1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Humax Receiver künftig incl. Betacrypt ?

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Martino35, 26. Dezember 2001.

  1. Martino35

    Martino35 Neuling

    Registriert seit:
    25. Dezember 2001
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Ulm
    Anzeige
    Hallo Forum,
    bei TomsHardwareGuide war zu lesen, daß Humax künftig seine Receiver standarsdmäßig mit Betacrypt ausstattet - wohl wie beim IRCI 5400.
    Ich wollte mir eigentlich demnächst den CI 5100 C zulegen, + Alphacrypt. Weiß jemand näheres, ob sich Warten lohnt ?

    Gruß
    Martin
     
  2. Hulkman1000

    Hulkman1000 Junior Member

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Deutschland
    Ich rate entschieden von einem Betacrypt-Modul ab. Dieses ist reines Monopol.

    Kenn mich zwar net sooo gut aus, aber was ich weiss ist Betacrypt von Premiere. Monopol!!
    Aussperren von Kanälen an der Tagesordnung.

    Ich empfehle dir das Alphacrypt-Modul. Hier kannst du auch den Jugendschutz abstellen. Und bekommst auch alle Sender rein.
     
  3. BlueSonic

    BlueSonic Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Aachen
    @Hulkman1000

    was redest Du denn da daher? Welche Sender werden denn duch Betacrypt ausgesperrt? Wenn Martin sich einen Receiver zulegen möchte, mit dem er Premiere gucken möchte, kann ihm doch egal sein, ob Betacrypt von Premiere ist oder ein Monopol oder sonstwas. Zudem stimmt diese Aussage nur bedingt.
    Und warum bekomme ich mit einem Alphacrypt "alle Sender rein", und mit einem Betacrypt-Modul nicht. Ist doch vollkommen irrelevant, wenn man Premiere oder/und ORF schauen möchte. Zudem gibt es doch noch gar kein Betacrypt-Modul - kannst also schlecht davon abraten.
    Ein Alphacrypt macht halt zusätzlich zu Betacrypt noch Irdeto selbst und Alphacrypt (das benutzt aber kein Provider zur Verschlüsselung). Richtig ist allerdings, dass der Jugendschutz bei einem Alphacrypt abgeschaltet werden kann.

    @Martin
    Der Humax IRCI5400 ist nicht standardmäßig mit Betacrypt ausgestattet. Er hat ein internes Irdeto-Modul, welches durch eine modifizierte Firmware Betacrypt-tauglich gemacht werden kann (Betacrypt ist ein modifiziertes Irdeto).
    Humax wird auch nicht alle Receiver standardmäßig mit Betacrypt ausrüsten, sondern nur eine Modellreihe rausbringen (so wie den IRCI (IRdeto+ Common Interface), VACI (ViAcess + CI)...)
    Deinem Kaufwunsch zu entnehmen, nehme ich zudem mal an, dass Du eine Box für Kabelanschluss brauchst.
    Also ich denke, das Warten auf Humax könnte noch ein Weilchen dauern. Vielleicht solltest Du mal bei Galaxis oder Technisat schauen, die hatten ihre Lizenz für Betacrypt-embedded schon etwas früher.

    Grüße,
    BlueSonic

    [ 28. Dezember 2001: Beitrag editiert von: BlueSonic ]</p>
     
  4. Hulkman1000

    Hulkman1000 Junior Member

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Deutschland
    Wenn ich hier Fehlinformationen preisgegeben habe entschuldige ich mich.
    Aber Monopol ist immer schlecht, ich kann nur weiter bei meiner Meinung bleiben.
    Premiere wird diese wichtige Funktion sicher nicht Freigeben (dürfen?). (abschaltbarer Jugendschutz)
    Und gerade diese Funktion wird vielen Leuten sehr wichtig sein.

    Sender aussperren - hier kann anscheindend das Modul nichts dafür, vielmehr aber die PremiereWorld -Benutzersoftware auf der D-BOX. Was ich lange Zeit nicht wusste - wurde mir von einem Freund gezeigt: Aussperrung vieler ausländischer Kanäle.

    Ich empfehle weiterhin ein Alphacrypt Modul, da dieses auch für die Zukunft gerüstet ist. Weiters kann hier Premiere nicht rumpfuschen, und ich wette das Betacrypt-Modul wird updatefähig sein. Da kann dann Premiere immer dran rumspielen.

    Nur wird Premiere mit den Betacrypt-Modul weiterhin versuchen Monopolstellung zu halten, und sie werden sicherlich den Preis drücken. Die Frage wird sein, werden die alternativ Module auch senken oder gleichbleiben?

    Ein Humax mit Betacrypt ist kein Humax mehr. Das ist ein beschnittener Haufen [​IMG]
    Gerade der Humax steht für die Befreiung aus dem Monopol. Denn Premiere wollte doch die D-Box durchdrücken. Was also soll dann ein Humax mit Betacrypt?? Ich sag nur eines: Monopol.

    Bitte um Meinungen!
     
  5. BlueSonic

    BlueSonic Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Aachen
    Hulkman,

    ich glaube Du verwechselst da D-Box mit Verschlüsselungsverfahren. Die D-Box als alleinig zugelassene Box war mit sicherheit ein Monopol was das Empfangsgerät betrifft. Aber gerade davon möchte sich Premiere ja jetzt lösen; sich vom Decodermarkt verabschieden und nur noch reiner Inhalteanbieter sein. Und diese Tatsache zusammen mit der geplanten Einführung eines Betacrypt-CI-Moduls, welches in jeder beliebigen Common-Interface-SetTopBox betrieben werden kann, ist das Beste, was dem Kunden passieren kann.
    Und wenn die CI-Module ähnlich wie die D-Box subventioniert werden - ist doch super. Wieso sollte ich mir dann für 400,-DM ein Alphacrypt kaufen, welches dann auch nur Betacrypt entschlüsseln soll? (das Thema Jugendschutz lasse ich hier mal außen vor)?
    Das Problem der Ausperrung ausländischer Kanäle (ich weiß allerdings nicht genau was Du damit meinst) kann mit einem CI-Modul auch nicht mehr auftreten, da dieses bei unverschlüsselten Sendern ja gar nicht angesprochen wird, also alleinige Sache der Set-Top-Box ist.
    Zu der Update-Fähigkeit der Module: das Alphacrypt kann auch ein Sat-Update durchführen. (Kann die Fa. Mascom da jetzt auch noch was rumspielen? Haben die eigentlich ein Monopol? Nur die machen Alphacrypts... [​IMG] )
    Deine Aussage "Ein Humax mit Betacrypt ist kein Humax mehr" kann ich nun gar nicht nachvollziehen. Durch den Patch wurde der Humax IRCI5400 betacrypt-fähig und damit einer der besten Set-Top-Boxen zum Empfang von Premiere, der "Humi" schlechthin. Wenn Humax jetzt offiziell betacrypt-embedded Receiver rausbringt, ist das doch nur gut. Von Technisat und Galaxis gibt es doch auch schon welche mit Betacrypt. Das sind doch schon einige Alternativen zur D-Box.
    "Das ist ein beschnittener Haufen" - worin ist denn bitte ein vollwertiger CI-Receiver von Humax beschnitten, wenn er zusätzlich noch Betarypt-verschlüsselte Sender empfangen kann?
    Also ich verstehe wirklich nicht, wie Du ein Verschlüsselungssystem als Monopol darstellen kannst, wenn es als CI-Modul verfügbar ist. Einen offeneren Standard als CI gibt es ja nun wirklich nicht.

    BlueSonic

    PS.: Das mit dem Jugendschutz ist übrigens so vorgeschrieben, die machen das nicht einfach so. Genauso wie mit Hard-Core-Pornographie - Verschlüsselung und Jugendschutz hin oder her.

    [ 28. Dezember 2001: Beitrag editiert von: BlueSonic ]</p>
     
  6. Hulkman1000

    Hulkman1000 Junior Member

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Deutschland
    Wieso bringt denn Premiere überhaupt das Betacrypt-Modul auf den Markt?
    Es gibt doch bereits genügend alternativen.

    Das BetacryptModul kommt aus dem Hause Premiere! Ein sehr bitterer Nachgeschmack. Und sorry: Gerade weil Premiere das Modul updaten kann, sollte man vorsichtig sein. Premiere hat gewisse Vorgaben die sie einhalten müssen. (Stichwort: Jugendschutz-Sperre)

    Private Moduleanbieter haben keine derartigen Vorgaben, soweit mir bekannt. Und somit ist schon mal aus diesem Grunde ein privater Anbieter zu empfehlen.

    Weiters lt. meinen Informationen kann man mit alternativ Anbietern auch andere TV-Sender entschlüsseln, mit Betacrypt nur Premiere.

    Ausserdem sind Nutzer eines Humax meistens aus Protest von der D-Box weg! Ein PremiereModul in einem Humax stellt also grob gesagt eine Vergewaltigung des Humis dar. (Menthal gesehen)

    Ich empfehle weiterhin einen Humi mit Alphacrypt Modul. Geht einwandfrei, kostet halt nur ein paar Mark mehr. Dafür aber eine Top Sache.

    Und alles ist Premiere-frei, ausser die Abokarte. [​IMG]
     
  7. BlueSonic

    BlueSonic Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Aachen
    Genügend Alternativen gibt es nicht.
    Die Technisat z.B. ist bisher lediglich eine reine embedded-Box ohne CI-Schächte.
    Im Sinne eines offenen Decoder-Marktes ist Common Interface das einzig Wahre.
    Zudem: Ob ich mein Modul updaten lasse, kann ich immer noch selbst beeinflussen. Automatisch passiert da nix, weil das Modul nicht die Kontrolle über die Set-Top-Box übernehmen kann. Dann könnte schon eher ein gepatchter Humi 5400 automatisch eine neue (gesicherte) Firmware über Sat downloaden und nix wäre mehr mit patchen.
    Von mir aus kannst Du gerne "private" Modulanbieter empfehlen, allerdings ist es ja nicht so, als wäre das immer so eindeutig und klar gewesen mit der rechtlichen Lage (z.B. bei Mascom mit dem Alphacrpt - zeitweise Auslieferungsverbot). Und der Jugendschutz ist da auch vorgesehen, sonst gäbe es das Modul nicht.
    Was Du mit anderen TV-Sendern-Entschlüsseln meinst, weiß ich nicht. Könnte höchstens was Illegales sein, dazu äußere ich mich nicht. Ein Betacrypt-CI-Modul entschlüsselt alle Betacrypt-Programme (Premiere, ORF) und ein Alphacrypt halt Betacrypt und Irdeto (verschiedene Pornoprogramme, Holland, Italien..).
    Ich weiß auch immer noch nicht, was Du andauernd mit Deiner "Vergewaltigung" des Humis hast. Ist mir doch als Fernseh-Gucker egal, wie das Entschlüsseln technisch funktioniert. Ob unrechtens Firmware von Humax geändert wurde um die Box betacrypt-tauglich zu machen oder ob das legal zertifiziert läuft.
    Zudem erwähnte ich schonmals, dass Premiere nur noch reiner Inhalte-Anbieter ist und nichts mehr mit dem Decoder-Markt zu tun hat. Und Premiere ist nicht dasselbe wie BetaResearch.
    Ein Seca-Modul ist von Aston, ein Cryptoworks-Modul und Philps und ein Betacrypt-Modul dann halt von BetaResearch - wen interessiert's? Hauptsache ich kann Abokarten reinschieben und das Programm läuft!
    Versteh mich nicht falsch - ich habe nichts gegen das Alphacrypt (ich habe selbst eins, auch wegen dem Jugendschutz und mangels Alternativen); aber wenn ich demnächst ein Betacrypt-Modul zum Abo subventioniert (also ohne Miete) dazubekomme, wieso soll ich dann 400,-DM ausgeben?
     
  8. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,
    leider musste ich hilflos den wenig sachkundigen Äußerungen zu schauen, da mich eine akute Bindehautentzündung abhielt
    Wenn Humax ein solches Gerät heraus bringt, so ist dies gewiss eine überlegte unternehmerische Entscheidung!
    Bei der wiederholten Verwendung des Begriffes „Monopol“ würde mir der Hut hochgehen, sofern ich einen trüge. Hier werden Dinge durcheinandergeschmissen, die nichts miteinander zu tun haben!
    Mit PW und der d- Box als alleinig zu gelassenes Empfangsgerät wollte Kirch und Co. ein marktbeherrschendes Monopol bei der digitalen Empfangstechnik schaffen. Die gewählte Bezeichnung „d- Box“ als Name für den speziellen Digitalempfänger zeigt noch heute gewollte bzw. beabsichtigte Wirkung, in dem sogar in den sogenannten Fachzeitschriften unzureichend auf die Zusammenhänge zwischen dem notwendigen Digitalempfänger und der Tatsache, dass die d- Box ein möglicher Digitalempfänger aus einer Vielzahl verwendbarer Geräte zur Nutzung von Digitalangeboten ist Da dies immer noch der Fall ist, war doch die Namenswahl doch gelungen oder?

    Bei Premiere- analog hatte der eingesetzte Decoder seine Berechtigung, da u.a. andere Programmangebote nicht berührt wurden und nur der Zugang zu PayTV gesteuert wurde. Bei PW in Verbindung mit der d- Box sieht dies anders aus. Hier wollte man mit der d- Box- Plattform und Betacrypt ein Monopol über die Landesgrenzen aufbauen. Die auf allen Gebieten bekannten Nachlässigkeiten und Lobbyisten bei den Politikern begünstigte diese Fehlentwicklung!

    Diese geplante Monopolstellung ist aus mehreren Gründen gescheitert. Neben den CI- Modulen ist der Verkauf der Kabelnetze der DT ein entscheidender Grund. Ich bin froh, dass es zu einem Umdecken bei Kirch u. Co. gekommen ist und sich die großen TV- Anbieter gemeinsam auf MHP einigten.

    PW ist bekanntlich ein Pay- TV– Angebot und der Zugang müß natürlich geschützt und geregelt werden. Die Zugangskontrolle erfolgt über das gewählte Betacrypt- Verschlüsslungsverfahren. Wieso ist die Entscheidung auf dieses System eine Monopol???? Ich sichere meine Wohnung auch nach meinen Vorstellungen und lege die Art und Weise des Zutritts selber fest. So ist es auch PW überlassen wie die eigenen Interessen vor unberechtigter Nutzung geschützt werden.

    Zum Jugendschutz: Dieser ist eine Vorgabe des Gesetzgebers und nicht ein Willkürakt von PW!! Dies lässt sich gewiss nachlesen und wurde bereits mehrfach in anderen Beiträgen behandelt. Die Wiederholung von falschen Sachverhalten kehren diese nicht um!
    Vielleicht erfüllen die neuen Geräte mit Betacrypt bzw. - Module die Forderungen des Jugendschutzes und werden dann für die offizielle Nutzung durch PW freigegeben?

    Welches Codierungsverfahren verhindert den Zugriff auf freie Programme oder verhindert den Zugriff auf andere Systeme? Selten solch einen Schwachsinn gelesen und dabei wird dies noch wiederholt bzw. daran festgehalten! Ich bedauere so eine Aussage überhaupt so machen zu müssen.
    „Ein Humax mit Betacrypt ist kein Humax mehr.“ Was soll dieser (entschuldige) dieser Schwachsinn?! Selbstverständlich bleibt auch dieser Humax ein Humax mit den bereits bekannten Vorzügen. Mit eingebautem Betacrypt wird er gewiss wie der 54erm der 53er ... noch 2 CI- Einschübe besitzen und somit den Zugang anderen PayTV- Anbietern ermöglichen.

    Was sind denn eigentlich „Private Moduleanbieter“? Bin ich hier zufällig in eine „Kaffeesatzleserrunde“ oder in eine sehr späte Stammtischrunde geraden, die jedoch nur von einem Teilnehmer .....

    Übrigens ich bin kein PW- Mitarbeiter noch besitze ich ein Abo!

    Martin, kauf Dir ruhig einen Humax CI 5100 C, da es ein sehr gutes Gerät ist. Ich würde allerdings z.B. bei www.ebay.de versuchen ein Irdeto SE 4.7- Modul trotz des hohen Preises zu ersteigern.

    Noch kurz zu Monopolen: Diese entstehen bzw. existieren bereits ohne Kirch bereits wieder in den ehemaligen Kabelnetzen der DT. Hier legt der neue Netzbetreiber sein Endgerät fest, dass er angeblich als „Geschenk- ist in Wirklichkeit ein „kostenloses“ Leihgerät- an den Kabelnutzer abgibt. Der Kabelnetzbetreiber wählt einen Hoflieferanten aus. Eine Gerätevielfalt gibt es jetzt erst recht nicht. Dem Kabelnutzer wird eine Auswahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Herstellern, Modellen, Ausstattungen, Leih- oder Kaufgerät verwehrt. Primacom- Kunden werden so mit einem Gerät von Galaxis bestraft. Sofern es noch aktuell ist, wird dem der es nutzen möchte PW verweigert, da es nicht eingespeist wird.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen