1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Humax PVR 8100 Aufnahme möglichkeit

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von kain36, 11. Juli 2004.

  1. kain36

    kain36 Neuling

    Registriert seit:
    11. Juli 2004
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    hallo
    mal wieder ein neuling hier im forum.daher erstmal gruß an alle.

    ich bin kurz davor mir einen hdd recorder in verbindung mit sat reciver
    zu kaufen. momentan liegt der 8100 bei mir weit vorne.

    natürlich habe ich schon reichlich hier gelesen und festgstellt das es beim 8100 wie aber auch bei eigendlich allen anderen geräten in der preisklasse
    das ein oder andere problem gibt.

    in meinem fall suche ich ein gerät wo ich 2-3 mal die woche was einprogge
    was er mir aufnimmt. was ich anschau und wieder lösche. also ich archiviere
    nix oder nehm auch keine filme auf die ich dann irgendwann mal sehn oder
    brennen will.

    geht dieses timer programmieren nur über diese funktionen die noch probs
    machen wegen irgendwelchen sender listen usw ? oder kann man dem gerät auch wie bei meinem jetzigen videorecorder einfach sagen nimm auf ab 13 uhr bis 19 uhr auf pro 7 und gut is. ohne das er erst erkennen muss was er da aufnehmen soll.

    also das wäre momentan meine wichtigste frage.
    kann man einfach eingeben nimm auf von xxx bis xxx auf prog xxx

    die andere frage wäre der preis. hab einen händler gefunden der das gerät
    mit 80 gig platte für 267 anbietet und mit 120 gig für 307
    is das ok ?

    so das wäre erstmal vorm kauf meine anliegen

    gruß

    Kain
     
  2. Loelik

    Loelik Guest

    AW: Humax PVR 8100 Aufnahme möglichkeit

    zu deiner Frage
    ja natürlich kannst du so aufnehmen wie du beschrieben hast
    du kannst sogar bestimmen dass die Aufnahmen täglich oder wöchentlich erfolgen
    es gibt auch leichtere Methode du machst die Reservierung im EPG


    und bevor Henning O dazu was sagt sage ich`s lieber
    wenn du EPG Methode wählst dann wird es bei dir meistens 1 bis 2 Minuten am Anfang fehlen
    Henning sagt dass es ein Softwarefehler ist
    ich sage die EPG Daten stimmen
    aber die Sender halten sich nicht exakt an die Zeiten
     
  3. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Humax PVR 8100 Aufnahme möglichkeit

    @Kain: Lass die Finger vom Humax! Du musst schon sehr anspruchslos sein, um dich nicht dauernd über die Unzulänglichkeiten des 8100 zu ärgern. Die Fehlerliste ist endlos.

    @Loelik: Es ist definitiv ein Fehler im Software-Konzept. Bei der Aufnahme schaltet das Gerät zu spät ein um die Sendung ab Anfang aufnehmen zu können. Nimm eine genaue (Funk-) Uhr und überprüf es selbst.
    Und selbst wenn ab Anfang aufgenommen würde - er kann nicht ab Anfang abspielen...
     
  4. stef5

    stef5 Platin Member

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    2.985
    Ort:
    Schwaz/Tirol/Austria
    AW: Humax PVR 8100 Aufnahme möglichkeit

    Die EPG Daten stimmen eigentlich immer, und die Sender halten sich auch an die exakten Zeiten, so ist es mir immer aufgefallen. Die TOH Software für den 5400/5600er hat die Funktion EPG Anzeige bei EPG Wechsel, und dadurch ist ersichtlich, dass das ganze passt.
    Das einzige ist, dass die Sendung natürlich nicht genau zur Sekunde 0 also zur EPG Genauigkeit anfangen kann.
     
  5. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Humax PVR 8100 Aufnahme möglichkeit

    Sagen wir mal, die Uhr im Receiver geht genau - die wird ja vom Sender gestellt. Und nehmen wir weiterhin mal an, die stimmt auch noch mit der tatsächlichen Zeit (Funkuhr) überein. Auch der Beginn der Sendung stimmt nahezu exakt.
    Also praktisch der theoretische Idealtfall - der aber auch bei +/- wenigen Sekunden öfter eingehalten wird.

    Leider hat bei Humax kein Programmierer daran gedacht, dass das Gerät je nach Festplatte und CI-Modul locker 10-20 Sekunden (manchmal auch 30s oder mehr) benötigt um aus dem Standby hochzufahren. Somit beginnt die Aufnahme eigentlich immer zu spät. Da aufgenommene Filme später auch nicht ab Anfang abgespielt werden können (meist fehlen zusätzlich die ersten 6-8 Sekunden) kann man davon ausgehen, dass - selbst wenn alle Zeiten stimmen - die ersten 20-30 Sekunden eines Films nicht verfügbar sind.

    Abhilfe bringt nur ein manuelles Programmieren des Timers (ein bis zwei Minuten früher als EPG), was erstens locker vier- bis fünfmal so viele Tastendrücke erfordert wie über den EPG und dann noch dazu führt, dass die Sendung unter einem falschen Namen abgespeichert wird.

    Der original Humax-Kommentar dazu: "Das stimmt, aber es kommt doch am Anfang sowieso immer Werbung, da stört das doch nicht."
    Da kann man sich doch wirklich nur an den Kopf fassen.
     
  6. kain36

    kain36 Neuling

    Registriert seit:
    11. Juli 2004
    Beiträge:
    9
    AW: Humax PVR 8100 Aufnahme möglichkeit

    hallo

    erstmal vielen dank für die schnellen antworten.

    also die epg programmierung wäre in meinem fall nicht nötig.sollte die also probleme machen ,würde mich das nicht unbedingt stören.
    daher lag meine frage direkt nach der einfachen uhrzeit programmierung
    von xxx bis xxx

    ich habe so 1-2 tage die woche wo auf pro 7 oder sat 1 irgendwelche serien
    kommen . diese habe ich bisher auch mit dem video immer grob nach zeit programmiert. meist sogar +- 10 oder 20 minuten. wenn dieses auch mit dem
    8100 geht dann wäre das problem schonmal gelöst.

    auch was die kennzeichnung der aufnahmen angeht wäre in meinem fall nicht schlimm ,da ich nix archiviere. das sind im höchstfalle mal 3 aufnahmen die zusammen kommen bevor ich sie dann endgültig schaue.
    und nach dem schauen können die wieder runter von der platte.

    also was meine ansprüche angeht an so ein gerät ist wirklich nur minimal.

    wäre in dem fall dieses gerät ok ?
    oder gibts anderweitig probleme die schlimmer sind ?
    wie zb das programmierte aufnahmen nicht starten ,oder
    das beim abspielen der aufnahmen ton und bild störungen auftreten

    wenn man noch keine ahnung hat von diesen geräten ist es wirklich nicht einfach das passende zu finden . grad in diesen preis regionen 250 -300 euro .ich denke mal das man in diesen bereichen bei allen geräten abstriche machen muss. die frage ist halt nur wie schwerwiegend diese sind.

    habe bisher 3-4 geräte in der preisklasse rausgesucht und auch viel drüber gelesen in foren. irgendwie gibt es da bei allen irgendwelche bugs .

    daher bin ich nun dabei jedes gerät im einzelnen zu checken .
    und dann zu vergleichen wo die probleme für meine bedürfnisse am geringsten sind

    gruß

    kain
     
  7. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Humax PVR 8100 Aufnahme möglichkeit

    Manchmal startet die Wiedergabe einer Aufnahme nicht - das "kann" der Humax leider auch.
    Es ist mir auch schon mehrfach passiert, dass eine Sendung garnicht aufgenommen wurde. Die Festplatte wurde dann nicht gefunden. Man muss das Gerät dann (an der Rückseite) aus- und wieder einschalten, damit es überhaupt wieder geht - die Aufnahme ist aber natürlich verloren.
    Und bei DolbyDigital-Ton haben viele häufige Tonaussetzer.
     
  8. ueffchen

    ueffchen Junior Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Ratingen
    AW: Humax PVR 8100 Aufnahme möglichkeit

    @ kain36

    Aus meiner Sicht wird der 8100 für Dich absolut ausreichen.
    Ich persönlich habe noch nie das Problem gehabt, dass eine Wiedergabe nicht gestartet werden kann.
    Mir ist es auch noch nie passiert, dass eine Sendung nicht aufgenommen wurde - wenn die Aufnahme denn richtig programmiert war, aber das liegt nun mal am User.
    Wir haben den 8100 jetzt seit mehr als einem Jahr, und mit dem letzten SW Update ist für mich eigentlich alles easy (Dolby Digital interessiert mich nicht).
    Du solltest Dir vielleicht noch den TF4000 ansehen. Ist auch nicht so teuer aber auch gut zu bedienen (und auch schon etwas älter, damit auch wohl relativ stabil - zumindest für Normal-User;)). Allerdings musst Du da aufpassen dass Du ein Gerät kaufst, das die Original Festplatte drin hat. Manche Versender liefern den TF4000 und eine separate Festplatte - und die ist meistens lauter aus die original eingebaute HDD. Aber darauf kannst Du bei der Bestellung bestehen.

    Gruss, Ueffchen
     
  9. bladerunner nl

    bladerunner nl Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Niederlande
    AW: Humax PVR 8100 Aufnahme möglichkeit

    Bei mir startet die wiedergabe einer aufnahme immer und hat noch keine aufnahme ferpast. (nur ein par secunden wie der henning 0 schrieb aber dass stört gar nicht)

    Wenn die festplatte nicht gefunden wird könte es daran liegen dass der händler die falsche eingebaut hat, kan ja denn der henning 0 macht auch viel lärm, und die fesplatte meine ich namit auch.

    Mit dolbydigital kenne ich mich nicht aus da kann ich keine antwort geben aber ich bin sehr zufrienden mit meine 8100pvr.
     
  10. kain36

    kain36 Neuling

    Registriert seit:
    11. Juli 2004
    Beiträge:
    9
    AW: Humax PVR 8100 Aufnahme möglichkeit

    hallo
    meine wichtigsten fragen sind somit erstmal beantwortet.
    dafür vielen dank an alle.

    da ich heute meinen guten alten video bei ebay losgeworden bin,wirds nun ernst.

    werde nun noch das topfield forum durchforsten und mir pro und contra
    zum 4000 er einholen.

    bestellen wollte ich eventuell bei satfuchs. die preise dort fand ich recht ok
    und anrufen kann ich da auch vorher um zu fragen das original platte drin is
    in den jeweiligen geräten.
    kennt den versand jemand ? ist der ok ?

    gruß

    Kain
     

Diese Seite empfehlen