1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Humax PVR-8000 VID-Dateien

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Christian v. Ditfurth, 15. Dezember 2003.

  1. Christian v. Ditfurth

    Christian v. Ditfurth Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Ahrensbök
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe eine Frage, die natürlich sofort verrät, dass ich von Video & Co. keine Ahnung habe:
    Kann man die auf der HDD meines Receivers gespeicherten Dateien (mit der Endung *.vid) einfach auf eine DVD brennen und diese DVD auf einem handelsüblichen DVD-Player abspielen?
    Es wäre so schön einfach (und deshalb geht's wahrscheinlich nicht).
    Gruß
    Christian
     
  2. Georg Windisch

    Georg Windisch Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Mayen
    Man muß die Dateien erst ins DVD-format bringen und dann bringen. www.haenlein-software.de bietet derzeit eine kostenlose Beta.

    Gruß

    Georg
     
  3. papillon

    papillon Junior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    35
    Ort:
    A-6900 Bregenz
    Hallo Christian,

    so ahnungslos war ich vor wenigen Wochen auch noch, darum ein paar Ergänzungen zum Beitrag von Georg:
    Die Software von Hanelein heißt DVR-Studio und läuft als kostenlose Demo nur vier Wochen. Damit kann man beispielsweise die Werbung oder die Überlängen am Anfang oder Ende eines Filmes herausschneiden. Wesentlich ist, dass damit die *.vid-Dateien vom Humax in *.mpg umgewandelt werden. Die *.mpg's auf DVD brennen bringt aber auch noch nix, sondern müssen erst noch mit einer geeigneten Brennsoftware "aufbereitet" werden.

    Gutes Gelingen und Grüße
    Heinz
     
  4. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Desweiteren solltest du berücksichtigen, daß der Filetransfer vom PVR zum PC je nach USB-Schnittstelle und Filegröße schon mal 70 Minuten oder länger brauchen kann.....

    Gruß
    Stefan
     
  5. Christian v. Ditfurth

    Christian v. Ditfurth Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Ahrensbök
    Tja, hab ich ich es doch geahnt, dass das Arbeit ist. Vielen Dank für die erschöpfenden Antworten.
    Schöne Grüße
    Christian
     
  6. saessli

    saessli Neuling

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    14
    Ort:
    wo ich wohne
    habe mir schon mal DVR-STudio runtergeladen, hatte aber nach dem umwandeln starke Porbleme mit der Ton-Synchronisation !!!
     
  7. Kimi

    Kimi Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Schweiz
    @saessli

    mit der aktuellen Version 0.96 sollte es diese Probleme nicht mehr geben. Wenn doch, würde mich interessieren: von welchem Sender stammt die Aufnahme und hast du eine einzelne MPG oder getrennte M2V/MP2 Dateien erzeugt?
     

Diese Seite empfehlen