips ProntoPro RU950

    AW: Hyundai Plasma in XXL mit DVB-T

    Naja....ich sag mal es geht so.
    Mein Plasma ist auch mit dieser Technik ausgerüstet. Hat allerdings
    127cm diagonale. Zusätzlich gibt es noch einen Topfield 5000 PVRt
    als DVB-T reciever (um mal schnell was aufzuzeichnen). In der Bild-
    qualität gibt es hier schon unterschiede. Die Qualität des
    internen DVB-T ist sichtbar besser als die des Topfields. Vielleicht
    bauen sie da ja was ordentliches ein. Richtig gut kommt eigentlich
    nur ein HDTV Bild. Selbst DVB-S ist nicht so toll. Richtig grotten
    schlecht wirds zum Beispiel bei der Bundeslieger Konferenz wenn so
    sieben Spiele in einen Transponder gequetscht werden. Das ist
    TV zum abgewöhnen. Ich bin mal auf die Tests des Hyundai gespannt.
     

Diese Seite empfehlen