1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HUMAX PDR 9700: "Die (STROM-)KOSTENFALLE"

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Ankut, 16. Januar 2006.

  1. Ankut

    Ankut Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    25
    Anzeige
    Sehr geehrte HUMAX- "Freunde",

    ich habe mir beim Kaffeeröster des Vertrauens ein digitales Strommessgerät der Marke TCM gekauft.
    Beim Anschluss des Gerätes an meinen PDR 9700 S folgte die böse Überraschung.

    Hier die Messdaten:

    Normaler Betrieb: 36 Watt -> unabhängig von Aufnahmetätigkeit/ Menüeinstellung/ Archivnutzung

    Betrieb mit PIP: 38 Watt

    Standby: 20 Watt!!!!!! -> unabhängig ob Timer programmiert wurde oder nicht!

    Netzschalter aus: 0 Watt

    Diese Messziffern wurden von mir mehrfach mit verschiedenen Einstellungen am PDR getestet. Beim Messgerät handelt es sich natürlich nicht um ein Profi- Tool, jedoch habe ich festgestellt, dass die Messungen auch anderer Geräte sehr realistisch sind (z.B. Glühbirne 60 Watt/ Strommessanzeige: 59 Watt).

    Andere Receiver mit Uhrzeitanzeige verbrauchen max. 10 Watt (laut meinen Messungen).

    Ich muss, glaube ich, niemandem Vorrechnen wie teuer es bereits monatlich ist, wenn der PDR stets auf Standby steht.

    Die Werksangabe zum Standbyverbrauch laut HUMAX ist mit max. 11 Watt angegeben!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ankut

    P.S. Es wäre weitaus repräsentativer wenn Eurerseits weitere Messungen eingehen.
     
  2. buebelkoeck

    buebelkoeck Junior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    52
    AW: HUMAX PDR 9700: "Die (STROM-)KOSTENFALLE"

    Ich bin doch nicht blöd.

    Habe drei Powermanager mit je sieben Steckdosen, jede Steckdose einzeln schaltbar, detto jeder Powermanager mit all seinen Steckdosen.

    Standbye Verbrauch aller Geräte: 0 Watt
     
  3. MiSeRy

    MiSeRy Wasserfall

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    8.538
    Ort:
    Halle an der Saale
    Technisches Equipment:
    - Panasonic TX-32LX70F
    - Samsung BDP 1580
    - VU+ Solo | 250 GB
    - VU+ Uno | 500 GB
    - Fire TV 4k mit Kodi 15.2
    - Technisat Skystar HD2
    - Denon AVR 1603
    - Teufel Concept E Magnum
    AW: HUMAX PDR 9700: "Die (STROM-)KOSTENFALLE"

    Da lob ich mir meine dbox2 mit gerade mal 18,2 Watt. 36/38 Watt sind echt der Knaller.
     
  4. castornix

    castornix Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    33
    Ort:
    posemuckel
    AW: HUMAX PDR 9700: "Die (STROM-)KOSTENFALLE"

    Wenn ich heute Abend dran denke, werd ich auch mal ne Messung machen.

    Ergebnisse dann später......

    So long
     
  5. Frentzen75

    Frentzen75 Neuling

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    AW: HUMAX PDR 9700: "Die (STROM-)KOSTENFALLE"

    @Ankut: Also ich weiss nicht, was du gemessen hast. Der Standby-Verbrauch des PDR-9700 (S) liegt bei genau 6,5 Watt. Im Betrieb verbraucht das Teil etwa 25,8 Watt. Das sind Werte mit denen kann man sicherlich gut leben.

    Gruß,
    Marco
     
  6. Freak1

    Freak1 Junior Member

    Registriert seit:
    6. November 2005
    Beiträge:
    36
    AW: HUMAX PDR 9700: "Die (STROM-)KOSTENFALLE"

    SO habe auch mal gemessen:

    Mit dem Energy Messer vom Conrad Versand:

    Ergebnis:

    Standby: 6,7 Watt

    Betrieb: 26,3 Watt

    Also komme ziemlich nahe an das Ergebnis von frentzen75

    @ Ankut Hast du vielleicht noch was dazwischen angeschlossen?
     
  7. castornix

    castornix Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    33
    Ort:
    posemuckel
    AW: HUMAX PDR 9700: "Die (STROM-)KOSTENFALLE"

    Tjääääääää......

    mein PDR-9700 S zieht im Normaler Betrieb: 36 Watt !

    Standby: 20 Watt !

    Habe echt alles überprüft. Logischerweise nur den Humax angeschlossen. Testgerät ist ein Powermonitor von DÜWI. Auch die Kiste habe ich geprüft und an eine 40 Watt Glühlampe angeschlossen - Ergebnis: 42 Watt. Scheint also genau zu messen.

    Wie sind die doch recht unterschiedlichen Ergebnisse zu erklären ?

    So long
     
  8. Peppi76

    Peppi76 Neuling

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    11
    AW: HUMAX PDR 9700: "Die (STROM-)KOSTENFALLE"

    Nur so´ne Idee... Timeraufnahme programmiert ?
    Oder zieht er mehr Strom, wenn er den Scart mit Schaltspannung durchschleift ?!?

    Gruß
    Peppi76

    P.s.: Meiner verbraucht auch nicht "mehr" als ca. 7 Watt :(
     
  9. Ankut

    Ankut Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    25
    AW: HUMAX PDR 9700: "Die (STROM-)KOSTENFALLE"

    Vielen Dank für Eure zahlreiche Respondenz!

    Ich bin nun leider ebenfalls ziemlich verunsichert, was den tatsächlichen Verbrauch betrifft.

    Jedoch werde ich die Schaltspannung über Scart noch überprüfen...

    Ankut
     
  10. Ollfried

    Ollfried Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    3
    AW: HUMAX PDR 9700: "Die (STROM-)KOSTENFALLE"

    Was messen Eure Geräte denn? Wirkleistung oder Scheinleistung?
    Bei ner Glühbirne ist das natürlich egal, aber bei einem Gerät mit Motoren und Lüftern sieht das anders aus.
     

Diese Seite empfehlen