1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Humax 1000 Signalstärken und Signalqualitäet

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von tomas3333, 24. April 2006.

  1. tomas3333

    tomas3333 Junior Member

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    22
    Anzeige
    (Astra 19,2) und habe mir ein neues LNB(Alps Twin) gekauft und neues Kabel gelegt.Habe dann mal jeden kanal überprüft fplgende werte habe ich:
    Signalstärke Bildqualität
    ARD 50% 100%
    ZDF 47 100
    SAT HD 38 100
    RTL2 46 100
    PRO7 HD 45 100
    VOX 54 100
    Premiere Sport 44 100
    Astra HD Demo 38 100
    Premiere Sport HD 40 100
    :winken:
    Diese Daten habe ich und es kommt vo allen bei den HDTV sendern zu Bildausetzer und klötzchenbildung, der spiegel ist meiner meinung nach richtig ausgerichtet, hat jemand vergleichwerte für mich? Ach so das Kabel zum rec. Ist ca 20m lang und nicht unterbrochen...sollte ich einen Multischalter in der mitte der leitung anbringen um das Signal zu verstärken oder sind die werte "normal"Vielen Dank
     
  2. FranzB

    FranzB Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    56
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD1000
    Philips 42PF9830
    Premiere S02, SRG
    AW: Humax 1000 Signalstärken und Signalqualitäet

    Hallo tomas3333

    Ich habe tiefere Werte als Du (im Schnitt 28-38 100) und hab keine Probleme mit dem Bild. Ich weiss nicht, in wieweit diese Werte eine echte Aussagekraft haben, hab da so meine Zweifel.

    Gruss, Franz
     
  3. tomas3333

    tomas3333 Junior Member

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    22
    AW: Humax 1000 Signalstärken und Signalqualitäet

    Mal sehen wer noch ein paar werte postet ich hoffe das liegt nicht an meinen LG LCD ich sehen du hast einen 42" LCD...also ich bin mit der Bildqualität nicht zufrieden.....:eek:
     
  4. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: Humax 1000 Signalstärken und Signalqualitäet

    Hi Thomas3333 also ich denke mal entweder ist eine Dachlawine über deine Schüßel gegangen dasheist wieder hochbiegen, oder hast du nur eine 40cm Schüßel.Signalstärke ist generell 90-100% bei Astra mit Alps LNBs bei 70cm Schüßel.Der PR-HD1000 zeigt bei mir 90% Signalstärke bei Alps bei 100%Bildqualität dieses Messverfahren 38% Signal zu 100% Qualität ist aber bei Sat irreführend ist es für Kabel mit niederem Signalpegel ausgelegt.Unter 40% Signal Ruckelts bei höheren Datenraten.Selbst 100meter Kabel sind da ganz Wurst kommen immer noch 85% Signalstärke. Alle Werte eines Phillips sind in Fage zu stellen sind sie Jahre in der LCD Entwicklung hinterher andere erreichen schon über 1Million zu 1 Kontrast bei 700cd bei LED einzeln Hintergrundbeleuchtung Sharp Studio LCDs, Phillips aber nur mit gesammter Helligkeits Regelung der Hintergrungleuchten praktisch kaum ein oft sichtbarer Qualitäts Gewinn, ist auch nur von Beamern mit mechanischer Iris Abgekuckt.Und Surren die paar 4 Backlightinverter für die oft 14 CVL Röhren nicht dann Bildabhängig besonders stark? wären eigentlich drei mal soviel erforderlich wenn man mit LG oder Sharp Geräten vergleicht? Sollte man bei Phillips alles gleich in Kunstharz eingießen damit er nicht später zu schnarren beginnt? LG Geräte sind meist wesentlich technisch wieterentwickelter, wie fast Sharp als LCD Verschläfer Philllips.Beim LG kann man aber noch vieles Abschalten was ehemals analog Kabelbilder verbessern sollte aber bei Digital TV nur im Bild stört.Bei den Phillips einfachen Laien Geräten läst sich kaum etwas abschalten, sie schwören immer schon auf sinnlose verschlechternde Bildaufbereitung zugunsten altem Pal. Selbst 1920x1080 LCD Panels in Phillips erreichen wegen LowCost Elektronik nicht mehr optische Auflößung als 1024x768 Panels. Ist eigentlich ein Witz aber auch vollkomen logisch,da das Panel alleine noch kein Bild macht.Bei LCD war immer alleinig die Substratgröße bei der Herstellung ausschlaggebend nicht die Pixel.Phillips kann diese Pixel nicht einmal 1:1 ansteuern um moderne Bildbearbeitungsprozessoren verwenden zu können, also wird kräftig weichgespült und die Kontraste angehoben.Wie die allbekannte unnütze Pal FBAS S-Video CTI Schaltung! Das Bild wirkt generell künstlich. Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2006
  5. tomas3333

    tomas3333 Junior Member

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    22
    AW: Humax 1000 Signalstärken und Signalqualitäet

    Hall...also ich habe die Schüssel jetzt von einen fachmann ausrichten lassen und so wie sie eingestellt war ,war sie fast richtig die werte haben sich aber kaum geändert alle bei allen werten die ich gepostet habe kommt bei der signalstärke ca 13% zu so das ich jetzt zwischen 50-60% liege die bildaussetzer sind jetzt weg aber mich wundert es da du eine stärke von fast 100% hast.Kann es sein das mein Receiver das falsch anzeigt?Ich werde mit dem receiver mal durch meine Nachbarschaft wandern um zu sehen was er dort anzeigt zum vergleich...ich habe alle möglichkeiten durch es gibt keinen fehler mehr an der Anlage...hoffe ich...Ach so ich habe ja ein Twin LNB und der zweite receiver steht bei mir auf dem Dachboden dort habe ich zwar keine Prozentangabe aber dort wird die Signalstärke in db angezeigt und dort habe ich 9,8db...ob das ok ist kann ich als Laie leider nicht beurteilen......
     
  6. farzin

    farzin Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Humax 1000 Signalstärken und Signalqualitäet

    hallo tomas3333,

    bei mir (humax hd 1000) wird auch eine signalstärke von 31% angezeigt. qualität liegt bei 100%. ich habe aber keinerlei bildstörungen; auch nicht auf hd-kanäle. da mir die signalstärke auch sehr komisch vorkam, habe ich meinen alten receiver Samsung SFT-703E angeschlossen. bei dem hatte ich 95% signalstärke und 99% signalqualität. deshalb habe ich aufgehört nach fehler in der anlage zu suchen...

    gruss...
     
  7. tomas3333

    tomas3333 Junior Member

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    22
    AW: Humax 1000 Signalstärken und Signalqualitäet

    Danke das ist doch mal was erfreulices ...vieleicht ist das problem ja nach dem update was bestimmt....bald kommt behoben....vieleicht posten hier ja noch einige ihre werte damit mann mal einen verg;) leich hat und sich jede menge Geld und Zeit sparen kann......
     
  8. farzin

    farzin Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Humax 1000 Signalstärken und Signalqualitäet

    nein, mit dem update hat es nichts zu tun. ich habe das update schon! dies bezüglich hat sich aber nichts geändert.
     
  9. tomas3333

    tomas3333 Junior Member

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    22
    AW: Humax 1000 Signalstärken und Signalqualitäet

    Wo hast du das Update denn her und was hat sich geändert?
     
  10. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: Humax 1000 Signalstärken und Signalqualitäet

    Hi Thomas3333 die Signalstärke spiegelt die Ausrichtung,Verteilungs und Kabelqualität wieder.Die Qualität liegt bei alten Anlagen oft bei 100% selbst bei Eurobird mit nur 60Schüßel und 8-50% Signalstärke aber es ruckelt unter 40% je nach Bandbreite des Programms.Sehr schmalbandige gehen sogar bei 5% gerade noch. Bei HDProgrammen wird eine noch größere Bandbreite übertragen.Über 10% mehr sind Welten, die Schüßel müßte weniger als ein ganzes Grad falsch ausgerichtet sein fast 1cm. Selbst verwende ich FUBA Schüßel mit ALPS LNBS und Spaun Diseqc Schaltern.Der geringe Öffnungswinkel der neuen Fuba Schüßel und dadurch sehr hohe Signalstärkegewinn, die hohen Ausgabesignalpegel und geringen S/N Werte der neuen Alps LNBs, und gänzlich ganzgeringen Verteilverluste der neuen Spaun Umschalter,kurze 10m am Hausmassepunkt doppelt geschirmte geerdete teure geprüfte Kabel besorgen den Rest.Die Empfangsreserve bei schlechtem Wetter ist bei 50-60%Signalstärke meist gerade noch für HDTransponder ausreichend.Liegt sie darunter ist die Schüßel zu schlecht oder der verwendete Sattuner zu unempfindlich ein Update für einen tauben Sattuner gibt es glaube noch nicht, den müßte man dann schon austauschen.Die Tauben Sattuner haben aber auch ihre Vorteile heute beim Endverbraucher, der immer mehr Funkübertragungssysteme im Haushalt einsetzt, welche die Störsicherheit reduzieren,folglich muß generell der Signalpegel wesentlich höher sein.Der Tuner dagegen immer unempfindlicher.Je nach Astrasatellit und Transponder ist die Ausleuchtzone größer oder kleiner, die Signalstärke ist bei kleinen Zonen auch generell wesentlich höher.Meine neue Schüßel ist erst 8Wochen alt sie wurde Kompromisloß mit modernsten Komponenten aufgebaut die 600€ dafür Außen sind ein anderes Thema ist sie nochnichtmal voll aufgerüstet und Kabel im Haus verlegt. Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2006

Diese Seite empfehlen