1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Humax und Devolo präsentieren "Goldenes Angebot"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. Februar 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.320
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Oberursel - Der Receiverhersteller Humax macht zusammen mit seinem Partner Devolo Händlern anlässlich der bevorstehenden Electronic Partner Messe in Düsseldorf ein Sonderangebot.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. ga3ch

    ga3ch Junior Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Humax und Devolo präsentieren "Goldenes Angebot"

    Das ist mißverständlich formuliert: die Devolos übertragen *kein* DSL Signal über das Stromnetz sondern *Ethernet*. Ersteres würde überhaupt nicht funktionieren, da dann hinter jedem Devolo ein Modem stehen müßte und dann mehrere Modems auf einer DSL Verbindung arbeiten würden. Über die werden aber bekanntlich peer-to-peer Protokolle gefahren und damit ist exakt *ein* Modem erlaubt.
     
  3. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.302
    Zustimmungen:
    798
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Humax und Devolo präsentieren "Goldenes Angebot"

    Gibts eigentlich irgendwo ne Info, was die Teile für Strom ziehen.
    Die werden ja sicherlich nicht ständig "online" sein, und hoffentlich einen Stromsparmodus haben.

    Nur weis ich bei LAN nicht, wie des Endgerät merken soll, ob Lan aktiv oder nicht. Ansonnsten verbrät das ja Ständig Energie. Wird wohl kaum einer Standig an und ausschalten oder ?
     
  4. griswold

    griswold Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Humax und Devolo präsentieren "Goldenes Angebot"

    In der Bedienungsanleitung steht max. 5,5 W.

    Ich hab die Dinger mal installiert, geht eigentlich sehr gut. Sobald kein Signal (Ethernet) an dem Devolo Teil anliegt geht es nach 20 min. ins standby. Wenn man den PC wieder anmacht und ein Signal anliegt wacht es wieder auf.

    Auf gut Deutsch, das Ding was direkt am Router hängt hat dann Dauerbetrieb.
     
  5. ga3ch

    ga3ch Junior Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Humax und Devolo präsentieren "Goldenes Angebot"

    Ich hab vor vielen Jahren mal den damaligen Vorgänger der Teile im Einsatz gehabt (damals, als es noch kein WLan gab und die 12(?) MBit/s des Teils akzeptabel schnell waren). Alle paar Tage ist mir der eine der beiden abgestürzt, so daß ich ihn einmal rausziehen mußte. Da es nur einen von den beiden betraf, war es vielleicht einfach Pech.
    Der Stromverbrauch lag bei denen auch so um die 5 W, das wird sich nicht großartig geändert haben.
     
  6. Gav

    Gav Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Humax und Devolo präsentieren "Goldenes Angebot"

    Na, das waren dann wohl Anlaufschwierigkeiten... ich nutze das Devolo-LAN über das Stromnetz jetzt schon 2 Monate und bislang (3x auf Holz geklopft) funktioniert alles tadellos.
     
  7. byte

    byte Gold Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Ein Fernglas und eine gut einsehbare Wohnung gegenüber.
    AW: Humax und Devolo präsentieren "Goldenes Angebot"

    Die bei HD+ möchten wohl die Nutzerdaten übertragen lassen. Wer schaut wie lange welches Programm.. :eek:

    Der Gläserne Kunde dank HD+, Humax und Develo.

    Missbrauch ist vorprogrammiert.


    Gruß
    b+b
     
  8. Mychael

    Mychael Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Humax und Devolo präsentieren "Goldenes Angebot"

    HD+ und Internet im ganzen Haus über die Steckdose - Cool!
    Aber interessant wird für mich das Angebot erst, wenn Humax und Devolo noch EON mit ins Boot holen.
    Dann könnte EON als Restriktion - falls in meinem Haus zu wenig Strom verbraucht wird - selbständig das Licht in mehreren Zimmern einschalten.
    Erst dann fühle ich mich korrekt kontrolliert, überwacht und meiner Selbstbestimmung beraubt, um genügend Motivation zu haben das tolle Angebot anzunehmen!
    Quasi HD+ in allen Lebenslagen...
     
  9. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.717
    Zustimmungen:
    162
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Humax und Devolo präsentieren "Goldenes Angebot"

    Nicht gleich so pessimistisch - vorerst wird geplant (tatsächlich!), die großen Stromverbraucher wie Waschmaschinen nur zu verbauchsarmen Zeiten (nachts) ans Stromnetz zu lassen... ;)

    Klaus
     
  10. bobi83

    bobi83 Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Humax und Devolo präsentieren "Goldenes Angebot"

    bei waschmaschinen gibt es das in der schweiz seit jahrzehnten, immer morgen zwischen 11 und 12 uhr, durch die modernisierung der stromnetze wird es meistens aber nicht mehr angewand. hat nur für anbieter mit einem veralteten netz sinn.
     

Diese Seite empfehlen