1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Humax PDR-9700 und Panasonic DMR-EH56

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Rusty2002, 31. März 2006.

  1. Rusty2002

    Rusty2002 Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Kaarst
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mir von Panasonic den DMR-EH56 gekauft und möchte mit diesem gerne Filme auf DVDs brennen, die ich über den Satreceiver empfange (nein, keine Premiere-Filme). Das Problem ist, ich bekomme nur den Ton zu hören, sehe aber kein Bild über den DVD-Recorder. Verkabelt ist das ganze über ein Scart-Kabel. Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich die beiden Geräte miteinander verstöpseln muß :( ? Danke im Voraus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2006
  2. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.260
    Ort:
    Berlin
    AW: Humax PDR-9700 und Panasonic DMR-EH56

    Die Ausgabe vom Humax muß identisch sein mit der Eingabe vom Pana. Das beste Ergebnis erziehlst Du, wenn Du den TV-Ausgang des Humax nimmst und auf RGB stellst und den Eingang der entsprechenden Scartbuchse des Pana ebenfalls auf RGB. Kannst Du die beiden nur über den Videoausgang des Humax verbinden, dann wähle wenigstens S-Video, bei beiden natürlich.

    Gruß Alaska
     
  3. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: Humax PDR-9700 und Panasonic DMR-EH56

    Hi Alaska ist das sicher das ein Panasonic und alle anderen echtes RGB bei der Aufnahme verarbeiten können? Der DMR-EH56 ist ein rein analoger FestplattenDVDrecorder mit 500x576 Pixel Aufnahmeauflößung 2/3 von Pal, nur über den DVEingang kann er rein digital arbeiten allerdings auch mit nicht mehr Auflößung! RGB eingänge sind mir bei Recordern nicht geläufig ist das nicht eine neue sinnloße Ausstattung des Gerätes wenn drinnen mit FBAS weitergearbeitet wird ? Weiß auch nicht so recht, habe auch noch nicht bei Pana nachgeschau ? Gruß
     
  4. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.260
    Ort:
    Berlin
    AW: Humax PDR-9700 und Panasonic DMR-EH56

    Meiner kann das und der EH56 kam hinterher. Würde mich wundern, wenn nicht. Außerdem wird innen nicht mit FBAS weitergearbeitet, es ist kaum ein Unterschied zu sehen von dem Original (RGB) und der Aufnahme (Wiedergabe RGB). Minimal, wenn man die Auflösung dabei nicht verringert. Bei der D-Box 2 habe ich jedenfalls keinen erkennen können, beim Humax 9700 bemerke ich eine leichte Zunahme von Artefakten, kein Wunder, wenn das Material noch einmal encodiert wird oder wie das heißt. Farben und Kontraste sind von gleicher Qualität. Sofern man vom Anfang bis zum Ende bei RGB bleibt.

    Die meisten stecken den Videoausgang mit mit dem Eingang vom Rekorder zusammen und haben dann eine merkliche Qualitätsminderung. Und der Humax ist ja von Hause aus noch mit FBAS auf allen Ausgängen geschaltet. Der Unterschied zu RGB ist wirklich sehr groß.

    Gruß Alaska
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2006
  5. momax

    momax Senior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    357
    AW: Humax PDR-9700 und Panasonic DMR-EH56

    Hallo, alles auf RGB stellen, Aufnahmen haben DVD Qalität, Humax ist Super, Top. Bild und Ton!MFG.
     
  6. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: Humax PDR-9700 und Panasonic DMR-EH56

    Hi Alaska glaube aber das der Pana keine RGB Signale aufnehmen kann wiedergeben kann er es nachher! Der PDR 9700 zeichnet den orginal Sat stream auf, es gibt keinerlei Verluste bei der Wiedergabe später.Der Pana zeichnet über ein FBAS oder S-Video Signal lediglich analog auf mit einer maximalen optischen Auflößung von 5Mhz 500x576 (altes625RöhrenPal) von den ursprünglich gesendeten 6,75Mhz 720x576 identisch DVD FullD1 16:9 über Digital Sat. RGB und FBAS wird immer gleichzeitig übertragen da die Sync für RGB aus der FBAS Signalleitung gezogen wird. RGB wird heute über eine extra Steuerleitung über Scart an neuen TV geräten erzwungen.Deswegen heute noch verwirrender! Wenn der Pana tatsächlich das RGB Signal verarbeitet anstatt das FBAS hat er doch gar keinen Nutzen weder in der optischen Mhz Auflößung noch in der Farbe beim neu encoden von analog cirka 500x576 auf optisch sinnlose kompatibel 720x576 von DVD.Eingebürgert haben sich deswegen auch niedere Sendeauflößungen bei DigitalSat von 480x576 da die meisten Endgeräte dies gerade auflößen können.Der Humax gibt auch einzig nur über den TV Anschuß RGB aus, und RGB geht nicht in zwei Richtungen nur immer in eine Einbahnstrasse speziell nur für Anzeigegeräte.RGB Durchschleifen von einen auf den anderen Scart ist kein problem (zb. D-Box1) aber das RGB davon aufnehmen ?? eher das FBAS und danach wieder RGB ausgeben den Unterschied sieht man nicht.Über den VCR Ausgang vom Humax auf S-Video gestellt, auf S-Video Eingang (Pa) und später über RGB vom Pana zum TV dürfte noch eine geringe Steigerung möglich sein wenn man vom Pana direkt in einen zweiten RGB Eingang am TV fährt und nicht wieder automatisch durch dieses eine Scartkabel wieder mit FBAS zurück über den Humax? Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2006
  7. Rusty2002

    Rusty2002 Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Kaarst
    AW: Humax PDR-9700 und Panasonic DMR-EH56

    Ich habe den Recorder jetzt über den TV-Ausgang vom Humax angeschlossen und absolut keine Probleme mehr. Danke für die Tipps
     
  8. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.260
    Ort:
    Berlin
    AW: Humax PDR-9700 und Panasonic DMR-EH56

    Muß gestehen, daß ich kein Technikfreak bin und nicht so viel verstehe von dem was Du hier schreibst. Praktisch jedenfalls habe ich alle Varianten mit S-Video und RGB ausprobiert und kann nur sagen, die Aufnahmen über den TV-Ausgang (RGB) der D-Box oder des Humax über den RGB Eingang des Pana bei folgender Ausgabe über den RGB Ausgang des Pana sind mit Abstand die besten. Wie das funktioniert kann ich Dir nicht sagen, aber es sieht am Ende gut aus.

    Gruß Alaska
     
  9. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: Humax PDR-9700 und Panasonic DMR-EH56

    Hi Alaska zusammenfassend kann man einfach auch nur sagen den Pana grundsätzlich zwischen Receiver zum TV durchschleifen.Den nur FBAS funktioniert glaube in zwei Richtungen, und wer will dann wenn Pana nur mit einer Scartverbindung am Humax angeschloßen alle dollen DVDs mit immer nur FBAS sehen? Grübel! Problematisch wird das aber sehr am TV Ausgang wenn der Macrovision Kopierschutz aktiv ist, wird das Bild abwechselnd hell und dunkel sobald ihr die Recordtaste drückt, oder ist es über den Pana generell schon je nach Beschaltung und Signalstufen so.Dann müßt ihr bei Direkt andauernd Scartkabel umstöpseln? Ohne Macrovision ist nur noch die alte Nokia D-Box1!Empfehlen würde ich deswegen eine direkte Verbindung zum TV und eine über den Pana, aber viele standard Röhren TVs können wieder nicht zweimal RGB leider meist wieder nur S-Video. Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2006
  10. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.260
    Ort:
    Berlin
    AW: Humax PDR-9700 und Panasonic DMR-EH56

    Ich schleife den Pana nicht über den Humax zurück, der geht direkt zum TV. Das Signal kommt vom Humax (RGB) zum Pana (RGB) und dann zum TV. Wenn ich den Pana ausgeschaltet habe (mit einer Programmierung) schleift er das TV-RGB-Signal vom Humax direkt zum TV durch. Alternativ habe ich noch den S-Videoaugang vom Humax direkt an den TV angschlossen, zur Kontrolle. Also nichts mit umstöpseln.

    Ein Macrovionsschutz existiert nur bei Premiere Direkt, es gibt also keine Störungen. Sonst müßte ich meinen Videolimiter VL 300 zwischenschalten ;), aber Direkt ist mir viel zu teuer.

    Gruß Alaska
     

Diese Seite empfehlen