1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hyundai HST 110H

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von Michel62, 2. Mai 2004.

  1. Michel62

    Michel62 Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Lehrte
    Anzeige
    Hat jemand Erfahrung mit dem HST 110H (DVB-T)?
     
  2. tim.baum

    tim.baum Guest

  3. verpasser

    verpasser Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich habe den HST-110H seit einer Woche in Betrieb und bin absolut zufrieden. Vom Preis-/Leistungsverhältnis kann ich nur sagen - genial!
    Hier ein paar Fakten, die nicht im Handbuch stehen (welches man auf der Homepage von HDT findet):
    - Festplatte wird bis ca. 130GByte erkannt, eine leise 120GByte Platte ist also perfekt.
    Der Einbau ist denkbar einfach. Das Montagematerial liegt bei. Die Festplatte ist gut gedämpft.
    - Es gibt keine Lüfter. Das Gerät ist mit einer leisen Festplatte auf jeden Fall für das Wohnzimmer geeignet.
    - Timeshift funktioniert einfach dadurch, dass man sich zeitgleich während einer Aufnahme diese schon ansehen kann (minimaler Zeitversatz 5 Sekunden). Aber auch eine andere Aufnahme kann parallel zur aktuellen Aufnahme abgespielt werden.
    - Bis zu 14 Timer können gesetzt werden. Manuell oder über EPG. Nachbearbeitung eines Timers ist möglich.
    - Dolby Digital gibt's sowohl mit LIVE Programm als auch von der Festplatte (wenn bei der Aufnahme so eingestellt).
    - Eine der beiden SCART Buchsen liefert RGB, S-Video und FBAS, die zweite kann RGB nicht.
    Ich bin absolut zufrieden und kann das Gerät mit gutem Gewissen weiter empfehlen.

    Ergänzung am 17.05.2004: Einen ausführlichen Testbericht habe ich auf CIAO.DE abgegeben. Dort einfach HST-110H suchen.

    <small>[ 17. Mai 2004, 07:15: Beitrag editiert von: verpasser ]</small>
     
  4. tim.baum

    tim.baum Guest

    Das finde ich gut bei Hyundai - lean Management breites_
     
  5. dle80

    dle80 Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Braunschweig
    @ verpasser

    Hi!

    Habe noch ein paar Fragen.

    Was für eine Festplatte setzt Du ein, ich dachte an die Samsung mit 5400U/Min.
    Wie ist das mit den DolbyDigital Aufnahmen, nimmt er nicht automatisch beide Audiostreams mit auf? Wird Videotext bzw VT-Untertitel mit aufgenommen?

    EDIT: Was passiert mit der Time-Shift Aufnahme, kann die auch für länger auf der Platte bleiben? Hört sich nach Deiner Beschreibung so an.

    Danke!

    <small>[ 06. Mai 2004, 16:16: Beitrag editiert von: dle80 ]</small>
     
  6. Sackface

    Sackface Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    59
    Ort:
    zu Hause
    @ Verpasser
    Ist es ein dt. Gerät mit dt. Anleitung o. ein "Grauimport"?
     
  7. Bon

    Bon Junior Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Berlin
    Hi, wie sieht es denn mit der Lautstärkeregelung aus für jeden Kanal extra oder(hoffentlich)eine Einstellung für alle Sender?
    MfG
     
  8. Michel62

    Michel62 Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Lehrte
    @Verpasser
    Hi, welche Festplatte hast Du eingesetzt? Im Hyundai-Forum wird eine Segate empfohlen.
     
  9. verpasser

    verpasser Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Berlin
    hallo alle miteinander,
    hier antworten:

    @dle80, Michel62
    - ich habe im augenblick eine 160GB samsung von der aber nur 122 verwendet werden (mit samsung tool HUTIL so begrenzt).
    - das mit dolby digital (DD) habe ich noch mal überprüft: du wählst im receivermodus für einen sender aus, ob DD (wenn verfügbar) oder normales stereo (default ist stereo) verarbeitet wird. und so wie das von dir eingestellt ist, wird der entsprechende sender später im falle eines falles auch aufgezeichnet.
    - videotext ist aus einer aufnahme nicht zu erhalten.
    - da time shift auf einer ganz normalen aufnahme basiert, kann diese auch solange auf der platte bleiben, wie du es willst.

    @Sackface
    die anleitung ist englisch und deutsch. gekauft habe ich bei alternate. ich denke das ist weiß.

    @Bon
    die lautstärke wird für alle sender gleichzeitig eingestellt.

    @alle
    ich habe den HST-110H gekauft, weil er jetzt verfügbar ist, in den angebotenen funktionen fehlerfrei arbeitet und eben derzeit konkurenzlos günstig daherkommt. gegebenenfalls lege ich mir in 1 bis 2 jahren was exklusiveres zu, aber zur zeit habe ich nach dem lesen der technisat, topfield, finemax etc. foren entschieden, dass ein stabiles preiswertes gerät zur zeit für mich die beste wahl ist.
     
  10. verpasser

    verpasser Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Berlin
    hallo,

    'finemax' soll natürlich 'finepass' heissen.
     

Diese Seite empfehlen