1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Humax iPDR-9800 - Bildeinstellungen

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von BluePet, 1. Februar 2006.

  1. BluePet

    BluePet Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Wien
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe seit einigen Tagen einen Humax 9800. Das Scartkabel des Humax führt zu einem Sony DVD-Rekorder, vom Sony geht's weiter zum TV - alles RGB.
    Bei der Aufnahme der Serie ROM auf dem DVD-Rekorder ist mir aufgefallen, dass das Bild horizontal "gestaucht" ist. Es finden sich auch keine schwarzen Balken oben und unten auf der Aufnahme. Einige Tage zuvor hatte ich Teil 1 der Serie ROM mit meinem altem BTCI 5900 (wurde defekt) auf DVD aufgenommen - das Bild ist richtig proportioniert mit schwarzen Balken.

    Ich habe dann im Menü des 9800er unter Bildeinstellungen mit den Einstellungen 4:3 und 16:9 jeweils einige Testaufnahmen auf DVD gemacht - immer mit dem gleichen Ergebnis: das auf DVD aufgezeicnet Bild ist horizontal gestaucht.

    Mache ich etwas falsch? Bin für jeden Tipp dankbar!

    Grüße aus Wien,
    BluePet.
     
  2. Bommelitos

    Bommelitos Silber Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    585
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    TechniSat Multytenne + XT9200
    AW: Humax iPDR-9800 - Bildeinstellungen

    4:3 und 16:9 sind erstmal auch die richtigen einstellungen... hier stellst du ein, in welchem format dein fernseher ist. also in deinem fall scheinbar 4:3... nun musst du noch einstellen, was der humax machen soll, falls eine sendung in 16:9 anamorph (schmal verzerrt) empfangen wird:
    pan&scan bedeutet, das bild wird wieder in die korrekte breite gezogen, hierbei gehen aber alle bildteile verloren, die ausserhalb des 4:3 bildes liegen.
    letterbox zerrt das bild auch wieder auf korrekte breite, um keine bildteile zu verlieren wird das bild aber entsprechend verkleinert. so entstehen oben und unten schwarze balken.
     
  3. BluePet

    BluePet Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Wien
    AW: Humax iPDR-9800 - Bildeinstellungen

    danke für die schnelle Antwort.

    Ich habe einen 16:9 LCD-Fernseher.
     
  4. Bommelitos

    Bommelitos Silber Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    585
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    TechniSat Multytenne + XT9200
    AW: Humax iPDR-9800 - Bildeinstellungen

    da die serie rom in 16:9 und nicht in cinemascope gedreht wurde, sollte diese dann doch immer bildschirmfüllend auf deinem tv laufen?!

    was mir jetzt noch einfällt:
    1) hast du die serien früher auf p3 und jetzt auf p1/2 aufgenommen?
    2) wenn du die serie auf p3 aufnimmst, 16:9 pillarbox wählst und auf deinem fernseher reinzoomst, könnte es auch gestaucht aussehen.
    3) hat dein fernseher keine funktion um gestauchtes bild in die breite zu ziehen?
     
  5. BluePet

    BluePet Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Wien
    AW: Humax iPDR-9800 - Bildeinstellungen

    Teil 1 habe ich beim Serienstart auf P1 mit dem BTCI 5900 aufgenommen.
    Teil 2 auf P4 mit dem iPDR 9800.

    Mein Fernseher ist ein Sony KLV-S32A10. Grundsätzlich stellt er sich auf das Bildformat ein - meistens Smart oder Wide. Jedenfalls ist das Bild nicht verzerrt.

    Bei der Wiedergabe der Aufnahme auf DVD von Teil 2 schaltet der Fernseher auf Vollbild - allerdings verzerrt. Manuell kann ich dann auf Zoom umschalten, um das Bild halbwegs verzerrungsfrei zu sehen.

    Ich habe dann beide Aufnahmen in den PC gelegt und mit PowerDVD versucht. Auch da das gleiche: Teil 1 verzerrungsfrei mit schwazen Balken, Teil 2 verzerrt aber ohne Balken.
     
  6. Bommelitos

    Bommelitos Silber Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    585
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    TechniSat Multytenne + XT9200
    AW: Humax iPDR-9800 - Bildeinstellungen

    ich vermute mal, dass der erste teil entweder letterbox aufgenommen wurde (also inkl. der schwarzen balken) oder anamorph, wie er gesendet wurde. hier hat der dvd-player aber das 16:9-signal empfangen und mit gespeichert (also dass er umschalten soll). wenn du das video im dvd player oder pc abspielst erhält der player also das signal "achtung, anamorphes 16:9 => entzerren".

    dieses signal fehlt dann vielleicht bei den humax aufzeichnungen... das signal wird anamorph auf dem dvd-rekorder aufgezeichnet, jedoch ohne umschaltsignal, deshalb lässt der dvd player das ganze im 4:3 format um nichts zu verzerren.

    wenn du das bild im fernseher in "wide" anschaust (ich glaub, das ist die einstellung für anamorphes bild), dann ist die sendung aber im richtigen seitenverhältnis und nicht nur "halbwegs verzerrungsfrei".
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Humax iPDR-9800 - Bildeinstellungen

    Deine Beobachtungen sind richtig und Du hast Anschlusstechnisch auch nichts falsch gemacht. Der DVD-Recorder zeichnet im Grunde genommem auch das korrekte Bild auf. Unser 16:9-Format ist ein seitlich gestauchtes 4:3-Bild. Die Sender übermitteln aber zu diesem Bild ein Schaltsignal das aber nur der Digitalreceiver und der TV auswerten können. Der Fernseher staucht das Bild dann in die richtigen Proportionen. Der DVD-Recorder ist aber nicht in der Lage dieses Signal aufzuzeichen. Daher wertet er es als 4:3-Bild. Bei der Wiedergabe musst Du Deinen TV manuell auf 16:9 schalten, dann stimmts...;)
     
  8. Bommelitos

    Bommelitos Silber Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    585
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    TechniSat Multytenne + XT9200
    AW: Humax iPDR-9800 - Bildeinstellungen

    das 16:9 schmal auf 4:3 gestauchte bild nennt man anamorph (nur um mal mit den begriffen zu arbeiten). so können 16:9 sendungen in besserer bildqualität übertragen werden, da so auch bildinformationen in den bereichen gespeichert werden, die sonst nur schawarze balken wären. bevor man sich anamorphe sendungen anschaut muss der dvd-player, receiver oder fernseher das bild wieder in die richtigen proportionen zerren.

    für die automatische formaterkennung/-umschaltung gibt es 3 möglichkeiten:
    1) in der austastlücke des bildes werden entsprechende informationen gesendet
    2) über pin 8 eines scartkabels liegt eine spannung von 5-8 V an (für 16:9)
    3) im digitalen bereich: im mpeg stream ist das 16:9 flag gesetzt.

    möglichkeit 3 fällt raus, da der humax keine digitalkopien zulässt. aber die anderen möglichkeiten bestünden immer noch, weshalb:
    nicht generell richtig ist. es kann durchaus sein, dass der dvd-rekorder das signal "16:9" empfangen und auswerten kann und den aufgenommenen mpeg2-stream dementsprechend flaggt. ein dvd-player würde dann dieses flag erkennen und an den fernseher die formatumschaltung rausschicken.
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Humax iPDR-9800 - Bildeinstellungen

    Ich wollte es etwas einfacher formulieren, denn beim Eingangsfrager scheinen die Begriffe eher nebensächlich zu sein. Aber Du hast natürlich recht.

    Kennst Du einen DVD-Recorder der das Schaltsignal/Flagg erkennt und richtig verarbeitet? Ich im Moment nicht... Wenn ja sag mir bescheid, den kaufe ich mir...
     
  10. Bommelitos

    Bommelitos Silber Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    585
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    TechniSat Multytenne + XT9200
    AW: Humax iPDR-9800 - Bildeinstellungen

    okay... ich alter klugschei sser wollte nur meinen senf dazu geben :winken:
    um es einfach für BluePet zu formulieren: wenn du gestauchte bilder hast und diese auf deinem fernseher mit wide wieder richtig entzerrst, hast du die bestmögliche bildqualität.

    ich kenne keinen... ich bin auf dem gebiet eh nicht auf dem laufenden... ich mag auch nicht ausschließen, dass es kein gerät auf dem markt gibt, dass das korrekt beherrscht... ich hab ja auch nur gesagt, dass es möglich ist :cool:
     

Diese Seite empfehlen