1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Humax Fox F2 Absturz

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Dani Düsentrieb, 1. Januar 2008.

  1. Dani Düsentrieb

    Dani Düsentrieb Neuling

    Registriert seit:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Seit ein paar Tagen habe ich Probleme mit meinem Humax Fox F2. Irgendwann bei laufendem Betrieb wenn ich den Kanal wechseln will hängt isch das Ding komplett auf. Ich muss den Netzstecker ziehen um weiter zu kommen. danach warte ich ca. 1 Stunde und danach läuft der wieder. Wenn ich den vorher versuche wieder in Betrieb zu nehmen dann springt er nach dem Booten gleich wieder auf den zuletzt gewählten Kanal und hängt sich wieder auf. Ich vermute ein Hitzeproblem durch Staub, denn an der Anlage ist seit ca. 2 Jahren nichts verändert worden und der Receiver stand immer an der gleichen stelle. Oder kann es an was anderem liegen? Werde morgen dem Ding mal mit Pressluft zu Leibe rücken. Mal sehen ob's hilft.

    Gruß Daniel
     
  2. Admar2k

    Admar2k Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Bonn
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50VT50E, Technisat S2, Technisat Digital D, Hauppauge WinTV-HVR-4400-HD, Kathrein CAS 75 Twin-LNB
    AW: Humax Fox F2 Absturz

    Sieht auf jeden Fall nach einem thermischen Problem aus. Wenn die Reinigung nichts gebracht hat, könnte auch ein Netzteil-Problem sich ankündigen.
     
  3. Dani Düsentrieb

    Dani Düsentrieb Neuling

    Registriert seit:
    1. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Humax Fox F2 Absturz

    Mittlerweile hab ich nun nochmal etwas rumprobiert und da ist mir aufgefallen das der Receiver bei hohen Kanalsprüngen stecken bleibt. Also wenn ich z.B. vom 786 auf die 2 will. Nachdem ich das Ding gereinigt habe läuft er auch so wie er immer tat außer halt eben bei solchen Umschaltungen. Könnte hier evtl. nen Update helfen? Denn ich hab seitdem ich das Ding habe noch nie eins gemacht weil ja auch nicht die Notwendigkeit bestand.
     

Diese Seite empfehlen