1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hybride DVB-C/T Karte für den PC...

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Robert Schlabbach, 29. August 2003.

  1. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Darauf hatte ich doch schon länger gehofft: Auf dem IFA-Stand der Firma TechnoTrend (von der ja viele am Markt befindlichen DVB-Karten stammen) ist in einer Vitrine ein Prototyp einer künftigen PCI DVB-Karte zu sehen. Das besondere daran: Die Karte ist mit _zwei_ Demodulatoren ausgestatte, einer für DVB-Cable, einer für DVB-Terrestrial. Damit sollte es wie auch zu Analogzeiten möglich sein, mit derselben Empfängerkarte Antennen- und Kabelprogramme zu empfangen - sofern die Kabelanbieter da nicht mit Grundverschlüsselung einen Strich durch die Rechnung machen, denn einen Anschluss für ein CI-Modul habe ich an der Karte nicht gesehen. Aber es war ja auch noch ein Prototyp... Auf den Markt kommen soll die Karte wohl erst im nächsten Jahr.
     

Diese Seite empfehlen