1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HUMAX PDR-9700C oder Technisat DigiCorder K2??

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von kaila, 12. August 2007.

  1. kaila

    kaila Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    So ich hoffe, es hat noch keiner einen ähnlichen Thread bisher geposted. Ich stell die Frage einfach mal in den Raum und hoffe, dass sich ein paar Besitzer dazu äußern, damit ich weiß was ich kaufen muss ;)

    Mein Problem ist, beide scheinen Mängel zu haben, wenn ich mir die Beschwerden hier mal anschaue und bei einer Sache bin ich mir nicht sicher ob ichs richtig verstanden habe.

    Kann ich bei der Humax während eine Aufnahme läuft nicht sagen, okay, ich wills jetzt gucken und mir den Anfang schon mal reinziehen während die Aufnahme läuft?
    Ist das selbe Manko bei Technisat vorhanden?
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: HUMAX PDR-9700C oder Technisat DigiCorder K2??

    Oh, hier wirst Du viele Humax-Befürworter finden. Was ich auch lernen musste ist wie Timeshift definiert wird und was permanentes Timeshift für viele bedeutet.

    Der Technisat K2 kann eine programmierte Aufnahme aufzeichnen und Du kannst während der Aufnahme diese zeitversetzt von Anfang an sehen.
    Allerdings beherrscht er nicht permantes Timeshift so wieder der Humax. Dieser ist dort nicht abschaltbar. (Was ich als gravierenden Nachteil empfinde) Für diesen Timeshift nutzt dieser einen ständigen Puffer von bis 2 h.

    Ich würde derzeit fürs Kabel noch mal den ARION 9310 PVR in Betracht ziehen. Er kann derzeit zu recht als der komfortabelste Receiver fürs Kabel angesehen werden.

    Er beherrscht das (abschaltbare) premanente Timeshift ebenso wie die Standardvariante. Auch beherrscht er das nachträgliche Entschlüsseln.

    www.arionboard.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2007
  3. kaila

    kaila Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    7
    AW: HUMAX PDR-9700C oder Technisat DigiCorder K2??

    Ja und wie schauts jetzt aus, kann ich eine programmierte Sendung die gerade am aufnehmen ist mittendrin anfangen zu gucken?
     
  4. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: HUMAX PDR-9700C oder Technisat DigiCorder K2??

    Mit dem Humax 9700 nicht, mit dem Technisat offensichtlich schon. Du kannst das Manual downloaden und studieren...

    Eike weist (allerdings sehr dezent) auf das grösste Manko vom Digicorder K2 hin: paralleles Schauen und Aufnehmen von zwei verschlüsselten Sendungen ist bei Verwendung eins externen CAMs nicht möglich. Dies macht den Digicorder in den Nagravision-Netzten (z.B. KabelDeutschland oder UnityMedia...) nur sehr eingeschränkt verwendbar und hebt potentielle Vorteile auf. Dies ist als grosse Nachlässigkeit von Technisat zu bewerten, ich weiss nicht wie man so etwas übersehen kann. Interessanterweise hat z.B. Loewe im Softwaredesign seiner DR+ Lösungen dieses Problem ebenfalls übersehen - was bei Geräten die jenseits von 5000 euro angesiedelt sind schon fast lächerlich ist...

    Falls du vorhast einen der zwei Geräte anzuschaffen, musst du erstmal das Angebot deines cable providers kennen: Z.B. in den kleinen Netzen mit Kabelkiosk Angeboten kann man (unter der Voraussetzung dass man kein Premiere nützen möchte und dass die Free-TV Sender unverschlüsselt vorhanden sind) den Technisat schon nehmen, das interne Conax CAS des Digicorders beherrscht parallele Entschlüsselung so wie das beim 9700-er und Nagra der Fall ist. Ist dein Anbieter KabelBW, kann man eigentlich nur den 9700-er nehmen, da es aus heutiger Sicht bei diesem Anbieter der einzige verwendbarer PVR sein wird...

    Ich weiss nicht ob Eike schon den Arion hat, aber ich würde mich erstmal mit Beurteilungen zurückhalten, da der Arion noch nicht sehr weit verbreitet ist. Der Humax ist im grossen und ganzen ein zuverlässiger PVR - allerdings mit den Einschränkungen die sich aus einer Premiere+KDG Zertifizierung ergeben.

    P.S. Der Timeshiftbuffer des Humax fasst 8 GB, nicht 2 Stunden. Das trifft nur zu wenn innerhalb von 2 Stunden 8 GB Daten rüberkommen, was seeehr selten der Fall ist. Ich finde das permantente TS des Humax gut, andere wiederum nicht. Standardanwendung bei uns: Will ab 20:15 schauen, man hat aber noch was vor... Hummy wird eingeschaltet - ohne as die ganze Anlage hochgefahren und eine Aufnahme programmiert werden muss - und auf den entspr. Kanal gestellt. Habe extra dafür eine Activity auf der Logitech programmiert. Man kann dann in Ruhe zu Ende essen oder was auch immer, Anlage hochfahren und einfach zurückspulen..
     
  5. kaila

    kaila Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    7
    AW: HUMAX PDR-9700C oder Technisat DigiCorder K2??

    ja also die Bedienungsanleitungen hab ich ma gecheckt. War mir nur nicht sicher, ob das "Problem" vllt durch eventuelle Updates behoben wurde.

    Was vllt. noch zu erwähnen wäre ist, dass die Humax 101€ billiger ist.

    Also Moment, du schaltest das Teil ein und der puffert ALLE Sender bis 8Gig voll sind? Was ist denn wenn ich das Teil den ganzen Tag anhab, raucht der mir dann irgendwann ab? :eek:
    Das heißt wenn ich was aufnehmen würde und es jetzt sehen will. Könnte ich dann einfach ne 2. Aufnahme manuell für den Sender starten. Und das bereits aufgenommene angucken und den Rest später weitergucken?

    Zu meinem Provider: Mein irrer Vermieter hat ne Satellitenanlage installiert, die das Satellitensignal in ein privates Kabelnetz einspeist. Prinzipiell könnte man sagen, ich bekomme die KabelDeutschlandprogramme nich rein, weil sie nicht über Satellit gesendet werden. Habe aber ne DVB-C Box, das Pace Dreckding bei dem ich ständig nen neuen Suchlauf starten muss damit er nicht mehr meint manche Favoriten würden kein Signal mehr senden.
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: HUMAX PDR-9700C oder Technisat DigiCorder K2??

    Wenn der Sachverhalt so ist das Ihr einen privaten Netzbetreiber habt wird wohl nur PAY-TV verschlüsselt sein. Premiere und der eventuelle Kabelkiosk.

    Hier empfehlen sich durchaus der K2 oder der ARION.

    Auf Grund der hohen Wiederholrate habe ich persönlich noch nicht den dringenden Wunsch ein Premiere-Programm aufzuzeichnen und ein anderes zu sehen.

    Das beherrscht der K2 nicht, wohl aber der ARION. Dieser kann im Bedarfsfall auch ein Programm verschlüsselt aufzeichnen und nachträglich entschlüsseln. Z.B. in einem Nachtmodus. Dies sollte ohnehin zeitnah erfolgen.

    Beim K2 und auch ARION kann man Timeshift so verstehen:
    Du programmierst eine Aufnahme und während diese läuft hast Du jederzeit Zugriff auf die die laufende Aufnahmen und Du kann zeitversetzt, während also die Aufnahme weiterläuft, die Sendung sehen. Auch von Anfang an.
    Eine sehr Praxisnahe Methode wenn z.B. immer erst nach 20:15 Uhr von der Arbeit kommt und somit den Tatort oder den Blockbuster nicht verpasst.
    Auch eignet sich diese Methode um Werbeblöcke zu überspringen.

    Permanetes Timeshift ist für Leute gut die jederzeit auf einen Telefonanruf warten oder dies unerwartet geschieht.
    Durch die ständig im Hintergrund laufenden Aufzeichung kann jederzeit die laufende Lifesendung unterbrochen werden und dann später weiterverfolgt werden.

    Beim K2 muß dazu erst die Festplatte gestartet werden.
    Prinzipiell auch kein Problem allerdings kann man dann nicht zurückspulen vor dem Zeitpunkt des Telefonklingelns zurückspulen um sich wieder in die Szene reinzufinden.

    Der HUMAX hat allerdings einen permaneten Timeshift der nicht deaktivierbar ist. Die Festplatte läuft also immer mit. Je nach Standort hört man diese ja auch mehr oder minder deutlich. Und ob die Festplatten auf Grund des Dauerbetriebes solange halten wie in einem Receiver wo dies abschaltbar ist dürfte bezeifelt werden.

    Der ARION ist in sofern komfortabel als das er beide Methoden beherrscht. Er ist allerdings mindestens genauso teuer (je nach Festplattegröße ist bis 400 GB erkäuflich) wie der Technisat.

    Den Vorteil von nichtzertifizierten Receivern wie den Humax würde ich ebenso nicht unterschätzen:
    Der Receiver kann an den Computer andocken und Du kannst mit DVD-Erstellungsprogrammen (z.B. DVR-Studio was auch beim ARION funktioniert) den Premiere-Spielfilm auf DVD bannen.
    Ohne analoge Einschränkungen wie über einen DVD-Recorder.

    Außerdem lassen sich auch Premiere-Direkt und BlueMovie-Programme auf Festplatte aufzeichnen und später weiterverarbeiten.

    Allein das man über PremiereDirektPlus (Humax iPDR 9800 C) 24 Stunden "zur Verfügung" hat lässt sich Premiere bei einem aktuellen Film mit einem Euro Aufschlag bezahlen. (VoD)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2007
  7. kaila

    kaila Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    7
    AW: HUMAX PDR-9700C oder Technisat DigiCorder K2??

    Also Danke Danke für die Hilfe, hab mich jetzt für die Humax auf Grund von Preis, dauerhaftem TimeShift und Benutzerobflächenstyle entschieden.
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: HUMAX PDR-9700C oder Technisat DigiCorder K2??

    Ich meine eine kurzsichtige Entscheidung nach "Oberflächlichkeiten" zu entscheiden. Aber bitte, viel Spaß!
     
  9. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: HUMAX PDR-9700C oder Technisat DigiCorder K2??

    Hm, das mit dem privaten Kabelnetz haettest du erwaehnen sollen...

    Ich vermute, dass dein Pace (mit KabelDeutschland Firmware?) deswegen dauernd neuen Suchlauf macht, weil er die KDG NITs erwartet und natuerlich nicht findet, deswegen denkt er (laut seiner Firmware) aha, ich muss suchen... Wahrscheinlich kriegts du es hin, wenn du die Option "Netzwerksuchlauf" oder so etwas aehnliches deaktivierst. Ich hatte den Humax 9700C kurz an einem "privaten" Netz in Betrieb (KMS Muenchen), der hatte aber keine solchen Eigeninitiativen entwickelt..

    Nicht falsch verstehen, der Humax 9700C ist in Ordnung, aber in einem freien Netz ohne Nagra-Programme verliert er seine groessten Vorteile...
     
  10. kaila

    kaila Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    7
    AW: HUMAX PDR-9700C oder Technisat DigiCorder K2??

    *schluck* . Ich hab den Humax halt auch genommen weil die "Mehrfunktion" von technisat mir die 136% Preisaufschlag nicht wert war.

    Mein Pace Ding macht keinen Suchlauf, er sagt glaub ich sowas wie Kein Signal. Und das auch nur bei dem Sender als Favorit. Wenn ich ihn aus den favoriten kicke und neu adde gehts wieder. Aber meist is dann so en neuer Suchlauf leichter. Dann funktionierts nämlich komischer weise auch wieder.
    Wilder Pace-Shit
     

Diese Seite empfehlen