1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Humax bringt "schlankste Soundbar der Welt"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Oktober 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.235
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Humax macht Ernst bei der Audio-Peripherie: Mit der STE-1000 BSW bringt der Hersteller eine weitere Soundbar auf den Markt. Dabei soll es sich gleich mal um die schlankste Soundbar der Welt handeln.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Humax bringt "schlankste Soundbar der Welt"

    Jeder weiß das Lautsprecher ein gewisses Volumen benötigen und daher Flachbildschirme keinen besonders guten Klang haben. Daher nutzen viele externe Soundbars. Warum sollte man diese dann besonders flach bauen wollen?!
     
  3. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: Humax bringt "schlankste Soundbar der Welt"

    Ganz einfach, weil HUMAX von Lautsprechern genau so viel versteht wie von Settop Boxen :D
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Humax bringt "schlankste Soundbar der Welt"

    Es gibt ja noch einen externen Subwoofer dazu. Daher passt das schon. Ohne den klingt das Teil sicher genau so wie die internen Lautsprecher des LCD.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Humax bringt "schlankste Soundbar der Welt"

    Ein Subwoofer bringt es aber auch nicht da ja die tiefen Töne trotzdem fehlen. Ein Subwoofer wird ja erst unter 50Hz sinnvoll.
     
  6. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.135
    Zustimmungen:
    5.866
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Humax bringt "schlankste Soundbar der Welt"


    Na dann kann man sich gleich eine der kompakten 5.1 Anlagen kaufen oder sich einen TV kaufen die einen Sub mittliefern (z.B. Sony) - das währe dann sogar eleganter.


    Der Sub kann die fehlenden Mitteltöne nicht abfangen.
     
  7. SaVita

    SaVita Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    2.020
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Humax bringt "schlankste Soundbar der Welt"

    Beherrscht die etwa kein Blucom? Bin sehr enttäuscht Humax!
     
  8. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.243
    Zustimmungen:
    1.244
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: Humax bringt "schlankste Soundbar der Welt"

    Schlanker Soundbar + Subwoofer = Es fehlt ganz sicher am Mittentonbereich
    Und der Mittentonbereich ist ja gerade für die Dialoge wichtig. Aber hast schon recht, der Subwoofer wird es nicht bringen.

    Was man geboten bekommt wird ein bisschen Bass zum dünnen Klang sein, der dann ein vermatschtes Klangfeld erzeugt, weil der Subwoofer zu hoch trennen muss und damit die Dialoge diffus und nicht ortbar projiziert werden.
     

Diese Seite empfehlen