1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Humax F1 fox

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von diginet, 9. Mai 2004.

  1. diginet

    diginet Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    mainz
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe seit zwei Jahren den Digitalreceiver Humax f1 fox. War bisher zufrieden. Seit einigen Wochen wird der Empfang von ZDF immer schlechter.
    Große Pixel und Tonaussetzer. Zunächst dachte ich es liegt an schlechtem Wetter, aber mittlerweile ist der Empfang so schlecht, daß ich den analogen receiver dran hänge wenn ich zdf schauen möchte.
    Die anderen Programme sind ok. durchein
    Kann mir jemand einen Tip geben.
    Grüsse und vielen Dank
     
  2. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Bitte überprüf mal Deine Antenne! Was sagt Dein Digital-Receiver zu Signalstärke und Qualität? Kannst Du Dir von einem Kumpel einen anderen Digital-Receiver leihen?

    Noch ein Tipp: Auf 12675 H sendet BVN, het beste van Nederland.

    Den solltest Du gucken! breites_

    Wie ist denn da das Bild? Gibt es Störungen?

    Das ist einer der anfälligsten Transponder, mit dem ich mich am meisten herumärgere entt&aum
     
  3. diginet

    diginet Neuling

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    mainz
    Hallo octavius,
    danke für Deine Antwort.
    Die Signalstärke liegt bei 100 % die Signalqualität liegt bei 18 % . Was aber auch bei RTL so ist und das Programm funktioniert einwandfrei. BVN ist auch ok.
    haben jetzt festgestellt, daß es auch Eurosport und NDR betrifft.
    ZDF: 11953MHz SR27500 3/4
    Eurosport: 11953MHz SR27500 3/4
    NDR 12109 MHZ SR27500 3/4

    Bin immer noch ratlos durchein entt&aum
    Gruß diginet
     
  4. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Hi,

    bei 18% Signalqualität (Astra) stimmt garantiert etwas mit deiner Empfangsanlage nicht, entweder die Schüssel steht nicht optimal oder es gibt ein Problem mit dem Koaxialkabel bzw. den F-Steckerverbindungen, meist am LNB.
    Diese Dinge solltest du unbedingt überprüfen.
    Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen (habe auch einen F1-Fox), dass die Signalqualität (entscheidende Komponente beim Digitalempfang) bei fast allen Astra-Transpondern bei ca. 100% liegt. Beim ZDF liegt sie nur bei ca. 80%.
    Wahrscheinlich hast du auch deshalb hauptsächlich auf diesem Transponder Probleme.

    gruss
    smart

    <small>[ 11. Mai 2004, 13:21: Beitrag editiert von: smart ]</small>
     
  5. Arthur Milton

    Arthur Milton Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Stuttgart
    Was ist der Unterschied zwischen Signalstärke und Signalqualität?

    Wenn ich eine 100%ige Signalstärke habe, wie kann dann die Qualität nur 18% sein?

    Wie kommt das?

    Danke und Gruß

    AM
     
  6. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Hi Arthur,

    vereinfacht ausgedrückt ist die Signalstärke ein Maß für den am Receivereingang anliegenden Gesamtpegel. Da sich dieser Gesamtpegel aus Nutz-und Rauschpegel zusammensetzt, ist dieser Wert i.a. wenig aussagekräftig.
    Wenn demnach der Rauschanteil im Gesamtpegel sehr hoch ist, ergibt sich zwar ein hoher Gesamtpegel (hohe Signalstärke), gleichzeitig ist aber die Signalqualität schlecht, weil zu viele fehlerhafte Bits (Informationen) übertragen werden.
    Wenn man mal eine Satellitenschüssel aus ihrer optimalen Position herausbewegt, kann man feststellen, dass die Signalqualität sehr schnell schwindet, die Signalstärke hingegen bleibt weitgehend unverändert (der Rauschanteil vergrössert sich während gleichzeitig der Nutzanteil geringer wird); selbst wenn man kein Bild mehr empfängt, hat man meist noch eine Signalstärke zwischen 60 und 90%.
    Von daher ist beim digitalen Satempfang die Signalqualität der entscheidende Faktor.

    gruss
    smart
     

Diese Seite empfehlen