1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HTPC nicht BD-Fähig? Warum nicht?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von newman01, 4. Februar 2012.

  1. newman01

    newman01 Neuling

    Registriert seit:
    3. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi Leute, kleine Frage...

    ich wollte mir fürs Wohnzimmer nen kleinen HTPC aufbauen, bzw. ich habs auch getan.

    Folgende Komponenten wurden verbaut:

    Board: Asrock G41MH/USB3
    CPU: Intel Core2Duo E4300 (1,8 GHz @ 2,4 GHz)
    Graka: EVGA NVidia GeForce GT430
    Ram: 2 x 2GB Kingston
    Laufwerke:
    Samsung Spinpoint 1TB SATA-HDD
    Samsung BD-Combo LW

    Mein Problem ist, das ich ums verrecken keine BD ruckelfrei abgespielt bekomme. 3D-Bluerays erst recht nicht! Mit hängen und Würgen hab ich die 3D-BD zum ruckeln bekommen, als ich die CPU auf 3GHz hochgetaktet habe. Was mich wundert........ Die CPU läuft nahezu im IDLE, da ja die Graka die Videoberechnung übernimmt. (Cuda / PureVideo HD) Trotzdem hab ich laggs drin, von 5 und mehr Sekunden. Audio ist mehr als 60 Sek. aus dem Takt.

    Player hab ich PowerDVD 10/11 und VLC getestet. Keinen Unterschied. Treiber sind die neusten, die draußen sind.... Ich bin am Ende. Woran könnts nun noch liegen?

    (Anzeigegerät Samsung PS50C7790 Plasma Full-HD-3D)

    MFG Andy
     
  2. newman01

    newman01 Neuling

    Registriert seit:
    3. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HTPC nicht BD-Fähig? Warum nicht?

    Nach gut 6 Monaten hab ich jetzt endlich die Lösung gefunden!

    Sche** PowerDVD deinstalliert und stattdessen TotalMedia Theatre 5 getestet....und Siehe da, BDs laufen ohne Probleme, 3D-BDs laufen ohne Probleme. Selbst mit der Samsung 3D-Brille.... BD-Streaming via GB-Lan funzt einwandfrei....

    Besser gehts nicht....:D

    NIE WIEDER POWERDVD!!!
     

Diese Seite empfehlen