1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HSS-825H Reboot

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von eppinger, 25. April 2002.

  1. eppinger

    eppinger Neuling

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Anzeige
    Mein HSS-825H hat folgende Hardware Version: MP1.2. Die Software Version ist HDTR188CH. Der Receiver macht sporadisch einen Reboot, wenn ich einen Film aufnehme, diesen zeitversetzt anschaue und dann ein FastForward mache. Ausserdem wird das Ansprechverhalten immer schlechter, je mehr Filme auf der Platte liegen. Auch hatte ich letztlich den Effekt, dass während einer Aufnahme nur der Ton und kein Bild angezeigt wurde.

    Hat jemand ähnliche Effekte?
    Wenn ja, wurden die Fehler beseitigt?

    Wie kann die Platte in Receiver defragmentiert werden?
     
  2. KILOBITT

    KILOBITT Junior Member

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Eine defragmentierung ist wohl nicht notwendig da die files im Gegensatz zur PC-Festplatte sehr groß sind.
    Die geschilderten Probleme haben viele HSS-825 Besitzer.
    Es kommt bald eine neue Software die ein "Quantensprung" sein soll.
    Für alle "Geschädigten" und Interessierten hat Hyundai ein Forum eingereichtet:
    www.hdtforum.de

    KILOBITT
     

Diese Seite empfehlen