1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HSV-Chef kritisiert Vertrag der DFL mit Kirch

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Oktober 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.093
    Anzeige
    München - Der Vorstandsvorsitzende des Hamburger Sportvereins (HSV), Bernd Hoffmann, übt scharfe Kritik an dem Abkommen der Deutschen Fußball Liga (DFL) mit dem Medienunternehmer Leo Kirch zur Vermarktung der TV-Rechte.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. hans kloss

    hans kloss Gold Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD K2 (160 GB);
    LoveFilm Flat
    Sky Welt+BuLi HD, I12 Karte
    Sony KDL-40 W 5500
    Sony BDP S 490
    UM 2Play PLUS 50
    AW: HSV-Chef kritisiert Vertrag der DFL mit Kirch

    und der nächste, der Geld Gierig ist...,
    Wenn die Vereine nicht gesehen werden wollen, dann sollen es klar und deutlich sagen
     
  3. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Ort:
    Bamberg
    AW: HSV-Chef kritisiert Vertrag der DFL mit Kirch

    Der HSV-Chef hat recht, man kann doch nicht die Liga so verkaufen, wieso sich soviele der Stimme enthalten haben bleibt mir aber immer noch ein Rätsel, u. a. Nürnberg
     
  4. NedFlanders

    NedFlanders Platin Member

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    2.237
    Ort:
    Siegerland
    AW: HSV-Chef kritisiert Vertrag der DFL mit Kirch

    Hier übrigens das komplette Interview:

    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/artikel/837/137560/

    Für mich unglaublich, wie amateurhaft das abgelaufen ist. Die Vereinsbosse wurden vorher nicht einmal detailiert informiert und mußten über den Vertrag adhoc entscheiden.
    Interessant auch, daß die DFL zwar an Mehrerlösen über die 500 Mio. hinaus beteiligt ist, aber nur zu einem sehr geringen Teil.

    Die Bürgschaft (die übrigens von der Commerzbank kommt, keine Ahnung ob das in einem der vielen Threads schon irgendwo erwähnt wurde), muß auch immer nur zu Beginn des Jahres für die kommende Saison gestellt werden. Wirkliche Sicherheit was die Einnahmen betrifft, hat die DFL damit nicht.
     
  5. spacy76

    spacy76 Silber Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    696
    AW: HSV-Chef kritisiert Vertrag der DFL mit Kirch

    Wenn es um soviel Geld geht, sollte man meinen, daß man wirklich intensiv nachrechnet und berät. Holzhäuser meinte ja auch das die Zeit zu kurz war. Warum hat man sich nicht mehr Zeit genommen?!

    Der Fernsehvertrag ist die wichtigste Sache die die DFL zu beschliessen hat. Darum ist es sehr verwunderlich, wie offenbar dilletantisch das über die Bühne ging. Die Zweifel von Hoffmann kann man schon nachvollziehen. Wenn das schiefgeht (was ja nicht auszuschliessen ist) dann guckt die Liga wieder ganz dumm aus der Wäsche.
     
  6. Maucher

    Maucher Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    57
    AW: HSV-Chef kritisiert Vertrag der DFL mit Kirch

    Ein, meiner Meinung nach, guter Kommentar zur Situation von Kirch und DFL:
    Quelle: http://www.die-kirsche.com/front_content.php?idcat=48&idart=6812
     
  7. Franky-Boy

    Franky-Boy Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    4.146
    Ort:
    Saarland
    AW: HSV-Chef kritisiert Vertrag der DFL mit Kirch

    @Maucher

    Sehr guter Kommentar, dem ich zu 100% zustimme. Hier wird auch darauf hingewiesen, dass Seifert und Kirch "gute Freunde" sind, um es mal vorsichtig auszudrücken. Am schlimmsten sind aber die zensierten und schöngefärbten Sendungen der DFL, welche die Anbieter annehmen müssen (nicht dürfen, müssen!!). Das ist die größte Unverschämtheit und hat in der Tat Grundzüge einer Gleichschaltung der kritischen Presse.

    Hofberichterstatter und Wochenschau statt Journalisten und kritische Berichterstattung? Nein Danke. :wüt:
     
  8. spacy76

    spacy76 Silber Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    696
    AW: HSV-Chef kritisiert Vertrag der DFL mit Kirch

    Man muss erstmal abwarten, ob das auch alles so genehmigt wird wie man sich das vorstellt.
     
  9. opa38

    opa38 Talk-König

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.968
    Ort:
    Längste Theke der Welt
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: HSV-Chef kritisiert Vertrag der DFL mit Kirch

    Gute Freunde tun sich halt zusammen und booten die Konkurrenz aus.....völlig rechtens legitim. :)
    Das hat der Kapitalismus nun mal ansich.
     
  10. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    39.155
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: HSV-Chef kritisiert Vertrag der DFL mit Kirch

    Stimmt. Die guten Freunde übertragen Spiele in HD. Da bleibt für die Konkurrenz dann nicht mehr viel übrig. Uuppsss..... :eek:
     

Diese Seite empfehlen