1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Humax 9700 Sat und MCT-SCT

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von rudolfo9999, 12. August 2006.

  1. rudolfo9999

    rudolfo9999 Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo Freunde,
    habe ein grosses Problem.
    folgende Konstelation:
    ich habe an meinem 9700 zwei Astra Anschlüsse.
    An meiner Schüssel habe ich noch ein 2 LNB auf
    Hotbird gerichtet. Eine dieser beiden Leitungen habe
    ich mit einem Schalter versehen (Dieseq TonBurst)
    Mein alter Receiber kam damit voll zurecht. Mein 9700 auch
    die Umschaltung von Hotibird auf Astra geschieht einwandfrei
    Alle Astra und alla gespreicherten Hotbird Kanäle laufen.
    Aber nun habe ich mir eine MCT-SCT Karte gekönnt.
    (Man gönnt sich ja sonst nichts)
    Jetzt versuche ich seit Tagen, die Känale zufinden, die
    unter 12092 Horizontal auf Hotbird laufen sollen.
    Alle meine div. Sendersuchaufgaben schlagen fehl.
    Er findet einfach nicht die Sender 12092.

    Vielleicht kann mir jemand helfen.
    Vielleicht ist auch nur Hotbird LNB defekt oder mei
    Einstellungen passen nicht.

    mfg
    Rudolfo9999
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.796
    Ort:
    Mechiko
    AW: Humax 9700 Sat und MCT-SCT

    Schließ mal den Humax direkt an das HB LNB.
    Sollte es dann gehen, wird es entweder an den Diseqc Einstellungen liegen, oder am Toneburst Umschalter.

    Sicher das das der Humax noch unterstützt ?
    Das ist ja noch aus Vorkriegszeiten :D
     
  3. rudolfo9999

    rudolfo9999 Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Humax 9700 Sat und MCT-SCT

    Hallo danke Speedy für deine prompte und freundliche
    Antwort (in vielen Boards ist Freundlichkeit nicht vorhanden)
    Wenn ich 'Deinen Vorschlag in die Tat umsetze, dann verlier ich doch die Möglichkeit gleichzeit zu schauen
    und aufzunehmen. Oder bin da verkehrt dran.
    Gibt es zwischenzeitlich eine teczhnische Möglichkeit
    mit zwei LNB Eingängen beim 9700 und 2 Satelliten zurechtzukommen.
    Danke
    mfg
    Rudolfo9999
    ich
     
  4. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.796
    Ort:
    Mechiko
    AW: Humax 9700 Sat und MCT-SCT

    Nein, das war nur als kurzer Test gedacht.
    So kannst du sicher gehen, was der Fehler ist.

    Geht es so auch nicht, liegt es nicht am Diseqc.
    Geht es doch, ist der Diseqc Schuld.

    Man muss sich bei sowas immer an den Fehler ran tasten.
     
  5. rudolfo9999

    rudolfo9999 Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Humax 9700 Sat und MCT-SCT

    Hallo Speedy,
    danke für Deinen Hinweis. Hat geklappt. Ich habe
    jetzt jeweils den Astra und den Hotbird mit 2 div.
    Leitungen, ohne Diseque/Toneburst angeschlossen.
    Nun sind die Programme da.

    Jetzt nur noch die Frage, gibt einen Schalter oder ein
    anderes Gerät wo nun mit 2 Leitungen die zwei Satelliten
    hin und herschalten kann und z.B. im Atra Bereich
    aufnehmen kann und gleichzeitig ein anderes Programm
    schauen kann oder gibt es Einstellungen im 9700 er.
    Danke nochmal

    rudolfo9999
     
  6. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.796
    Ort:
    Mechiko
    AW: Humax 9700 Sat und MCT-SCT

    Ein "normaler" Diseqc Schalter macht das.
    Bei einem Tonburst Schalter bin ich mir nicht sicher, aber ich glaube das funktioniert nicht mit dem Humax. Die neuen Geräte unterstützen alle Diseqc.
    Toneburst war der Vorgänger.
     

Diese Seite empfehlen