1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HTPC als DVB twin-receiver mit Pay-TV support

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von paul71, 11. August 2005.

  1. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich bin schon seit Ewigkeiten auf der Suche nach einer Loesung fuer folgendes Problem: Ich haette gerne eine rein digitale all-in-one Medienzentrale in Form eines HTPC. Die Anschaffung macht fuer mich allerdings nur dann Sinn, wenn diese critical features erfuellt sind:

    1. Multi-tuner DVB-C Empfang
    2. Pay-TV (Kabel Digital, wahrscheinlich kein Premiere) Unterstuetzung fuer beide Tuner (paralleles Live-TV/Aufnahme)
    3. Eine stabile, per RC bedienbare Media Center software, die multi-tuner Betrieb und CI-basierte Entschluesselung (auch im Multi-tuner Betrieb) unterstuetzt

    Natuerlich muss AC3, wake-up fuer die Aufnahme etc auch funzen, aber das sehe ich als ein geringeres Problem. Was ich bisher weiss (bitte um Korrekturen, falls das folgende Fehler enthaelt):

    1. Es gibt diverse DVB-C PCI tuner-Karten fuer den PC, die den Anschluss fuer ein CI-Modul besitzen.
    2. Das CI-modul wird direkt an die Karte angeschlossen.
    3. Die mir bekannten Karten, die den Anschluss eines CI-moduls erlauben, haben einen mpeg-decoder in hardware implementiert, deswegen wohl der direkte Anschluss an ein CI-modul.
    4. Durch diese Loesung spart man zwar die resourcen des PC, aber es ist nicht moeglich, dass 2 tuner gleichzeitig mit einem CI-modul kommunizieren.
    5. Die Loesung einfach 2 CI-module zu nehmen (und 2 Abos bei KDG/Premiere abzuschliessen) ist nicht akzeptabel

    So, bitte um Vorschlaege und/oder fertige Loesungen/Konfigurationen falls jemand so ein Ding betreibt. Hier meine (prinzipielle) Idee, es kann auch gut sein, dass ich einen Grundlagenlehrgang im Verschluesseln von DVB-Daten brauche...:

    1. Man nehme eine/zwei/(n) Budget DVB tuner-Karten mit software mpeg-decoding
    2. Ein universelles CI-modul (gibt es sowas?), das per PCI oder serial oder sonst wie angeschlossen wird. Die (verschluesselten) DVB-streams werden per software zu diesem umgeleitet, die entschluesselten mpeg streams per software dekodiert und zum viewer umgeleitet.
    3. Falls es einem CA-modul nicht moeglich sein sollte zwei DVB-streams gleichzeitig zu entschluesseln, waere die einfachere Alternative (zumindest fuers parallele Live-TV/recording) den mpeg-stream verschluesselt zu speichern und erst beim Ansehen zu dekodieren.

    So etwas muesste doch gehen, oder?

    Gruss

    P.S. Falls der Text den Usern des hifi-forums bekannt vorkommt: es ist kein Deja-vu, ich hab's dort gepostet, aber keine Antwort erhalten...

    Edit: Das Thema wurde schon mal hier: http://www.avforums.com/forums/showthread.php?t=226597 kurz diskutiert, es ist aber keine zufriedenstellende Information/Loesung rausgekommen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2005

Diese Seite empfehlen