1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Humax PVR 8000

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von pilou, 5. August 2007.

  1. pilou

    pilou Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Guten Tag.

    Meine Festplatte hat sich verabschiedet,meine Frage an euch:
    Kann ich eine Festplatte einbauen die mit 7200U/M dreht?Habe schon im Forum nachgeschaut,aber nichts Konkretes gefunden.
    Danke für eure Antwort.
    Pilou
     
  2. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: Humax PVR 8000

    Hallo pilou,

    du kannst natürlich eine 7200er HDD einbauen. Ich hatte zeitweise eine 7200er Seagate ohne Probleme im Einsatz.
    Allerdings hast du damit eine größere Lärm- und vor allem Wärmequelle.
    Es sollen wohl auch nicht alle Platten problemlos laufen, ich konnte das bisher nicht bestätigen.
    Prinzipiell benötigst du keine schnelle Platte, die langsamste ist noch schnell genug.
    Ich nutze daher 4200er HDD im 2,5"-Format.
    Die ist leise und von Wärme brauch ich gar nicht erst sprechen.
     
  3. DavidSG

    DavidSG Junior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Köln
    AW: Humax PVR 8000

    Habe seit 4 Jahren eine Festplatte mit 7.200 Um im Einsatz (Saegate Barracuda 120 GB)... Die ist nicht hörbar und es gab bisher auch keine Hitzeprobleme.
     
  4. pilou

    pilou Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Humax PVR 8000

    Hallo,Stefan 1100, DavidSG,

    ich bedanke mich für die Antworten,und werde eine 7200 einbauen,weil meine 5400 auch 4 Jahre alt war.Und wenn die neue auch so lange hält,bin ich zufrieden.Für Stefan1100 ich will nicht unbedingt eine 7200 einbauen ,aber die 5400 in 3.5" sind so gut wie ausgestorben,und die 2,5" sind teurer als die 3,5" so viel ich weiss.
    Gruß Pilou:winken:
     
  5. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: Humax PVR 8000

    Das ist ähnlich wie bei den 2,5"-Platten, hier gibt es auch nor noch wenige 4200er.
    Aber es gibt sie noch wie auch die 5400er bei den 3,5".
    DavidSG schreibt zwar, er höre seine 7200er nicht, das liegt am jeweiligen Empfinden bzw. an den Umgebungsgeräuschen.
    Ich nehme auch meine leise Platte wahr, daher ist mir der Punkt sehr wichtig.
    In der Vergangenheit waren hier auch Diskussionen bzgl. Resonanzgeräuschen. Das kann mir nicht passieren.

    Wenn du eine kaufst, kann ich dir nur zu einer langsamen Platte raten, wenn du noch eine hast, ist die Diskussion überflüssig.;)
     
  6. Morph2k

    Morph2k Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    10
    AW: Humax PVR 8000

    Also ich habe eine 7200 Samsung 160GB, und nachdem ich sie nicht mehr im Caddy habe höre ich sie wirklich nicht mehr. Ausgenommen natürlich beim Booten!

    Weiss nicht genau was an dem Caddy defekt war, aber wie du sie dort ausbauen kannst und die steckverbindung umgehen kannst findest du hier.

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=154082

    Gruß
    Andre
     
  7. pilou

    pilou Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Humax PVR 8000

    Hallo,

    danke dass Ihr an meinen Problemen teilnehmt.
    Stefan,die Platte ist noch nicht gekauft aber für eine 2.5" braucht man einen Adapter,oder?Ich versuche zuerst eine 3,5" zu finden.Ich habe welche gesehen die nur für Receiver gedacht sind.Morph2k ,dein link war sehr interessant,was den Umbau angeht.

    Gruß Pilou:)
     
  8. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: Humax PVR 8000

    Für eine 2,5" brauchst du einen Adapter.
    Ich will dir gar keine kleine Platte einreden, ich selbst bin davon überzeugt.
    Es kostet natürlich mehr und du hast auch nicht den gleichen Speicherplatz.
    Mir waren Thema Lärm und Wärme wichtiger. Ich hab die Platte auch nicht verschraubt, sie liegt auf einer Dämmunterlage, zu hören ist einzig ein sehr leises Rauschen, was außer mir niemand wahrnimmt.

    Ich wollte dich nur überzeugen, auf eine 5400er zu gehen, hier hast du für das gleiche Geld und den gleichen Plattenplatz normalerweise eine leisere und kühlere HDD.

    Was haben die HDDs speziell für Receiver denn für eine besondere Eigenschaft, außer daß sie vermutlich teurer sind?
     
  9. pilou

    pilou Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Humax PVR 8000

    Dass sie auf Anhieb funktionieren in jedem Receiver.
    Gruß pilou
     
  10. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: Humax PVR 8000

    Das ist Unsinn.
    Wie kann der HDD-Hersteller eine spezielle Platte anbieten, wenn er die unterschiedlichen Receiverhersteller und ihre Anforderungen nicht kennt.
    Es ist doch vielmehr so, daß die Receiverhersteller die Software ihrer Geräte so entwickelt, daß sie mit Standardplatten klarkommen.

    In der Regel werden die Modelle von einem oder zwei HDD-Hersteller für das Gerät zertifiziert (siehe Humax und Seagate).
    Das heisst aber nicht, daß andere HDDs nicht genauso gut funktionieren.


    Es gab vor vielen Jahren mal spezielle Festplatten, die ihre thermische Kalibrierung anders handelten und dadurch eine Unterbrechung des Datendurchsatzes minimierten, dies war damals für ein Streaming oder Brennvorgänge nicht unwichtig. Dies war allerdings zu Zeiten, da gab es gerademal HDDs im GB-Bereich.
    Heutzutage laufen HDDs deutlich zuverlässiger, kühler und auch schneller, daher (und weil's Funktionen wie BurnProof gibt) sind spezielle HDDs nicht mehr erforderlich.
     

Diese Seite empfehlen