1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Humax und 16:9 .... automatische Umschaltung ?

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Ivanhoe, 15. Dezember 2001.

  1. Ivanhoe

    Ivanhoe Junior Member

    Registriert seit:
    29. September 2001
    Beiträge:
    38
    Ort:
    in Deutschland
    Anzeige
    Bei mir hängt ein 5100 an einem 16:9 Panasonic TV-Gerät.

    Bei Kabel-TV ist es so, dass automatisch auf "WIDE" umgestellt wird, wenn eine echte 16:9 Sendung ausgestrahlt wird.

    Wie ist denn das bei Sat-TV. Dort stelle ich als Bildschirmmodus und Bildformat 16:9 ein ..... irgendwie wird mir aber jetzt bei allen Sendungen "WIDE" angezeigt ..... wird denn über SAT-TV eine 16:9 Signal gesendet .... dann wäre die jetzige Angabe "WIDE" nur systembdingt (aber trotzdem falsch, zumindest für nicht-16:9 Sendungen).

    Danke für Info

    Ivanhoe
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,
    ich selbst habe über einige Monate einem Humax CI 5100 C - Kabelemfänger genutzt. Diesen mit einem 82er 16:9 Palplus von Grundig. Die Umschaltung funktionierte bei entsprechenden Sendungen tadellos. Dies muß auch bei Sat funktionieren, da die Kabelanlage auf die gleichen Sat- Signale zurückgreifen muß. Beide Geräte unterscheiden sich doch wesentlich nur durch den Eingangstuner.
     
  3. Ivanhoe

    Ivanhoe Junior Member

    Registriert seit:
    29. September 2001
    Beiträge:
    38
    Ort:
    in Deutschland
    Danke für den Hinweis,

    hab' mir schon gedacht, dass da ein Signal geschickt wird.

    Werde es heute abend mal anhand einer echten 16:9 Sendung (auf 3Sat) testen.

    Danke

    Ivanhoe
     
  4. Ivanhoe

    Ivanhoe Junior Member

    Registriert seit:
    29. September 2001
    Beiträge:
    38
    Ort:
    in Deutschland
    So, in der ARD läuft gerade eine echter 16:9 Film. Meion TV-Geräte schaltet da immer um (zumindest war es beim Kabelempfang so) auf Vollbild (Pal Plus 16:9).

    Der HUMAX macht auch ein 16:9, der Fernseher schaltet aber nicht hörbar um (kein Signal ?), und das 16:9 Bild wird im Letterbox-Format dargestellt (oben und unten schwarze Balken). Ich würde aber sagen, dass es ein 16:9 Bild, da das ARD-Logo dafür die richtie Grösse hätte.

    Hab' ich jetzt ein 16:9 Bild oder nicht ? Es kann doch nicht sein, dass man es nur an der Grösse des Sender-Logos festmachen kann !

    Ivanhoe
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Bei ARD klappt es immer noch nicht mit der Umschaltung bei Digital. Beim ZDF- Paket klappt es seit Jahren. Einige ARD- S. z.B. BR3 liefern das Schaltsignal bei Digitalempfang.
    Die 16:9- Umschaltproblematik wurde bereits ausführlich im Forum behandelt. Schau mal nach, vielleicht findest Du es.
    2002 will die ARD dieses Problem lösen... [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen